Habt ihr Unterstützung im Haushalt durch Eure Männer?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Kerstin, 14. September 2004.

?

Was helfen Eure Männer im Haushalt???????

  1. Gar nichts!!!

    6 Stimme(n)
    30,0%
  2. Trägt den Müll runter

    5 Stimme(n)
    25,0%
  3. Saugt regelmässig die Wohnung

    2 Stimme(n)
    10,0%
  4. Putzt das Bad

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Kann sogar Bügeln - und macht es auch!!!! ;-)))

    1 Stimme(n)
    5,0%
  6. Meiner kann kochen - und kocht natürlich auch

    1 Stimme(n)
    5,0%
  7. Meiner ist ein Allroundgenie!!!! (Hausmann?)

    5 Stimme(n)
    25,0%
  8. Habe eine Putzhilfe!!!!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Kerstin

    Kerstin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Darmstadt
    Homepage:
    Dieses Thema brennt mir jetzt seit längerer Zeit unter den Nägeln!!!

    :-D

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Mein Schatz z.B. ist der Meinung er helfe genug!!!! :???:

    Ich bin allerdings der Meinung, er könnte mehr tun!!! :heul:

    Ja ja, er bringt den Müll runter, neue Mülltüten rein. Er macht nach dem Kochen hin und wieder Küchendienst (allerdings muss ich dann meistens eh noch mal drüber - es ist zwar alles weggeräumt und abgewaschen, aber die Arbeitsplatte ........ :heul: )

    Er räumt Dinge weg, die kreuz und quer liegen, so dass es "oberflächlich" ordentlich ist. Aber er sieht den DRECK NICHT!!!!!!!!!!! :heul:

    Also putzen, saugen ........ Fehlanzeige!!!!

    Er meint ich mache zuviel - stimmt nicht, ich mache das was NOTWENDIG ist!!! Ich halte das für ein faules Argument, um selbst nicht zuviel machen zu müssen!!!!! :jaja:

    Ich bin der Meinung, wenn beide berufstätig sind, sollten auch beide für den Haushalt einstehen!!!!

    Wenn ich jetzt "nur" Hausfrau wäre, stellt sich das Thema schon ganz anders!!

    Mich interessiert was Eure Männer so im Haushalt treiben, oder eben auch nicht!!!!!

    Mit frustrierten Grüssen [​IMG]
     
  2. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also ich mache ungefähr so viel wie Dein Mann :-D

    Also mal im Ernst: Bei Deiner Umfrage kann man schwer abstimmen. Was heißt denn "Kann bügeln"? Dass er es auch macht? Das sind ja doch zwei unterschiedliche Dinge, können und tun.... nicht zu vergessen die Kategorie: "konnte es als Junggeselle"

    Ich denke, es macht auch einen Unterschied, ob Dein Mann die Dinge, die er macht, selbstverständlich macht (dann halt die Füße still und ärger ihn nicht) oder ob er dann einen Riesenaufriss drum macht und gelobt werden will.

    Das Was ist nicht so sehr die Frage bei uns. FridoPapa macht ja auch viel, was ich überhaupt nicht mache, z.B. Klamotten mottensicher machen, Winter- gegen Sommerklamotten umschichten, alles mögliche reparieren....
    Aber reparieren kann man auch morgen oder übermorgen etwas, der Abwaschberg steht heute da, und in einer Stunde brauche ich den Topf.

    Wenn Dein Mann durchaus willig ist, dann böte sich bei Euch doch die Arbeitsteilung an:
    Er fürs Grobe, Du fürs Feine. Und zwar grundsätzlich.
    Also z.B.:
    Er räumt immer auf, Du saugst immer.
    Er wäscht immer ab, Du machst immer die Arbeitsplatte sauber.

    Ui, jetzt komm ich auch schon mit Lösungsvorschlägen.... Du wolltest ja eigentlich wissen, wie das bei anderen ist.
    Ich kann leider nciht abstimmen. Mene Antwort würde lauten:
    Ja, aber nach nicht vorhersehbarer Lust und Laune. Immerhin hatte FridoPapa mein Gejammere wegen des Abwasches so satt, dass er selber vorgeschlagen hat, immer am WE abzuwaschen. Naja, das proben wir jetzt.

    FridoPapa beschwert sich übrigens immer, dass ich zwar den Müll runterbringe, aber nicht (zumindest nicht sofort) eine neue Tüte reinmache. Also da ist Dein Mann wirklich besser als ich. (Musst Du ihm ja nicht erzählen....)

    Liebe Grüße
     
  3. Ich habe zwar abgestimmt, aber stimmen tut die Antwort eigentlich nicht. Denn ich habe keine Putzhilfe, sondern wir haben geteilte Aufgabenbereiche.
    Und bügeln kann er auch: denn wenn er ein gebügeltes Hemd haben will, muß er's schon selber machen. Wenn ich ihm aus Gefälligkeit mal eins bügele (ich hasse bügeln), dann will ich dafür auch gelobt werden! :-D

    Bei uns gibt es so eine Trennung eigentlich wirklich nicht. Er ist z.B. fürs Fensterputzen zuständig. Und wenn ich denke noch zwei Monate, dann putze ich vielleicht mal Fenster. Er macht das ca. alle sechs Wochen. Freiwillig!

    Ursula :V:
     
  4. Ja ich meine natürlich: Er kanns, und er tuts auch!!! ;-)

    (Hab die Abstimmung dahingehend geändert)

    Die Kategorie: "konnte/könnte es als Junggeselle" erscheint mir wenig repräsentativ :-D

    Sie können wenn Sie müssen (weil z. b. alleine), aber wenn Sie plötzlich nicht mehr müssen, können bzw. wollen Sie nicht mehr!!!!!! :-D :heul:
     
  5. Kerstin

    Kerstin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Darmstadt
    Homepage:
    Ja gibts denn sowas???? :eek:

    Hab mich vergessen anzumelden!!!! :-D :eek:

    Gast -> Tizian04 :?
     
  6. Hallo :winke:

    Also mein Mann kann das meiste und muss gar nichts machen und tut es meistens auch nicht. Er soll seine Zeit dafür nutzen, mit Hannah zusammen zu sein und als Hausfrau gehört der Haushalt zu meiner Arbeit, nicht zu seiner.

    :winke: Kati

    Als ich gearbeitet habe, haben wir geteilt, klappte auch wunderbar :jaja:
     
  7. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Also mein Mann bringt den Müll runter wenn er eh grad runter geht aber nur wenn ich es ihm dann auch sage und räumt nach dem Essen den Tisch ab. Ab und zu alle Jubeljahre macht er mal ne Maschine Wäsche. Ich mecker oft dass ich kein Bock hab ihm alles hinterherzuräumen, aber wenn ich ehrlich bin ... muss er auch noch zu Hause arbeiten? Nein ... ganz klar .... er geht mittags um halb eins aus dem Haus und kommt nachts um zwei oder drei wieder und wird um neun schon wieder durch die Kinder geweckt. Sonntags arbeitet er von 10 Uhr morgens bis Montags nachmittags (schläft dann im Lkw - wenn man das schlafen nennen kann). Er bringt das Geld heim und nimmt mir oft die Kinder ab damit ich mal alleine kurz was machen kann. Wie gesagt ... ich mecker oft aber so viel ist es ja auch nicht was im HH anfällt ... oder? :???:
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Mein Mann ist in dieser Beziehung der Traummann (ansonsten natürlich auch :) ). Er würde den ganzen Haushalt alleine schmeißen, nur Kochen liegt im nicht so ganz. Aber es gibt Gerichte, wie z.B. süß-saure Eier, die kann er viel besser als ich. Als ich vor Tim oft auf Dienstreise war, hat er quasi den Haushalt geschmissen. Nur der Bügelfan ist er nicht so. Ich zwar auch nicht :) , aber Bügeln war und ist meine Sache. Jetzt teilen wir uns die Arbeit, und das klappt auch gut.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...