Geschwollene Mandeln

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Rita, 24. Oktober 2006.

  1. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    ich mache mir ein bisschen Sorgen wegen Johanna. Sie ist mal wieder dauerverschnupft. Momentan ist es mit dem Schnupfen etwas besser, aber ich habe heute beim Zähneputzen gemerkt, dass ihre Mandeln total geschwollen sind. Jetzt ist mir auch klar, warum sie seit einiger Zeit so schlimm schnarcht.
    Habt ihr sowas schonmal gehabt? Wird das von selber wieder besser oder sollte ich lieber mit ihr zum Kinderarzt gehen? Abgesehen von den vergrößerten Mandeln und dem Schnarchen hat sie momentan keine Symptome. Der Dauerschnupfen ist gerade vorbei.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Geschwollene Mandeln

    Rita, bei Kindern dieses Alters erreichen die lymphatischen Organe des Nasen-Rachen-Raums ihre maximale Größe, dazu gehören auch die Gaumenmandeln. Ich würde den Kinder- oder HNO-Arzt (am besten einen ohne Belegbetten an irgendeinem Krankenhaus, die haben häufig ureigene Interessen an vielen OPs) konsultieren, um zu klären, ob es altersgemäß noch ok ist oder ob es ein Zuviel ist - das kann ich Dir hier nicht beantworten.
    Wenn sie allerdings über Wochen hinweg ständig schnarcht und dauererkältet ist, kann das schon an diesem Zuviel liegen...
    Liebe Grüße, Anke

    PS: Bei meinem Kind würde ich es über mind. drei Monate beobachten lassen, wenn nicht ständig eitrige Anginen ablaufen, bevor ich über eine OP nachdenken würde...
     
  3. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Geschwollene Mandeln

    Liebe Anke,

    danke für deine schnelle Antwort!

    Das Schnarchen hat sie erst seit ca. 3 Wochen, seitdem es eben losging mit dem ersten Schnupfen dieses Winterhalbjahres. Seit diesen drei Wochen war sie nie so richtig gesund. Ich nehme deswegen an, dass die Mandeln jetzt akut vergrößert sind wegen des Infenkts. Seitdem hat sie auch immer mal leichten Mundgeruch, das kann doch bestimmt auch von der Halsentzündung kommen. Sollte ich vorsichtshalber mit ihr zur Ärztin oder einfach mal abwarten, ob sich das Schnarchen wieder gibt, wenn Johanna wieder ganz gesund ist?

    Liebe Grüße
    Rita
     
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geschwollene Mandeln

    :winke:

    Ich würde auf alle Fälle mal zum Arzt gehen.
    Homöopathische Tropfen, Lymphidiaral, haben bei uns schon mal gut geholfen.

    Gute Besserung
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Geschwollene Mandeln

    Ich würde auch zum Arzt gehen - einfach schon, um für spätere Vergleiche einen ersten Eindruck zu haben. Es kann gut sein, daß es eine akute Reaktion ist, da kann man alternativmedizinisch einiges machen. Es kann aber eben auch der Beginn einer chronischen Schwellung sein - und dafür sind Kontrollen schon sinnvoll.
    Liebe Grüße, Anke
     
  6. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Geschwollene Mandeln

    :winke:

    ich werde morgen früh mal bei der KiÄ anrufen! Danke.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  7. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Geschwollene Mandeln

    :winke:

    Wie geht es Johanna?
     
  8. AW: Geschwollene Mandeln

    Hallo, mein Sohn schnarcht seit März dieses Jahres. Bin dann auch mit ihm zum HNO und es wurden vergrößerte Mandeln diagnostizert, und uns wurde nahegelegt, die Mandeln entfernen zu lassen. Habe den Sommer abgewartet. Die Infekte waren erst mal weg, und die Mandeln wurden auch wieder "normal" groß, und das schnarchen legte sich. Jetzt vor 4 Wochen gings wieder los. Wieder ein Infekt. Schnupfen und Husten. Aber er klagt niemals über Halsschmerzen. Die Mandeln wieder richtig groß. Der Schleim kann nicht ablaufen, wegen der Mandeln. Waren dann beim Homöopathen. Haben Mittelchen (Schüßler Salze sowie Globuli) für einen besseren Lymphfluss bekommen. Auch Lympfdrainagee von einem erfahrenen Kindermasseur soll helfen, hab ich mir sagen lassen. Damit kann schon mal der ganze Schleim wenigstens ablaufen. Und dann muß man weitersehen. Immer wieder Mandeln kontrollieren lassen. Aber unser Kinderarzt sagte, es wären immer Momentaufnahmen. Mal sind die Mandeln größer, mal wieder normal. Ich bin jedenfalls (sollte sich das Blutbild wegen einer versteckten Infektion hinter den Mandeln nicht total zum schlechten verändern) der Meinung, daß in unserem Fall zur Zeit noch keine OP notwendig ist. Bis 6 Jahre hat man ja Zeit laut HNO. Zw. 4 und 6 Jahre tut nämlich eine OP noch nicht so weh. (also die Zeit danach) Nachblutungen sowie Schmerzen kommen bei so Kleinen Patienten eher selten vor. Eine Freundin von mir war kürzlich mit ihrem kleinen Sohn (4) beim mandeln rausmachen. Er hatte kaum Schmerzen. Wurde am 2. Tag schon vom Tropf abgemacht, durfte spielen im KH und schon nach 5 Tagen wieder nach Hause. Dagegen hatte er ein Mädel als Zimmergenossin, die war schon 11 Jahre, und die hatte richtig arge Schmerzen.
    Also, würde Dir raten erst mal regelmäßig beim Kinderarzt oder HNO kontrollieren zu lassen, und laß Dich mal beraten was man geben kann für den Lymphfluss. Ausprobieren kannst es ja mal. Außedem irgendwas zur Stärkung der Abwehrkräfte. Is nie verkehrt.

    viele Grüße, Nicol
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kinder dicke mandeln ohne Schmerzen

    ,
  2. mandeln total geschwollen kleinkind

    ,
  3. dicke mandeln kind keine schmerzen

    ,
  4. kleinkind immer geschwollene mandeln,
  5. kind dicke mandeln ohne schmerzen,
  6. 2 jähriges kind dicke mandeln aber keine schmerzen
Die Seite wird geladen...