Hilfe! Wegen Entenbrust...

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Birkchen, 18. Dezember 2009.

  1. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ...Huhu :winke:

    Was für eine Sauce macht Ihr zur Entenbrust???
    Um die Sache rund zu machen: Es soll bei uns die Brust, Rotkohl und Klöße geben :jaja:
    Was habt Ihr für Tips??

    LG
    Katja
    jetzt schon wieder weg :weghier:
     
  2. Minibi

    Minibi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    AW: Hilfe! Wegen Entenbrust...

    mir fällt spontan eine sauce a la orange dazu ein.

    Hallo Birkchen:)

    gibt es glaube ich auch als Winteredition von Knorr oder Maggi;)

    Ansonsten Entenbrust anbraten , rausnehmen.
    In die gleiche Pfanne etwas Honig geben, kurz erhitzen mit Geflügelfond ablöschen (gibt es auch schon fertig flüssig im Glas)
    Etwas einreduzieren lassen.
    Mit relativ viel Creme fraiche die Soße andicken,
    Mit Orangensaft und Salz, Pfeffer abschmecken.
    Schön sieht es aus wenn man die Soße mit Orangenspalten verziert.
     
  3. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Hilfe! Wegen Entenbrust...

    Hallo,

    wenn Du´s fruchtig magst, könnte auch Johannisbeersauce was für Dich sein.

    Ich hab da ein super leckeres Rezept.

    Ist für 400 g Entenbrust bzw. 2 Personen gedacht, die Sauce ist also nicht so besonders viel. Aber das kann man ja vervielfachen.

    Die Haut der Entenbrüste rautenförmig einschneiden und 1 TL gemörserte Wacholderbeeren in die Schnitte hineinreiben.

    Brust mit der Hautseite nach unten bei mittlerer Hitze anbraten bis die Haut schön knusprig ist, dann wenden und ca. 10 Minuten weitergaren. Fleisch dann im 100 Grad heißen Backofen warmstellen.

    Das Fett zum größten Teil abgießen, dann 2 EL Johannisbeergele ein der Pfanne schmelzen lassen. Pfanne vom Herd nehmen, 2 EL Preiselbeeren aus dem Glas und 3 EL Crème fraiche hineinrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Entenbrüste anrichten, mit Sauce umgießen - Sauce zuvor evtl. nochmal erwärmen, aber nicht mehr kochen lassen!

    Hach ja, ich glaub ich muss dieses Jahr auch wieder Entenbrust machen *schwelg*

    Guten Appetit!
     
  4. Grand-mère

    Grand-mère Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mitten in Deutschland
    Homepage:
    AW: Hilfe! Wegen Entenbrust...

    :winke:hmm..ich koche schon seit ich zu weihnachten das kochbuch ;)von biolek bekam, seine entenbrust :jaja:...

    es ist total lecker & geht so:
    2 Schalotten
    25g Butter
    1 TL Pflanzenöl
    1/4 l Rotwein oder (ich denke Traubensaft geht auch)
    2 EL Preiselbeeren aus dem Glas
    3 EL Créme fraiche
    Salz
    getrockneter Thymian nach Geschmack
    Die Schalotten schälen & fein hacken, in Butter & Öl glasig dünsten, mit Rotwein/Traubensaft ablöschen, die Preiselbeeren & Créme fraiche dazugeben, etwas einkochenn lassen & mit Salz & Thymian abschmecken.
    :mampf:

    dazu mache ich auch Rotkraut & Klöße ;), was sonst :hahaha:... zum Nachtisch gibt es dann Bratäpfel mit weihnachtlicher Füllung:heilisch:

    also dann viel spass & guten apetitt :jaja:
    :herz: lg

     
  5. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Hilfe! Wegen Entenbrust...

    :winke: Katja,

    ich mag keine Ente ;-) wollte Dir aber einen lieben Gruß hier lassen. Ich hoffe, daß es Dir gut geht.

    Liebe Grüße :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...