Gefüllte Zucchini in Zitronensauce

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von KerstinM, 31. Januar 2005.

  1. KerstinM

    KerstinM Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gefüllte Zucchini in Zitronensauce

    1 Ei
    Pfeffer
    Zutaten:

    Salz
    Minze
    Petersilie
    2 Knoblauchzehen
    1/2 Zwiebel
    Reis gekocht
    500 g Hackfleisch
    4 Zucchinis
    2 Eigelb
    Maresi
    3 El Mehl
    125 g Butter
    1 Zitrone

    Zubereitung:

    Die Zucchini aushöhlen, man kann sie halbieren und in die Höhlung Salz streuen, stehen lassen. Zwiebel in wenig Öl rösten. Gehacktes mit Salz, Pfeffer, dem gerösteten Zwiebel und Knoblauch, Petersilie, etwas Minze, Ei und Reis vermischen. Diese Masse in die Zucchini füllen. Wasser zum Kochen bringen und Zucchini ca. 20 Minuten kochen. In das Wasser kann man etwas Bouillon und etwas Salz geben. Zucchini herausnehmen, warm stellen. Kochwasser nicht wegschütten!

    Zitronensauce: Butter in einen Topf nicht zu heiß werden lassen. Mehl und etwas Salz einrühren. Mit dem Kochwasser aufgießen, so dass eine dickliche Konsistenz entsteht. Ein kleines Glas Maresi dazugießen.

    Mit etwas abgekühlter Sauce Eigelb und Zitronensaft verrühren, dann die Sauce damit legieren. Zucchini mit der Sauce vor dem Servieren übergießen.
     
  2. AW: Gefüllte Zucchini in Zitronensauce

    Hallo Kerstin,

    was ist denn Maresi und wo kann man das kaufen?

    Alles Liebe
    Iman.
     
  3. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Gefüllte Zucchini in Zitronensauce

    Oh, das klingt lecker! Ich mache immer eine Tomatensosse zu den gefuellten Zucchini, da ist die Zitronensosse mal eine tolle Alternative.

    @ Amouna - ich bin auch gespannt, was Maresi ist, aber vermutlich ist es ein Alkohol, also nix fuer uns ;-)

    Huch, da faellt mir noch was auf:
    @ Kerstin: wenn man die gefuellten Zucchini kocht, dann muss man sie aber von innen heraus aushoehlen und die Zucchini aeusserlich ganz lassen, oder? Wenn man sie halbiert und dann das Fruchtfleisch rausschabt, faellt ja die ganze Fuellung wieder raus, wenn man es kocht :-? ;-) ;-)
     
    #3 Vanessa, 31. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2005
  4. KerstinM

    KerstinM Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gefüllte Zucchini in Zitronensauce

    @AmounaMaresi ist eine Art Kaffee-Sahne, die man aber nicht schlagen kann.

    Das gibt es in Österreich in jedem Geschäft zu kaufen. Ich mach es mit mit halb Sahne, halb Milch oder den Kaffee-Sahne-Bechern .


    @Mama von Bouba

    Du kannst die Zucchini ruhig halbieren und aushöhlen.
    Nach dem Füllen wickelst Du beide Hälften einfach nach.. alter Art..
    mit Zwirnsfaden zusammen.
    Es schmeckt auch,wenn du alles im Topf schmoren lässt.:)
     
  5. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Gefüllte Zucchini in Zitronensauce

    :p Da lag ich ja voellig daneben. Ich dachte, das sei ein Wein. Jaja, dieses Oesterreichisch, da braucht man immer einen Dolmetscher um oesterreichische Rezepte zu verstehen ;-)

    Hm, da hoehle ich die Dinger lieber von innen aus, sieht schoener aus, als mit Zwirn verschnueren :verdutz: . In arabischen Laendern gibt es extra so ein gekruemmtes Messer, das dazu da ist, Zucchini auszuhoehlen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...