Heuschnupfen

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Antonia´s Mama, 18. Mai 2005.

  1. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich habe eigentlich gedacht, solange ich noch stille, halte ich es "ohne irgendwas" aus, aber es geht nicht mehr!Mir juckt die Nase, die Augen, der Gaumen(!)und manchmal sind meine Bronchien richtig "belegt!!"Ich war schon in der Apotheke und hab mich erkundigt, dort sagte man mir aber, d.von eigentlich allen Mitteln in der Stillzeit abzuraten sei.Hillllllllffffffffeeeeeee!Stimmt das??????Wenn ja, dann frag ich mich:"Wann wirds mal wieder richtig WINTER!"???????? :p

    Gruss Petra
     
  2. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    -----Hat keiner ne Idee??????????
     
  3. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
  4. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Petra,

    es gibt schon verschiedene Mittel, die Du nehmen darfst -
    die lokalen Mittelchen wie Nasensprays und Augentropfen sind meist ok, da sie selbst in deiner Blutbahn nur sehr gering ankommen. Bei Tabletten ist die Literatur sehr zerstritten - wo die Rote Liste in einem Fall abrät, mag bei anderen Autoren zumindest eine Kurzzeitgabe in Ordnung sein. Bedeutet: besprich die Sachlage mal mit deinem Allergologen - vielleicht findet ihr eine halbwegs wirksame Kombination aus Tabletten und Nasenspray,die verträglich sind. Auf eigene Faust wird es schwierig, da die Apotheken Dir aus gutem Grund nicht raten können: einen wirklichen Freischein bietet die Literatur nicht.
    Lieben Gruß Leonie
     
  5. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe mir heute, nach langem Überlegen endlich ein Heuschnupfenmittel gekauft.
    DHU-Heuschnupfenmittel!Ich habe jetzt jede Std.eine Tablette genommen und merke, d. es sich ein bischen bessert.
    @Jano:Danke für den super Tip.

    ICh fühle mich seit Tagen, als ob ich ´ne Erkältung hab...........!Sagt mal, können kleine Babies auch schon Heuschnupfen bekommen?
    Toni niest auch ständig und kratzt sich die Nase.Wär ja furchtbar.Sie ist gerade mal ein bisserl über 7 Monate.


    Gruss Petra
     
  6. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Gern geschehen ;-)
     
  7. Das Thema hatte ich neulich mit meiner KiÄ. Sie meinte, im ersten Lebensjahr gäbe es noch keinen Heuschnupfen bei Babies. Die Kinder haben in ihrem ersten Sommer ja zum erstenmal Kontakt zu Pollen. Die Sensibilisierung zeigt sich dann bei entsprechender Veranlagung erst im 2. Sommer, wenn der Körper die Pollen "wiedererkennt" und darauf reagiert. Es gibt aber sicher auch die berühmten "Ausnahmefälle". Man kann das per Bluttest klären, hat mich kürzlich Florence aufgeklärt.
    Liebe Grüße
     
  8. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    Hoffe für Euch, daß Antonia nicht davon betroffen ist :jaja: !


    Mir hilft immer Akupunktur - die kann man auch immer machen - erkundige Dich doch mal!


    Gute Besserung, Evelyn
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...