Gefährliche Schnuller

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von birgitta, 28. Oktober 2009.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo zusammen, :schnulli1
    bin heute während der Suche nach einem Schnuller als Geburtsgeschenk für Bekannte auf mehrere Artikel gestoßen, diie besagen, dass der Schnuller und Babyflaschen schädliche Stoffe (hormonell wirksamen Chemikalien wie Bisphenol A) enthalten und Hormone absondern.

    Am besten bei Google "schnuller" und " bpa" eingeben und man wird schnell fündig.

    Hat schon mal jemand was davon gehört? Außerdem hab ich gehört, dass es die Schnuller trotz der bekannten Gefahr weiter zu kaufen gibt...zumindest in Deutschland!!! Anscheinend haben Österreich und Norwegen die Regale gesäubert und in Amerika ist der Stoff sogar verboten bei der Herstellung!!!

    Warum ist das bei uns nicht so. Die Politik und Wirtschaft scheint mit anderen Dingen beschäftigt!!! :(

    Und nun schenke ich meinen Bekannten den Schnuller der Marke, die den Stoff nicht enthält. Will keine Namen nennen, aber schaut mal den Artikel in der österreichischen Zeitung "Der Standard" zu den Suchbegriffen an. ;)

    Ich hoffe, dass viele Mamis und Papis, Omas und Opas, Tanten und Onkel und andere diesen Zustand thematisieren und nicht unter Tisch fallen lassen, wie offenbar Politik und Wirtschaft in Deutschland!!!

    Liebe Grüße!

    PS: Meine Tochter war glücklicherweise kein Schnullerkind!
     
  2. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.417
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    #3 Mischa, 28. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2009
  3. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Gefährliche Schnuller


    wie meist, wenn jemand auf der Suche nach etwas " zufällig " auf etwas stösst, was er dann unbedingt mitteilen muss.....

    lg
    Bärbel
     
  4. AW: Gefährliche Schnuller

    ja und bis zum 1.1.2010 können hormone weiter in den speichel etc. abgesondert werden...ist klar! auch wenn man über die tatsächlichen wirkungen nichts genaues sagen kann, wenn eine gefahr besteht, muss das verhindert werden.

    ich stell mich oder mein kind auch nciht mitten auf die straße und eventuell wird es von nem auto getroffen, eventuell aber auch nicht. diese argumentation kann ich gar nciht nachvollziehen!

    welchen schnuller jeder kauft, ist ihm überlassen, auch wenn das kind leider keine wahl hat. aber das bewusstsein, dass es dieses problem gibt, muss doch geschaffen werden!!!
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.827
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Gefährliche Schnuller

    ....das Thema gab es hier ja auch schon, ist nur schon ein paar Tage her.

    LG
    Su
     
  6. AW: Gefährliche Schnuller

    Ich findes es unfassbar, dass diese Schnuller und Babyflaschen noch im Handel sind! Schon wenn es die kleinsten Signale gibt, dass die enthaltenen Stoffe schädlich für unsere Zwerge seien könnten, müßten die Supermärkte reagieren. Es kann doch nicht sein, dass alle warten, bis es nach Jahren gesetzlich verboten wird!
     
  7. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Gefährliche Schnuller

    es wird niemand gezwungen, diese Dinge zu kaufen, so viel Verantwortung sollte doch jeder für sich und seine Kinder selbst übernehmen können.

    lg
    Bärbel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. schnuller schädliche stoffe nach erhitzen

Die Seite wird geladen...