Ich brauche Hilfe bei Globuli-Auswahl !

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Helga, 29. März 2006.

  1. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Guten Abend zusammen,

    Louisa ist ziemlich fies krank. Zur Unterstützung würde ich ihr gerne noch Globulis geben. Leider bin ich aber auf diesem Gebiet nicht so bewandert, von daher benötige ich Hilfe von unseren Profis hier. Ich schreibe Euch mal Louisas Symptomatik auf:

    • schlapp
    • müde
    • in unregelmäßigen Abständen Fieberschübe bis zu 40,4 °
    • rel. zäher Husten
    • Schnupfen, teilw. Fließend, teilw. fest ! Sekret heiss !!
    • zum Abend hin weinerlich und fiebrig, unruhig, sie sagt, sie hat Kopfschmerzen, hustet häufig in der Nacht
    • mag sich nicht viel bewegen, ihr tut alles weh !
    Könnt ihr damit etwas anfangen ? Sonst fragt bitte nochmal nach !

    Mein Mann war heute mit ihr beim Arzt. Blutuntersuchung i.O., Lunge frei, Bronchien frei. Medikamente: Bronchicum Elixier und Paracetamol Fiebersaft, Nasenspray für die Nacht !

    Schon jetzt vielen Dank :winke:
     
  2. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Ich brauche Hilfe bei Globuli-Auswahl !

    Hallo,

    ich hab zwar nicht viel "Erfahrung", ich bin noch Theoretikerin. Aber von dem was ich so lese wäre für jemand der Dir wirklich raten kann wahrscheinlich noch gut zu wissen:

    Hast Du irgendwelche Anhaltspunkte ob sie sich die Krankheit z.B. durch kalten Wind oder durch feuchte Kälte eingefangen hat, vielleicht war sie auch erhitzt und ist zu schnell "abgekühlt"
    Hat sie viel oder wenig Durst? Auf Kaltes oder auf Warmes?
    Mag sie lieber im warmen Bett sein oder dass das Fenster offen ist?
    Schwitzt sie oder ist das Fieber trocken?
    Sind Hände und Füße kalt oder warm oder waren es vielleicht am Anfang der Erkältung?
    Ist das Gesicht normal/ rot/blass/nur die Wangen rot?
    Kitzelt/sticht/brennt der Husten? Wo?
    Wie fühlt sich die Nase an? Verstopft, prickelt sie, brennt sie? Muss sie oft niesen?
    Wie sieht das Nasensekret aus? Macht es wund?
    Tränen die Augen beim Husten/Niesen... wenn ja, machen die Tränen wund?
    Wo sind die Kopfschmerzen (über den Augen, Band um den Kopf, Stechen auf einer Seite...), wie fühlen sie sich an?
    Sind irgendwelche Beschwerden zu irgendeiner Tages-/Nachtzeit besonders schlimm? Z.B. der Husten, ist der gleichmäßig über den Tag verteilt oder hustet sie hauptsächlich nachts? Oder der Schnupfen - Wann fließt er und wann nicht (evtl. gibts da ein "Muster", tageszeitenmäßig oder z.B. im Liegen verstopfte Nase, im Sitzen läuft sie)?
    Wie ist sie von der Stimmung her? Nur schlapp, oder im Gegensatz zu sonst auch besonders weinerlich, brummig, gereizt, will sie ihre Ruhe haben oder braucht sie Dich ständig um sich?

    Wünsche der armen Kleinen schon mal gute Besserung!

    LG,
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Ich brauche Hilfe bei Globuli-Auswahl !

    Einzelmittel sind mir zu heiß, auf Distanz zu entscheiden (zumal ich in klassischer Homöopathie ohnehin nicht fit bin).

    Ich hab für Marlene von Weleda "Ferrum phosphoricum compositum" hier. Das hat ihr bisher eigentlich meist gut geholfen.

    Gute Besserung der kleinen Maus! :herz:
    :winke:
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich brauche Hilfe bei Globuli-Auswahl !

    Hallo Helga,

    hört sich ein bißchen nach dem fiesen Virus an, den wir auch hinter uns haben. Gute Besserung für die Maus! :tröst:

    Ich würd dir für Tags zum Lösen des Schnupfens noch MAR plus oder ein ähnliches Spray empfehlen, das hält die Schleimhäute feucht, löst und hat gleichzeitig einen Wirkstoff, der heilt. Kann man mehrmals sprühen.

    Wie ist denn das Sekret? Gelb oder klar? Bei gelbem Sekret und Grippeähnlichen Symptomen sagt uns unser Kia Gelsemium (ich glaube D6), das würde auch zu der Schlappheit und Müdigkeit und zu den Kopfschmerzen passen.

    Gegen das Fieber habt ihr den Saft. Wie ist das denn wenn sie Fieber hat? Schwitzt sie oder ist sie heiß und trocken? Hat sie Durst oder gar keinen? Mag sie sich dann zudecken und findet sie die Decke im Gegenteil eher lästig?

    Gegen den Husten habt ihr auch was.

    Ich persönlich kenne jetzt kein homöopathisches Mittel, das so "rundum" wirkt. Da hatten wir noch nix vom Doc. Wir kriegen halt immer was zum Fiebersenken und vielleicht eben noch das Gelsemium, wenn es vom Schnupfen her paßt.

    Grüßle
    Nici
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Ich brauche Hilfe bei Globuli-Auswahl !

    Haben wir auch hier; bekommt sie zwischendurch !

    Sekret ist klar, Nase wird NICHT wund davon !

    Das kann ich Dir gar nicht so genau sagen. Einerseits ist sie total heiss, andererseits friert sie, Schüttelfrost ?? Decke ist ihr nicht unangenehm !!

    ..................

    Grüßle
    Nici[/quote]

    Danke Nici :bussi: !
     
  6. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Ich brauche Hilfe bei Globuli-Auswahl !

    Connie, Danke auch Dir !

    FRagen kann ich erst morgen beantworten, Louisa ist wieder wach geworden !

    :winke:
     
  7. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Ich brauche Hilfe bei Globuli-Auswahl !

    Oje, Helga

    .. es gibt aber leider "nicht einfach ein" Mittelchen in der Homöopathie für jede Erkrankung. Ist alles zu komplex..

    in meinem Büchern würde ich einiges finden, aber....

    ich habe aus meinen Favoriten Dir mal ein paar links eingestellt, in der Hoffnung das Du dort etwas von übernehmen kannst.

    1. link


    2. link


    3. link dort die linke Spalte nach unten scrollen und unter Erkältung mal schauen ..


    ich würde Dir gerne sofort! helfen mit einem guten Tip, ebenso wie Du mir geholfen hattest.. Die Globuli die Laara verschrieben bekommen hat, schreibe ich Dir gerne mal auf, aber sie hatte ja keine Fieberschübe.. einfach mal "nachschlagen" ob diese Globulis für euch auch in Frage kommen könnten

    IPECACUANHA und PULSATILLA

    lieben Gruß und Gute Besserung
     
    #7 kieselchen, 29. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006
  8. AW: Ich brauche Hilfe bei Globuli-Auswahl !

    Es handelt sich wohl um einen "normalen", wenn auch unangenehmen grippalen Infekt, bei dem ich meinen Kindern zunächst - da schließe ich mich Tulpinchen an - Ferrum phosphoricum comp. verabreiche.
    Gute Besserung, Pépé!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...