Hab ich mein Baby schon verwöhnt..?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von bula175, 23. Januar 2006.

  1. bula175

    bula175 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo ihr Lieben,

    man liest immer soviel bekommt von den lieben Verwandten soviele gute Ratschläge, die bestimmt gut gemeint sind mich jedoch sehr verunsichert haben weil jeder mir etwas anderes erzählt hat. Egal ob Eltern, Großeltern, Hebamme oder Nachbarin.
    Daher hatte ich beschlossen bei meinem Sohn Leon (geb am 30.11.2005) mich auf meine innere Stimme zu verlassen. Nun ist er fast acht Wochen alt. Im Krankenhaus habe ich das Room-in sehr genossen. Zu Hause habe ich es erst probiert, dass er in seiner Wiege neben meinem Bett schläft, doch dort hat er sehr unruhig geschlafen und ich habe ihn mit ins Bett genommen. Und nach dem stillen nehme ich ihn (logischerweise) hoch zum bäuern. Doch zum schlafen legen darf ich ihn erst wenn er tief und fest schläft. Sobald er merkt dass er nicht mehr bei mir ist, weint er und ich bekomme ihn nur beruhigt, wenn ich ihn wieder zum kuscheln hoch nehme.
    Ich habe immer gedacht er "sagt" mir was er bracuht aber hat er sich jetzt daran gewöhnt, dass er auf meinem Arm einschläft?
     
    #1 bula175, 23. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2006
  2. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    AW: Hab ich mein Baby schon verwöhnt..?

    Hallo und herzlich Willkommen !
    Meiner Meinung nach KANN man einen Säugling gar nicht verwöhnen.
    Gibt deinem Baby zu essen wann und wieviel es möchte, kuschel es wann immer du kannst, lass es auf deinem Arm einschlafen und mache es so, wie es dein Bauch dir sagt.
    Unsere Tochter hat 6 Monate bei uns im Bett geschlafen, wurde gestillt wann immer sie wollte und hat sich zu einem wunderbaren, selbstständigen kleinen Mädchen entwickelt, dass sich auch gut mal babysitten lässt.
    Noch heute - mit 17 Monaten - schläft sie bei uns im Zimmer und schläft, wenn es nicht anders geht, bei mir im Bett ein.
    Kuscheln und Körperkontakt ist ein elementares Grundbedürfnis wie Nahrung.
    LG Schnäuzelchen
     
  3. AW: Hab ich mein Baby schon verwöhnt..?

    Ich bin der Meinung, dass man Säuglinge ab ca. 7-8 Wochen sehr wohl schon verwöhnen kann - na und ? Das soll doch bitte jedem selber überlassen werden....
    Wenn Du es gut findest so wie es ist, lass Dir nicht reinreden. Wenn es Dich irgendwann stört, dann änder was.
    Und jetzt genies erstmal die Nähe :zwinker:
     
  4. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hab ich mein Baby schon verwöhnt..?

    obwohl ich auch immer gehört habe, dass man einen säugling nicht verwöhnen kann, bin ich anderer meinung.
    trotzdem würde ich auch auf meine innere stimme hören(mutterinstinkt).
    mach einfach, was euch beiden gut tut.

    gruss petra
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Hab ich mein Baby schon verwöhnt..?

    Er sagt es dir doch auch :wink:

    Ich finde es immer so traurig, wenn ich mir vorstelle, die Babies waren 9 Monate im Bauch, da war es warm und weich und kuschelig, sie fühlten sich sicher und geborgen.

    Und dann sollen sie ruck zuck "brav" sein und alleine schlafen.

    Gib ihm die Nähe, die er braucht.

    Liebe Grüße
     
  6. AW: Hab ich mein Baby schon verwöhnt..?

    Vielleicht bin ich in Euren Augen mit Kaja dann zu hart umgegangen. Sie hat nie bei uns im Bett geschlafen, sondern im Stubenwagen neben meinem Bett. Ich habe immer neben ihr gesessen und sie gestreichelt bis sie eingeschlafen war. Mein Mann und ich wühlen schrecklich und ich hätte kein Auge zugetan, wenn sie bei uns im Bett gelegen hätte. ich hab sie auch nur gefüttert, wenn sie sich gemeldet hat, und nicht wie die im Krankenhaus sagten, sie regelmäßig geweckt.
    Kaja hat mit sechs Wochen bereits durchgeschlafen und mit acht Wochen ist sie in ihr eigenes Zimmer umgezogen.
    Mittlerweile ist sie 8 Monate und schläft von 19 bis 7 Uhr durch und ist absolut ausgeglichen und fröhlich. Kann so falsch also nicht gewesen sein.

    Hab übrigens das Negativ-Vorbild bei meinem Patenkind. Sie ist jetzt sechs und kann immer noch nicht alleine schlafen. Sie schläft bei ihrer Mutter im Bett und der Vater auf der Couch im WZ. Auch nicht so ganz gut, oder?

    Iris, mach es so wie Du es für richtig erachtest. Dies war ein Beispiel, und soll nur heißen, daß man es einem Baby auch angewöhnen kann.
    Das heißt aber nicht, daß man es verwöhnt!

    LG
    Christina
     
  7. AW: Hab ich mein Baby schon verwöhnt..?

    Hallo

    Ich glaube ich habs hier gelesen, es war der "Spruch" einer Hebamme: Babies kommen verwöhnt auf die Welt und werden sanft entwöhnt. Fand ich total schön und treffend.

    Dein Baby ist noch so klein. Es muss sich zuerst auf der Welt zurecht finden. Es war 9 Monate lang eng mit Dir verbunden, wie soll es verstehen dass es alleine schlafen soll ?

    Ich würde seine Bedürfnisse Erfüllen. In dem Alter gibts noch kein Verwöhnen im schlechten Sinne.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  8. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Hab ich mein Baby schon verwöhnt..?

    Mach Dir mal keinen Stress deswegen, lass ihn doch bei Dir schlafen, wenn Du es auch willst. Ich habe Kilian die ersten 3 Monate neben mir schlafen lassen und dann sein Gitterbett, ohne Gitter zwischen uns, an mein Bett als Babybalkon gestellt. Ich habe ihn dann nach und nach immer ein Stückchen weiter weg von mir gelegt, bis ich irgendwann auch die Stäbe zwischen uns wieder eingesetzt habe.

    Lass Dir die Zeit , die Ihr beide braucht und das wird das Beste sein.
    Lass Dich nicht verunsichern von Menschen, die sagen, das darfst Du nicht.
    Du darfst machen, was Du selbst für richtig für Dein Kind empfindest, und das ist dann auch gut.

    wippi
     
    #8 wippi, 23. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2006

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...