Hilfe!!! Dringend!!!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Anja_83, 26. September 2004.

  1. Habe jetzt soviel in diesem Forum gelesen, weis aber immernoch nicht was ich tun soll. Bin total verzweifelt und weis nicht mehr was ich machen soll.
    Es geht um meinen Sohn. Er wird am Mittwoch 2 Jahre alt und ist ein richtiges Monster seit seine kleine Schwester (4 Monate) auf der Welt ist. Es beginnt schon in der früh wenn wir aufstehen. Er wird wach und fängt auch gleich das Quitschen und Schreien an. Das geht dann den lieben langen Tag so (ausser WENN er 1 Stunde Mittagsschlaf macht).
    Wir versuchen dann in Ruhe zu frühstücken, aber sobald er fertig ist baut er nur Scheisse. Er macht alles das was er eigentlich nicht soll (Tisch abräumen, Spielzeug kaputt machen, Spielzeug durch die Gegend werfen u.s.w.) Sagt man ihm dann er soll es lassen dann macht er genau das Gegenteil. Wenn man ihn dann schimpft oder eine auf die Finger haut fängt er an mit schreien und schmeisst sich auf den Boden. Das geht dann soweit bis irgendeine Nachbarin anruft oder vor der Tür steht und uns mit dem Jugendamt droht. Sprechen mag er auch noch nicht, d.h. wenn er irgendwas möchte macht er "da da" und dann soll man wissen was er möchte und wenn es ihm nicht schnell genug geht fängt er wieder mit schreien an. Beim Mittagsschlaf muss man sich ungefähr 1 Stunde daneben setzen bis er schläft und dann ganz leise aus dem Zimmer schleichen. Dann macht er 1 Stunde Mittagsschlaf, wenn überhaupt solange und dann geht der ganze Stress von vorne los. Am Abend wenn er schlafen soll das ganze nocheinmal (1Stunde warten und rausschleichen.) und in der Nacht gegen 3 Uhr noch 2 mal reinschauen weil er wieder putzmunter ist und spielen will. Ich weis echt nicht mehr was ich tun soll. Ich glaub auch nicht das es irgendeine Phase ist, das geht schon seit ca. 4 Monaten so.
    Bitte helft mir!!!
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Anja,

    für mich hört sich das an, als wenn Antonio zu viel Kraft hat. Gehst du mit ihm raus, damit er sich austoben kann?
    Vielleicht ist er ein wenig unterfordert.
    Was macht ihr tagsüber? Hat er Freunde, geht ihr in Spielgruppen, Kinderturnen?
    Erzähl bitte ein wenig mehr.

    Lieben Gruß
    Sabine
     
  3. Wir gehen in keine Spielgruppe.
    Er tobt sich den ganzen Tag aus und wir gehen jeden Nachmittag nach draussen
     
  4. Ich denke das hat ein bischen mit Eifersucht auf das Baby zu tun.

    Er will einfach deine (eure) Aufmerksamkeit...und die holt er sich wenn nötig auch mit "schlimm sein" . Negative Aufmerksamkeit (schimpfen etc.) ist für kleine Kids besser als keine Aufmerksamkeit.

    Ich denke er kommt wahrscheinlich schlecht klar mit seiner 4 monate alten Schwester und mit der Situation, dass er deine Zeit nun teilen muss.

    Wie du das genau in den Griff bekommst, kann ich dir auch nicht sagen. Ich hab mal gute Tips zum Thema "Geschwisterrivalität" in Richard Dreikurs "Kinder fordern uns heraus" gelesen.

    Vom Gefühl her, würd ich negatives Verhalten ignorieren und positives Verhalten seinerseits mit viel Aufmerksamkeit belohnen. Vielleicht kannst du ihn auch miteinbeziehen in die Versorgung der kleinen Schwester. Ihn als großen Bruder dabei tüchtig mithelfen lassen. Und eventuell abends, wenn der Papa zuhause ist, nur für ihn dasein, regelmäßig meine ich. Antonio Dinge erlauben, für die seine Schwester noch zu klein ist etc.

    Ach ja und das mit dem wenig Sprechen kann eine Form von Regression sein. Es ist ganz normal wenn Kinder nach der Geburt eines Geschwisterchens in babyhafte Verhaltensweisen zurückfallen. Auch das geschieht hauptsächlich aus Eifersuchtsgründen. Ich würd ihm immer wieder sagen, dass er ja der GROSSE BRUDER ist, der schon sprechen kann, laufen kann, Mama helfen kann etc.

    lg, Johanna
     
  5. Sicher ist es Eifersucht. Du schreibst ja, dass es so ist seit die Schwester auf der Welt ist. Wie sieht denn Euer Tagesablauf so aus ?
    Stillst Du ?
    Was tust Du wenn die Schwester schläft ?
    Wann machst Du etwas nur mit ihm und was ?
    Wieviel Zeit hat der Papa für die Kinder ?

    Erzähl ein wenig mehr.

    Wir haben ungefähr denselben Altersunterschied, aber zum Glück wenig Probleme mit Eifersucht. Aber es ist für unsere Große auch sehr wichtig, dass wir uns intensiv auch mal mit ihr alleine beschäftigen.

    Liebe Grüße
    Makay
     
  6. P.S.: auf die Finger hauen ist keine gute Lösung :(
     
  7. Ich stille nicht mehr. Wenn die kleine schläft, dann macht er auch seinen Mittagsschlaf.
    Sie schläft ja nicht wirklich viel am Tag, wenn es gut geht gerade mal 2 Stunden Mittagsschlaf.
    Für ihre 4 Monate ist sie halt sehr mobil. :?
    Der Vater hat den ganzen Tag für ihn Zeit und er macht auch viel mit ihm.
    Das mit dem Finger hauen weis ich und ich mache es jetzt schon anders.
    Wenn er etwas macht was er nicht darf warne ich ihn vor
    z.b. "Ich finde es nicht schön was du da machst und wenn du nicht aufhörst dann gehst du in dein Zimmer"
    Dann gibt er MEISTENS Ruhe und lässt es sein.
     
  8. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Was ist das für ein Bild? Das ist doch nicht dein Kind, oder?
    Ist das von Yahoo?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...