Hilfe zu Neurodermitis gesucht !

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von silke1977, 16. Januar 2007.

  1. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    Ich brauch mal die Hilfe von denen, die Kinder mit Neuro haben oder selbst betroffen sind.
    Also mal kurz zur Vorgeschichte.
    Jamy hat seit sie ca. 4 Monate alt ist immer mal wieder Exzeme gehabt. Zumindstens sagte der Kia uns damals das es welche sind, also kein Grund zur Sorge.
    Letzten Sommer wurde es suuuuuper schlimm. Sie kratzte sich die Stellen teilweise echt Blutig.
    Ich dann zum Hautarzt. Die gute Frau bestätigte nur, was der Kia meinte und verschrieb mir so ein Kortisongemisch.
    Darauf hat Jamy natürlich reagiert und zwar mit gaaaanz vielen Pickeln um die Stellen herum.
    Ich beim Hautarzt angrufen und die meinte, das sei am Anfang normal.
    So, ich hab dann irgendwann den Hautarzt gewechselt. Und der ist der Meinung, das sei ganz klar eine Neurodermitis.
    Er hat mir 2 Salben verschrieben, eine für morgens eine für abends. Die tupfen wir auch regelmäßig auf die Stellen drauf.
    Seit ca. 3 Wochen ist es aber sooo schlimm, das ich heulen könnte.
    Überall diese Flecken und die restliche Haut ist sooooo trocken. Wir baden sie nur in Olivenöl, cremen nur mit Öl, also nix chemisches. Ist aber noch nicht besser geworden.

    Meine Frage wäre eigentlich nur, ob es irgendwas gibt, was ich unterstützend zu den Salben noch auftragen kann. Also eigentlich suche ich was, für den ganzen Körper, viellecht was aus der Naturheilkunde oder so.

    Sie tut mir so leid, sie kratzt sich ständig.
    Ich hab erst in 2 Monaten einen Termin beim Hautdoc bekommen. Bis dahin will ich mal was haben, womit ich sie am ganzen Körper cremen kann, damit die Haut wieder etwas geschmeidiger wird.

    Was nehmt ihr da so ? Ich wäre so dankbar für Tipps rund um ND.
     
  2. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Hilfe zu Neurodermitis gesucht !

    Hallo Silke,
    ich bin da überhaupt keine Expertin, aber der Sohn einer Freundin hat ND. Und sie benutzen zur Hautpflege "Asche Basis Creme". Gibt es in der Apotheke.
    Das ist keine "medizinhaltige" Creme, ich benutze die zufälligerweise schon seit Jahren als Gesichtscreme.

    Ansonsten frag doch mal Florence im Gesundheitsforum, sie ist ja Hautärztin!
     
  3. AW: Hilfe zu Neurodermitis gesucht !

    Hallo Silke, ich verstehe dich sehr gut - leide selber seit meiner Kindheit an ND, nach Ingmars Geburt hatte ich einen heftigen Schub, der erst jetzt langsam abklingt. Ich nehme allerdings auch regelmäßig Kortisonpräparate, ohne geht es einfach nicht. Beim Kleinen zeigen sich bisher nur kleine Stellen, die auch jucken. Bisher ist es aber nicht flächig aufgetreten und die Haut ist ansonsten auch nicht sehr trocken. In der Charitè hatte mir eine Hautärztin gesagt, dass es ok ist, wenn ich mein Präparat (Dermatop) auch auf Ingmars Stellen gebe und das hilft auch immer schnell.

    Zu deiner Frage: Ich creme Ingmar nur noch mit 'Bedan' aus der Apotheke ein, das finde ich sehr gut, macht die Haut sehr geschmeidig, nehme ich auch für mich. Nur mit Öl ist glaube ich nicht so gut für die Haut. Auch die Produkte von Lavera für ND Haut finde ich gut, gibt es auch in der Apotheke. Probier dich vielleicht ein bisschen durch, das habe ich auch gemacht.
    Viel Glück und alles Gute, vielleicht ist es nur ein heftiger Schub, der sich wieder beruhigt!

    Liebe Grüße, Ramona
     
  4. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hilfe zu Neurodermitis gesucht !

    Hallo,

    was bekommt Jamie denn zu essen? Zitrusfrüchte, Schokolade soll bei ND nicht wirklich gut sein.

    Ziehst du ihr viele Klamotten an? Eigentlich ist die Kälte jetzt im Winter gut für die ND-Haut.

    Neutrogena hilft dem Sohn meiner Freundin super.

    Bevor ich an deiner Stelle noch mehr an Cremes und Salben ausprbierst, warte den Termin beim Hautarzt ab. Man kann es auch noch schlimmer machen, wenn man immer wieder neue Sachen probiert.

    Ach, und hast du in letzter Zeit vielleicht noch das Waschmittel/Weichspüler geändert?

    Gute Besserung an Jamie.

    LG, Ines
     
  5. AW: Hilfe zu Neurodermitis gesucht !

    Sorry Ines, wenn man selber mit dem Thema keinen wirklichen Bezug hat, sollte man vielleicht nicht schreiben. ND im Winter ist kein Spaß, die Kälte lässt die Haut rissig werden und die trockene Heizungsluft tut ein Übriges. ND verschlimmert sich meist im Winter... Neutrogena habe ich persönlich nie als angenehm oder Hautbild verbessernd empfunden habe ich auch noch nie als Empfehlung irgendwo gehört.

    Liebe Grüße, Ramona
     
  6. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Hilfe zu Neurodermitis gesucht !

    Vielen Dank schon mal an Euch.
    Der Hautarzt sagte ja zu mir, das es gerade im Winter schlimmer wird, unter anderem auch wegen der Heizungsluft.

    Und wegen der Schoki, ja sie bekommt schokolade. Das es einen Zusammenhang geben könnte, hat meine Schwester mir letzte Woche auch gesagt. Eine Freundin von ihr, deren Sohn hat auch ND und der würde sehr auf Schoki reagieren. Auch sie ist da nie drauf gekommen.
    Ich lasse die Schoki jetzt mal weg. Sie bekam ja nicht sooo viel, aber das Üei muss doch ab und an mal sein. Vor allem aber der Kakao jeden Morgen. Muss dann erstmal sehen, was ich ihr alternativ zum Frühstück anbiete, wenn sie die Milch so nicht mag.
    Könnte ja sein, das auch gerade der Kakao jeden Morgen das ausgelöst hat oder ?
    Zitrusfrüchte schließe ich aus, Jamy isst kein Obst.

    Mhh, ich hab echt das Gefühl, das es die Schoki ist, konnte das erst nicht glauben, als meine Schwester das erzählte.

    @Ines: Ich habe noch nix probiert, außer das vom Doc eben und mal Olivenöl. Ich trau mich ja auch gar nicht da was drauf zu machen. Hab Angst das es noch schlimmer wird.
    Aber ich muss jetzt was machen, zumindest am Körper, wo keine Stellen sind. Die Haut ist einfach zu trocken, das kann ja auch nicht gut sein.
    Wir baden nur mit Wasser oder auch mal ein schuss olivenöl.
     
  7. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hilfe zu Neurodermitis gesucht !

    Hallo Ramona,

    ich kann nur das schreiben was ich weiss.

    Das Kind meiner Freundin hat sehr starke ND, habe deswegen schon etliche ratgeber gelesen und viel mit meiner Freundin über diese Krankheit gesprochen.
    Ihrem Sohn tut Kälte gut. Im Sommer blüht er.

    Ich denke Silke ist dann doch besser bei einem arzt aufgehoben. Jeder ND-Patient reagiert anders.

    Wenn der kleine bei uns ist, bekommt er Neutrogena, weil das seiner Haut gut tut.

    Ich bin vom Beruf PTA und ich habe auch schon so einiges von ND-Patienten gehört, was ihnen hilft.
    Der eine schwört auf das, der andere auf das.

    LG, Ines
     
  8. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Hilfe zu Neurodermitis gesucht !

    @Monel: Ich stell schon immer den Wäscheständer mit der gewaschenen Wäsche bei jamy ins Zimmer, damit es wenigstens nachts was angenehmer ist bei ihr.
    Ich ziehe sie auch nicht zu warm an, also immer lagig, damits luftiger ist.

    Könnte die Schoki und der kakao ein grund der verschlimmerung sein ?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...