Ich bin traurig

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von lulu, 20. September 2009.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich bin traurig. Und zwar, weil von Klaas Freunden in den letzten Tagen einige die Schule verlassen haben oder noch verlassen werden. Freund Y. zog im Mai zurueck nach Japan. Jetzt, mit der neuen Verteilung der Klassen und den neuen Lehrern ist Freund S. auf eine Privatschule gewechselt und ein anderer Freund S. aus der gleichen Klasse wechselt vorraussichtlich naechste Woche an eine Charter School (oeffentliche Schule mit besonderer paedagogischer Ausrichtung). Bleibt noch einer, Freund J.

    Die zwei aktuellen Wechsel (es gibt noch einen dritten, aber mit dem Jungen ist Klaas nicht eng) liegen an schlechter Personalpolitik. Die Eltern sind mit der neuen Klassenlehrerin, die wir alle schon seit Jahren kennen, weil sie frueher alle Klassen in Computer unterichtete, so wenig einverstanden, dass sie jetzt gehen. Haushaltskuerzungen und ein Schulleiter, der es nicht schafft den Familien etwas anderes als Verwaltungskacke (scuse me) entgegenzubringen und mit den Haushaltskuerzungen sinnvoll umzugehen, vertreiben diese Familien. Ich sollte dazu sagen, dass alle drei abgehenden Jungen sehr kluge Kerlchen aus guten Familien (mit zweien sind wir sehr gut bekannt) sind, Gymnasialmaterial wuerde man in Deutschland sagen. In anderen Jahrgaengen passiert es aehnlich.

    Die Schule hat vor 15 Monaten einen neuen Direktor eingestellt, nachdem der vorherige sich nur zwei Jahre hielt. Ich habe allen Kandidateninterviews beigewohnt, und ja, ich haette mich fuer einen voellig anderen Typ mit mehr Lebenserfahrung und einem breiteren Erfahrungsspektrum entschieden. Jemand, der Managerqualitaeten schon beweisen musste.

    Diesen Sommer dann kam ein neuer Superintendant, das ist der Oberboss von allen Schulen im Bezirk. Wieder haette ich mich fuer einen voellig anderen Kandidaten entschieden, ganz anderes Profil. Diesem neuen Superindendant ist drei Tage nach Schuljahresbeginn schon eine Direktorin einer Schule weggelaufen.

    Ich fuehle mich einfach schlecht vertreten. Personalentscheidungen werden nicht in meinem Sinne gefaellt. Und Probleme entstehen. Ich bilde mir das nicht ein. Wenn drei von siebzehn Kindern, alles intelligente Jungs, eine Klasse verlassen, dann kann ich sagen, dass diese Lehrerin nicht an der richtigen Stelle sitzt. Traurig ist natuerlich, dass wieder die Familien gehen, die es sich zeitlich bzw. finanziell leisten koennen. Talentierte und hochleistende Familien und die entsprechenden Kinder.

    Klaas war ja sowieso in eine andere Klasse gesteckt worden. Ihn betrifft es quasi nicht. Es ist aber ein schales Gefuehl, dass nur noch bleibt, wer muss, und fuer die Kinder, die eigentlich die Freunde meines Kindes sind, die Schule nicht mehr gut genug ist. Und ja, ich verstehe die Eltern. Ich denke auch, mit konservativen Personalentscheidungen, kriegt man keinen Schwung und keine Innovation ins System.

    Lulu :(
     
  2. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    AW: Ich bin traurig

    Oh weh - das hört sich schlimm an.
    Da wäre ich an Deiner Stelle auch traurig, Lulu.

    Ich wünsche Dir, dass sich die Dinge doch vielleicht noch zum Guten wenden, und der Direktor durch den Weggang der Schüler so alarmiert wird, dass er Handlungsbedarf sieht.

    :troest:

    Silke
     
  3. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich bin traurig

    Ohje, Lulu, das klingt wenig erbaulich. Heftig was personelle Aenderungen für Auswirkungen haben können :(

    Besonders leid tut es mir für Klaas. Wie reagiert er auf das Weggehen seiner Freunde?

    lieben Gruss
    J.
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich bin traurig

    Klaas ist natuerlich sehr traurig. Aber er war noch trauriger oder besser gesagt enttaeuscht, als die Verteilung der Schueler in die sechsten Klassen bekannt wurde und er ohne Freund in einer anderen Klasse landete. Wir als Eltern waren natuerlich erleichtert ob des Lehrers, dem ein guter Ruf vorauseilte. Und Klaas hat sich dann so in diesen Lehrer "verliebt", dass es fuer ihn auch gut war, wie es war. In den Pausen hatte er seine Kumpels ja bei sich. Aber nun, da der Lehrer eben auch gekuendigt hat, fuehlt er sich schon irgendwie etwas einsam und verlassen.
    Ich bin nur froh, dass einer der S.-Freunde nur zwei Haeuser die Strasse runter wohnt und der Kontakt somit und aufgrund des Fussballs und dadurch dass die Schwestern auch befreundet sind, eng bleiben wird.


    Lulu
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Ich bin traurig

    Oh je,

    wie traurig und wie ärgerlich.

    Das erinnert mich sehr an unseren alten Kindergarten, durch Wechsel der Leitung und auch des Trägers ging da alles den Bach runter, es haben jetzt sogar im letzten Jahr noch einige Kinder gewechselt.

    LG
    Su
     
  6. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Ich bin traurig

    Lulu,
    ich fühle mit Dir... :troest:
    Wir haben hier auch unter einer überforderten Schulleitung und einer unglücklichen Personalpolitik zu leiden, wenn auch meine Kinder das bislang noch ganz gut wegstecken bzw. vielleicht auch gar nicht so empfinden. Ich finde es immer schlimm, wie machtlos man sich als Eltern dann in solchen Situationen fühlt!

    LG, Bella :blume:
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich bin traurig

    Und der eine Freund S. war jetzt nur einen Tag auf dieser Charter School und hat wohl so einen Zwergenaufstand geliefert, dass er jetzt heute doch wieder in die alte/unsere Schule geht. Gestern hat Klaas dann erzaehlt, dass ein Maedchen aus der unliebsamen Klasse jetzt bei ihm in der Klasse ist. Angeblich ging das doch gar nicht?! Unsere Nachbarn hatten bisher genau drei Meetings mit dem Direktor um genau dies zu bewirken.
    Und heute habe ich Klaas nach dem Orthopaeden zur Schule gebracht, und da sass seine Cello-Klasse in der Eingangshalle :verdutz:. Ich habe die Lehrerin gefragt, ob es keinen angenehmeren Raum gaebe. Nee, die Schulleitung haette darauf bestanden, dass alle Instrumentalstunden nur noch an einem Wochentag stattfinden, aber sie koennten keinen zweiten Raum zur Verfuegung stellen.

    Tschuldigung, aber die haben sie nicht mehr alle. Viele Lehrer wollten diesen Direktor. Ich definitiv nicht. Paragraphenreiter!

    Lulu
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich bin traurig

    Und der eine Freund S. war jetzt nur einen Tag auf dieser Charter School und hat wohl so einen Zwergenaufstand geliefert, dass er jetzt heute doch wieder in die alte/unsere Schule geht :piebts:. Ich hatte es so verstanden, dass die Familie eine dreiwoechige Probezeit ausgehandelt hatte (intern). Gestern hat Klaas dann erzaehlt, dass ein Maedchen aus der unliebsamen Klasse jetzt bei ihm in der Klasse ist. Angeblich ging das doch gar nicht?! Unsere Nachbarn hatten bisher genau drei Meetings mit dem Direktor um genau dies zu bewirken.

    Heute habe ich Klaas nach dem Orthopaeden zur Schule gebracht, und da sass seine Cello-Klasse in der Eingangshalle :verdutz:. Ich habe die Lehrerin gefragt, ob es keinen angenehmeren Raum gaebe. Nee, die Schulleitung haette darauf bestanden, dass alle Instrumentalstunden nur noch an einem Wochentag stattfinden, aber sie koennten keinen zweiten Raum zur Verfuegung stellen. :lichtan:

    Tschuldigung, aber die haben sie nicht mehr alle. Viele Lehrer wollten diesen Direktor. Ich definitiv nicht. Paragraphenreiter!

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...