Hecke in Pflanzschalen?

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Schäfchen, 20. Mai 2011.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo Ihr Gartenkenner,

    sagt mal, welche Heckenpflanzen wurzeln eher in die Tiefe als in die Breite und sind somit geeignet für Pflanzschalen (ich glaub die heißen anders ... so Betonringe quasi). Wir haben eine lange Seite am Gemüsegarten, die ich gern als optische Abtrennung mit einer kleinen Hecke bepflanzen würde - wenn es denn sowas gibt. Die Hecke wird etwa 50 cm hoch wachsen dürfen.

    Habt ihr Ideen?

    fragt
    Andrea
     
  2. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    AW: Hecke in Pflanzschalen?

    Ich bin kein Gartenexperte, aber bei der niedrigen Endhöhe, was ist mit Buxbaum? Wird dicht, ist hübsch, blickdicht, immergrün.
     
  3. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hecke in Pflanzschalen?


    Und überlebt im Topf, zumindest bei mir nie sehr lange :ochne: Aber das könnte durchaus auch an meinen Gärtnerfähigkeiten liegen :oops:
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Hecke in Pflanzschalen?

    Buxbaum haben wir schon hier. Ab einem gewissen Alter wird der gelb und geht ein in den Pflanzschalen :(
     
  5. SabArNi

    SabArNi Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Hecke in Pflanzschalen?

    Beim Buchsbaum wachsen die Wurzeln zur Seite. Zu mindestens bei der uralten Buchshecke die wir vor kurzen, dank eines Pilzes, raus reißen mussten.

    Allerdings scheint ihn eine seitliche Begrenzung nicht zu stören. Meine Mutter hat schon seit Jahren Buchsbaum in Töpfen.

    Buchsbaum gehört aber leider auch zu den giftigen Pflanzen. Ich weiß nicht wie gefährlich er für eure Tiere wäre?

    LG
    Sabine
     
  6. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    AW: Hecke in Pflanzschalen?

    Meine selbst gezogene Hecke lebt ohne Pflege schon seit Jahren, aber sie ist im Boden eingepflanzt und richtig, der ist giftig, muss es ungiftig sein?
     
  7. SabArNi

    SabArNi Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Hecke in Pflanzschalen?

    Huch, da war ich zu langsam beim Tippen. :winke:

    LG
    Sabine
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Hecke in Pflanzschalen?

    Wie gesagt, wir haben hier Buchsbaum. Der hat Anton das Leben gerettet ... um am Kirschlorbeer waren sie auch dran. Also zumindest die Alten hatten ein Gespür für das was gut ist und was nicht. Ansonsten ist aus Tierseite betrachtet vor der Hecke ein Zaun, der Hund und Tier aus dem Gemüsegarten fernhält (sonst gäb es da kein Gemüse ;) )

    Aber Bux wächst auch so langsam ...*seufz* und in passender Größe kostet der wieder ... und er hat was von Friedhof so als Hecke über ein paar Meter ... :umfall:

    Ich bin ein schwerer Fall, oder? Im übrigen darf es auch ne Blüh- oder Naschhecke sein ... Ich bin da offen für alles, es muss nur den kleinen Platz pro Pflanze abkönnen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...