Hilfe, wie soll ich mich verhalten?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Alina, 2. März 2006.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Josephine schläft ja in ihrem Bett durch bis halb 9. So danach kommt sie zu uns, zum kuscheln. Aber wenn ich sie nicht auf meinen Bauch nehme (bei ihr ist dsa Lieb halten) Dann schreit sie sich die seele aus dem Leib. Ich würde es ja gerne tun, geht aber nicht mehr mit dem Bauch. Das ist mir total unangenehm wenn sie drauf liegt. Normalerweise versteht sie alles, ich sag auch das da das Baby drin ist. Das weiß sie eigentlich auch! Also begrüßt es immer ect. Aber dann in dem moment ist es ihr total egal. Und schreit und schreit und schreit. Nach MIR! Sie schreit MAMA MAMA MAMA MAMA!! Ich bin aber doch bei ihr. Habe schon andere kuschelversuche gestartet. Erfolglos. Nur mit dem ergebnis dsa sie mir lauthals ins Ohr schreit. Selbst Hendrik kommt gar nicht an sie ran, sie will bei ihm nicht liegen. Heute morgen haben wir versucht das ich dann auch halb auf seiner Schulter liege und sie halt auf ihm, aber nein. Sie schreit und schreit MAMAAAAAAAAAAAAAAA! Als wäre ich nicht anwesend.

    Wir kommen in dieser Zeit gar nicht an sie ran. Selbst Ignorieren nützt nix. Das macht es nur noch schlimmer. Aber auch wenn ich sie streichel schlägt sie mich weg, ruft aber Mama. Da versteh ich den sinn nicht. Näher kann ich ihr nun mal nicht kommen. Die Zeit wo sie in meinem Bauch ist, ist nun mal vorbei. Näher geht nicht.

    Wir verzweifeln langsam. Ich möchte unseren Morgen nicht so Stressig starten. Das ist überhaupt nicht schön, und heute morgen war es schon das 3te mal. Ok diese "Anfälle" hat sie auch manchmal Abends wenn ihr einfällt das ich sie lieb halten soll...


    :help:

    Lg Alina
     
  2. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Hilfe, wie soll ich mich verhalten?

    Das kommt mir sehr bekannt vor, Noelle war damals auch noch wesentlich leichter als Josy jetzt und ich fand es unangenehm, das Gefühl hat sich aber im Laufe der Schwangerschaft gebessert, warum auch immer.. Noelle hat dann doch eine Kuschelposition akzeptiert und zwar habe ich mich aufgesetzt und sie saß auf meinen Oberschenkeln und hat so gleichzeitig da Baby (also den Bauch)und Mama gekuschelt- das fand sie toll!

    Mittlerweile habe ich wieder ein "Kuschelproblem", sie liebt ihre Heia soooo sehr, dass sie sich zum kuscheln fast komplett auf sie legt, Anouk genießt das auch noch und grinst, nur ich habe dabei total Angst um mein Baby!
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe, wie soll ich mich verhalten?

    Hallo Alina

    uhi, schwierig habt ihr es :)

    Eure Josy wird gerade einem lange durchgeführtem Ritual beraubt und ihr Geschrei würde ich einfach als Rebellion bezeichnen.
    Einen wirklichen Tipp habe ich nicht dagegen. Ihr solltet einfach eine andere Kuschelposition finden :-?
    Was macht sie denn, wenn Du gar nicht mehr im Bett bist, wenn sie aufsteht? Brüllt sie dann auch?
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe, wie soll ich mich verhalten?

    Hallo Alina,

    ich würde ein neues Kuschelritual suchen, sie -wenn sie schreit- die ganze Zeit streicheln und ruhig mit ihr reden: Ich weiß, Süße, du möchtest lieber auf meinem Bauch liegen, aber das ist Mama unangenehm. Ich weiß, du bist soooo traurig, dass du nicht auf meinem Bauch liegen kannst. Ich hab dich lieb, auch wenn ich dich nicht auf meinen Bauch nehmen kann.
    Wenn sie streicheln nicht will, dann versuche einfach irgendwie anders Köperkontakt zu halten. Eien Hand auf ihrem Arm oder Bein....

    Vielleicht weint sie sich dann alles raus und akzeptiert mit der Zeit eine andere Kuschelposition.

    Viel Glück :wink:
    Kim
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Hilfe, wie soll ich mich verhalten?

    :winke:

    geht es nicht vielleicht seitlich - so Bauch an Bauch?

    Sonst habe ich auch keine Idee.

    Liebe Grüße
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hilfe, wie soll ich mich verhalten?

    :winke:

    Danke für eure Antworten.

    Bauch an Bauch hab ich schon versucht, sie wird dann noch "böser" und schreit immer mehr. Streicheln will sie auch nicht, sie schlägt mich weg. Sie versucht sich auf mich zu legen. Wenn ich ruhig mit ihr rede reagiert sie auch nicht. Ich kann sie dann nicht mal aus dem "schreianfall" holen indem ich zb. sage:

    Guck die Sonne scheint, dann kannst du heut Bobbycar fahren. Darauf reagiert sie auch nicht.

    Wenn sie in ihrem Bett um 8:30Uhr aufwacht schreit sie eigentlich nicht, heute hat sie ganz leise gewimmert...als wenn sie Angst hätte mich zu wecken.

    Josephine hat ja schon immer einen starken willen gehabt. Das merk ich jetzt auch. Sie WILL auf mir liegen also schreit sie...

    Aber keine Angst ich werde nicht weich ;-) Weil es mir echt zu unangenehm ist.

    Ich habe auch schon versucht sie zu beruhigen, sage das ich da bin und wir uns doch schon lieb halten... :help:

    Langsam verzweifel ich...

    lg
     
  7. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe, wie soll ich mich verhalten?

    was mir gerade spontan einfällt.wie wäre es, wenn du dich mit deinem kopf auf josi´s schoss legst.
    also so:heute will die mama die josi mal ganz doll lieb haben.bzw.heute darf die mama mal bei der josi kuscheln.

    verstehst du , wie ich das meine?

    gruss petra
     
  8. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Hilfe, wie soll ich mich verhalten?

    Oje, das ist wirklich nicht einfach mit dem BABYbauch. Kann ich verstehen..

    Nen ultimativen Tip habe ich auch nicht, leider. Einfach ein paar Tips ausprobieren. Irgendwann wird sie es annehmen. Das mit dem Geschrei kenne ich seit Mittwoch :umfall: dabei habe ich hier im Forum immer noch ganz toll geschrieben das Laara solche "Schreiböcke" nicht hat. Schiebe es aber auch auf ihren Gesundheitszustand, sie kann sich wohl selber nicht leiden - müde, Schniefnase, Husten - macht auch das Flasche trinken und essen nicht wirklich leicht.

    Während Laara schreit und bockt haut sie mich auch fort. Mag nicht auf den Arm, nicht auf dem Schoß sitzen - sie wehrt sich gegen alles. Ich rede zwar weiter mit ihr ruhig und habe sie auch schon mal ignoriert, aber das stört sie absolut nicht :bissig:

    Hätte nie gedacht, das so ein kleiner Zwerg schon so einen Dickkopf haben kann. Bin ehrlich wie vor den Kopf geschlagen..

    Also das einzige was nach einer Weile hilft ist bei ihr bleiben, immer wieder ihre Hand etc. nehmen - obwohl sie sie über hundertemale wegschlägt - und nach einigen Minuten wird sie ruhiger und als wäre nichts gewesen :???:

    Ich wünsche euch schnell einen schönen Tagbeginn ohne eine quengelige Josy

    lieben Gruß
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...