Hysterisches Gequietsche, seufzen und ständiges Hm?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von MamaKati, 4. November 2004.

  1. Meine Nerven.

    Hannah spricht im Moment nicht normal mit mir, sie quietscht irgendwie so komisch. Also im Prinzip alles ein oder zwei 8O Oktaven höher als sonst und am Satzende noch mal höher werdend.

    Dazu kommt, dass bei allem, was ich sage, ein gequietschtes "HM?" ihre erste Reaktion ist.

    Dann seufzt sie im Moment ständig, als ob die Last der Welt auf ihren Schultern läge.

    Bitte, wer kennt sich damit aus????? Sie ist unfassbar theatralisch, wirft sich hin und haucht dann "Hhhhhh..... Hannah ganz verschöpft ist" (leise quietschend, mit Kunstpausen)

    Oder "Hhhhhhh... Mama? (Stimme irre hoch und quietschig) Hannah hhhh.. kann... das hhhhh......nihicht...."

    Diese Tonlage macht mich wahnsinnig. Sie spricht ab und an mal ganz normal, aber den Großteil des Tages verbringen wir mit diesen Marotten.

    Hilfeeeeeeeee!

    Es hört sich manchmal zum Schreien komisch an, aber es macht mich auch furchtbar gereizt.
    Wenn ich es ignoriere, ändert sich nichts, wenn ich darauf eingehe, verschlimmert es sich und wenn ich sie bitte, das doch sein zu lassen, lässt sie sich kreischend zu Boden sinken und jammert, dass sie ein armes kleines Hascherl ist (Zitat!!) und ich sie aufheben muss. Tue ich das nicht, weint sie, bis sie in einem richtigen Heulanfall drin ist, aus dem sie alleine nicht herauskommt.

    :???: Kati
     
  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    das ist das alter, ich tröste dich

    nicht deins, ihrs :wink:

    oder doch frühkindliches hysterie-asthma? :???:


    :-D

    spaß beisseite, jani hat im moment auch diese - ich nenn sie - füpel-stimme drauf, allerdings kontn ich mir ein posting deswegen grad noch verkneifen :-D udn grad heute hat er gesagt (wir waren am weg von der post zum supermarkt) "ich bin ganz erschöpft" :-D aber mama ist gnadenlos :->

    besonders wenn er was ahben will und oft völlig grundlos, weil er eh kriegen würde, was er möchte (zb was zu trinken, einen apfel oder so was)

    freu mich schon auf die berichterstattungen der anderen betroffenen mamas :)

    :winke:
    jackie
     
  3. Hey Jackie,

    ich komme eigentlich recht gut durch die einzelnen Phasen unseres Zusammenlebens, aber im Moment fühle ich mich einfach nur schrecklich genervt :oops: und hilflos! Diese hohe dünne quietschende Stimme zerrt einfach furchtbar an meinen Nerven. Eine normale Unterhaltung ist kaum möglich, es endet so oft mit Tränen und Geschluchze und Gequietsche. Sie geht teilweise in ihr Bett mit den Worten "Ich ins Bett gehen möchte, Hannah schrecklich traurig ist..." :(

    Eiskalt erwischt, würde ich sagen. :(

    Sie kann mir nicht erklären, warum sie traurig ist - es kommen immer und immer wieder diese Durchhänger.

    Und, ganz schlimm, wenn ich sie frage "was hast du denn?" sagt sie "Nix, Mama, Hannah nur traurig ist".

    Sch...e

    Kati
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hiiilfeee, bei uns geht es genauso !

    Allerdings verfällt Louisa mittlerweile wieder in die Babysprache :o ! Äääääääätzend ! Und wenn sie weint, dann tut sie es wohl mit Hannah gleich. Erst kommt ein tiiiiiiefgründiger Seufzer, dann ein "Bitteeeeeeeeeeee" und dann geht das Geheule los ! Ooooh man, meine Ohren klingeln, wenn ich nur daran denke !

    Bitte sagt mir, dass diese Phase ganzganz schnell vorbei geht !
     
  5. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Öhem... hier mal mein völlig unfachmännischer Gedanke... :???:

    Mein erster Eindruck war: Rollenspiel... könnte das vom Alter her hinhauen? :???:

    Liebe Grüße
    Nicole (die gerne glaubt, daß solch hohe Töne tierisch an die Nerven gehen 8O )
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    ich glaub, die ahmen uns große nach

    wenn wir was wollen, dann gehts doch auch los mit augenaufschlag, bittebitte und einer viel höheren stimmlage. dann schmollen und manchmal fliessen auch schon tränen...

    vielleicht spiegeln sie uns mal wieder, was wir an uns selber gar nicht leiden mögen :-D
     
  7. 8O :p

    @ Kati: ich tippe auch auf Rollenspiele bzw. Zitate. :jaja: Peggy (Frima) und ich hatten uns neulich schon irgendwo darüber ausgetauscht.
    O-Ton Friedrich zu Peggy "Geh weg, Dickbauch", zu Oma "Da kommt die Katastrophe". O-Ton Bianca (heulend auf dem Boden liegend) "Ich vertraue niemandem mehr" (Zitat aus dem "Dschungelbuch"). :) "Ich bin viel zu faul" verwendet Bianca momentan auch bei jeder möglichen (meist unpassenden) Gelegenheit, z.B. wenn sie sich nicht anziehen lassen will. Erinnert an Hannah's "Hannah traurig ist" bzw. "armes kleines Hascherl ist" (wo hat sie das denn her?), oder?

    :winke:
     
  8. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    jani: sapperlot!! (als ich das das erste mal hörte, lag ich unterm tisch)

    oder

    das mein ich jetzt ernst! (o-ton zitat, mamajackie :-D)

    aber beate, das erklärt nicht die tonart, in der das ganze kommt :)

    :winke:
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...