Hänseleien im Bus

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Räubermutter, 28. April 2010.

  1. Räubermutter

    Räubermutter Heisse Affäre

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    zuhause, wo´s am schönsten ist
    Hallo,
    ich hoffe das ich in diesem Forum mit meiner Frage richtig bin...

    Wir haben zur Zeit das Problem das sich unser Großer, 5 Jahre, in letzter Zeit häufig beschwert, das ihn die Schulkinder im Bus ärgern (Mütze wegnehmen, anrempeln, Tasche wegnehmen usw.) Bei uns fahren die Schul- und Kindergartenkinder morgens zusammen im Bus.
    Heute morgen saß der Nachbarsjunge, 3 Jahre, wie immer neben ihm im. Die Schulkinder stiegen im nächsten Ort ein und sagten zu dem Nachbarskind, er solle meinem Sohn eine ´batschen´, was er dann auch getan hat. Daraufhin fing wohl die Nase an zu bluten und die Schulkinder hätten ihm ein Tempo gegeben. Das hat er mir so erzählt.
    Fakt ist, der Busfahrer mußte anhalten und den Kleinen auf einen anderen Platz setzen. Der Kindergarten wurde ebenfalls informiert, dieser rief dann die Mutter an. Der Kleine wird jetzt wohl die nächsten Tage gefahren.
    Wir haben unserem Sohn geraten, sich vorne auf einen Einzelplatz hinzusetzen und den Busfahrer zu rufen, wenn etwas ist. Ich fürchte, wenn er sich wehrt, geht das Hauen ständig so weiter und eigentlich haben wir ihm beigebracht das man nicht Schlagen darf. Aber er sollte sich doch auch wehren und sich nicht alles gefallen lassen... Wir sind etwas ratlos und ziemlich wütend...

    Wie würdet Ihr vorgehen? Am liebtsen würde ich im Bus mal Mäuschen spielen und den Schulkindern ordentlich die Meinung :bruddel: sagen

    LG Michaela
     
  2. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Hänseleien im Bus

    In dem Alter finde ich es wichtig, als Eltern aufzutauchen.
    Am besten Mama und Papa. Ich würde die Schulkinder direkt ansprechen und sie quasi verwarnen.
    Falls so etwas noch einmal vorkommt werden die Eltern/ und/oder Lehrer informiert.
    Ist ja echt hart, 3 jährige schlagen weil (Grundschul?) Kinder es sagen und ein 5 jähriger muss Angst haben. :ochne:
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Hänseleien im Bus

    Oh Mann das ist hammer :ochne:
    Ich würde auf jedenfall auch die schulleitung darüber informieren
     
  4. Elulili

    Elulili Miss Gänsefüßchen

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hänseleien im Bus

    Hallo ,

    sprech doch einmal mit der KiGa - Leitung....denn das ist ja so nicht okay.
    Und vielleicht auch mit den anderen Müttern der KiGA - Buskinder.

    Und ruf bei dem Busunternehmen an , denn normalerweise (zumindest ist es bei uns so) bekommen die Busfahrer für die kleinen KiGa -Kinder extra Anweisungen.

    Vielleicht bekommst Du von Deinem Sohn noch genauere Info´s - Namen usw , dann kannst Du vielleicht betreffende Eltern darauf ansprechen...

    Ich würde auch morgens einmal mit in den Bus gehen , und eine allgemeine Ansage machen...das haben hier auch schon Mütter gemacht und das hilft meist zumindest für einen gewissen Zeitraum...

    Viel Glück!!!
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Hänseleien im Bus

    auf jeden Fall die Schule einschalten. Wenn hier die Großen die Kleinen im Schulbus ärgern, gibts von der Schule eine deutliche Warnung.
    Und dann sollen die Lehrer und Erzieher sowie Eltern gemeinsam eine Sitzordnung vereinbaren z.B. dass die Kiga-kinder vorn einsteigen und die Schulkinder hinten und die beiden Gruppen jeweils von hinten nach innen hin auffüllen.

    Ich finds ja schon ziemlich heftig, dass Dreijährige überhaupt alleine ohne Begleitperson Busfahren. Aber das ist ein anderes Thema :(
     
  6. Räubermutter

    Räubermutter Heisse Affäre

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    zuhause, wo´s am schönsten ist
    AW: Hänseleien im Bus

    Hallo, danke für Eure Antworten.
    Ich werde auf jeden Fall die Mütter der Schulkinder bzw. die Kinder aus unserem Ort ansprechen um evtl. Namen rauszukriegen.
    Ich gehe jeden Morgen mit zum Bus, aber unsere Kinder sind die ersten im Bus, die ´Anstifter´ steigen erst im nächsten Ort ein.
    Aber die Schule zu informieren ist mir noch nicht eingefallen, das wird dann der nächste Schritt sein, wenn sich das nicht gibt. Noah war jetzt die letzten 2 Tage zuhause, weil er krank war; der Nachbarsjunge darf seit heute wieder mit dem Bus fahren.
    Der Hammer ist noch das die Mutter und auch die Erzieherinnen das auf den Vollmond geschoben haben, dabei ist das, ich sag´s mal vorsichtig, "dezente" Aggressionspotenzial des Kindes bekannt...:ochne:
    Mich ärgert das total, zumal Noah noch nie jemandem einfach so aus Spaß wehgetan hat oder geärgert hat. Er kann zwar auch sehr übermütig sein und macht gerne Quatsch, aber sowas kam noch nie vor... Mein Mann würde ihn gerne in Judo anmelden, auch für´s Selbstbewußtsein...

    LG
     
  7. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hänseleien im Bus

    DAS find ich allerdings auch heftig....

    @Räubermutter, ich würde auch die Schule informieren und nachdem das ja an der Tagesordnung zu sein scheint, habt ihr einen Sicherheitsbeauftragten der Polizei der da zuständig ist?

    Bei uns gibt es einen solchen und der sagte gleich bei der Einschulung, dass wenn es irgendwelche Probleme gibt, dass die kleinen geärgert würden, solle man zu ihm kommen, er kümmere sich darum.
     
  8. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hänseleien im Bus

    Huhu,

    das Thema Busfahren war bei uns auch ein großes...

    Vielleicht hilft es bei Euch auch ein bißchen, wenn die Kiga- Kinder und die Schulkinder im Bus getrennt werden. Bei uns müssen die Erstklässler geschlossen vorne sitzen, dann kommen 2 Reihen Luft und dann kommen die Zweitklässler. So können die Großen die Kleinen nicht so gut ärgern.

    Im Judo anmelden, bringt nix. Man darf Judo nicht außerhalb der Judoschule anwenden.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...