gepflegt geld verlieren

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Markus, 10. November 2005.

  1. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    ich war gestern im spielcasion bad wiesee, bin eingeladen worden und hab 50 euro startgeld bekommen :)
    am roulette hab ich dann auch sehr schnell 80 euro gewonnen, also 130 euro in der hand gehabt. blöderweise wollte ich mehr, was nicht so ganz geklappt hat. am ende hab ich alles verzockt :nix:

    insgesamt schon merkwürdiges ambiente dort: gelangweilte rentner und angespannt wirkende profi-zocker, die auf zwei, drei tischen gleichzeitig spielen. einer hat immer mehrere 1000 euro gesetzt, da wirds einem schon beim zuschaun ganz anders - ein ganzer monatslohn in einer minute verzockt.

    naja, so schnell sieht mich keine spielbank mehr :)
     
  2. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Das würd ich auch mal wollen! Ist bestimmt interessant, sowas mal zu sehen und zu erleben. Und 130 Euro sind ja nix schlimmes! Klar, man sollte aufhören wenn man schon mal gewonnen hat, aber solange es um so "wenig" Geld geht ist es ja ok. Wobei es mich schon reute, als ich 15 Euro in einem Geldspiel Automat versenkte :heilisch:

    Ich möchte jedenfalls mal in so ein Casino, etwas Geld in der Tasche und wenn es weg ist, ist es weg. Man sollte einfach mit dem Gedanken rein dass man es danach nicht mehr hat! So setzt man nicht zuviel und die Freude ist gross, wenn man mit Geld in der Tasche wieder raus geht ;-)

    Grüssle Sabrina
     
  3. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    Hallöle,
    das Phänomen kenn ich. Man spielt und spielt, und gewinnt meistens von Anfang an. Dann ist die Kohle ruckzuck verdoppelt.
    Und plötzlich, klappt nix mehr. Man fängt an zu verlieren und versucht krampfhaft wieder ,die schon mal in der Tasche gehabte Summe zu erreichen.
    Und am Ende geht man mit leeren Taschen nach Hause und ärgert sich fürchterlich! Voll gemein!

    Kenn das aber (zum Glück) nur vom Automaten-Spielcasino, da geht´s um kleinere Summen.
    Naja, wünsch dir beim nächsten mal mehr Glück!
     
  4. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Uuuuuuh, da läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Mein bruder hat eine langjährige Spielerkarriere hinter sich mit allen Höhen und Tiefen. Nicht schön das! Gottseidank ist er nach mehreren Therapien jetzt clean. Ich mach einen großen Bogen um solche Etablissements. Man kann nur verlieren dabei!
     
  5. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    jetzt ärge ich mich schon etwas. mit dem geld wären wir mal so richtig schick essen gegangen - 4 gänge menü. jetzt gibts halt nur pommes vom maci :)

    na, ein nächstes mal wirds so schnell nicht mehr geben - schon alleine weil ich da binder tragen muss, was ich so gar nicht mag ;-) und weil mir mein eigenes geld zum verzocken viel zu schade wäre.

    ja, da waren schon ein paar arme seelen dabei, die auf mehreren tischen gleichzeitig gespielt haben. die haben keinen entspannten eindruck gemacht, auch wenn sie mal gewonnen haben.
     
  6. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Also ich fand das spannend, als mich meine Arbeitskolleginnen beim Junggesellinenabschied nach Baden-Baden ins Spielkasino eingeladen haben. :jaja:
    Wir standen nicht bei den Tischen, an denen es wirklich um große Beträge ging, sondern an einem kleinen. Die Tische sind dort so aufgeteilt, dass es unterschiedlich hohe Mindesteinsätze gab. Und ich durfte dann auch 2 Mal setzen. Da wir eine Woche später am 28.10. geheiratet haben, hab ich mal locker auf die 28 gesetzt - und es kam die 10!!!! :umfall: Also, den nächsten Einsatz auf die 10 - und es kam die 28!!!!!! :umfall: :umfall: Dann haben wir nicht mehr gesetzt - und es kam direkt danach nochmal die 10 :umfall: :umfall: :umfall:
    Die Leute am Tisch waren ganz fasziniert bei soviel Zufällen - haben natürlich alle mitbekommen, welche Bedeutung diese Zahlen für mich hatten. :wink:
    Der Gewinn dieses Abends war also nicht in bar, sondern die Gewissheit, dass das ein sehr gutes Zeichen für unsere gemeinsame Zukunft sein muss! :herz:

    Ist jetzt etwas lang geworden, aber die reine Wahrheit! :jaja: *großes Indianerehrenwort*
     
  7. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    ich war da weniger romantisch und hätte gerne viel gewonnen ;-)

    glück im spiel und glück in der liebe, sozusagen :)
     
  8. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe

    Naja, gewonnen hab ich ja nix - hab ja immer grad auf die falsche Zahl gesetzt. :wink: Das Glück im Spiel ist mir also auch verwehrt geblieben. :wink:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...