Freiliegende Zahnhälse

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Annette, 25. Februar 2007.

  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zusammen,
    mich plagt immer wieder das Problem, dass mein Zahnfleisch ziemlich zurück geht und ich dadurch freiliegende Zahnhälse habe. Sobald da was ran kommt, egal ob süß, sauer, heiß, kalt und sogar die Zahnbürste, durchfährt mich ein doofer Schmerz.
    Der Zahnarzt meinte, da kann man nicht viel dagegen machen, es gibt halt Leute die da empfindlich wären.
    Aber irgendwie bin ich nicht zufrieden.
    Kennt das noch jemand von euch? Kann so etwas behoben werden? Mit ner entsprechenden Zahnpasta? Ich nehm die Lacalut! Oder fehlt mir Kalzium?


    Grüßle
    Annette
     
  2. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Freiliegende Zahnhälse

    Das Problem habe ich auch.
    Etwas geholfen hat mir die Zahnpasta vom Aldi für reife Zähne oder so.:umfall:
    Mir fällt der Name grad nicht ein, ich benutze sie jetzt regelmäßig und es ist bei mir schon etwas besser geworden, zumindest kann ich jetzt nicht mehr mit dem Fingernagel unter meine Kronen fahren.
    Solch eine Zahnpasta gibt es aber glaub ich auch von Odol.
     
  3. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: Freiliegende Zahnhälse

    Meine Zahnärztin hat mir Meridol Zahnpasta und Mundspülung empfohlen.
    Einmal die Woche schmier ich mir Elmex Zahngel (Apotheke) auf die Zähne.
    Zusätzlich gehe ich 2 mal im Jahr zur professionellen Zahnreinigung.
    Allerdings habe ich schon nachgewiesene Paradontose :(,
    und auch schon 2 Paradontose-Behandlungen hinter mir (die KK genehmigt diese alle 2 Jahre)
    :winke:
     
  4. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Freiliegende Zahnhälse

    Das Problem kenne ich. Ich benutze jetzt die Colgate Timecontrol und habe das Gefühl das es damit besser geworden ist.
     
  5. sonnenkind

    sonnenkind Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Freiliegende Zahnhälse

    :winke:
    ... und bei mir hat die Sensodyne PRO SCHMELZ geholfen. Die nehme ich immer abwechselnd mit ner normalen Zahnpasta (hat mir mein Zahnarzt so empfohlen) und seit dem *toitoitoi* hatte ich nie wieder Probleme.

    Liebe Grüße
     
  6. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Freiliegende Zahnhälse

    Hallo Annette,

    das Problem habe ich leider auch. Seit ich aber Sensodyne Zahncreme nehme, empfinde ich es als wesentlich angenehmer. Außerdem lasse ich mir 2 x im Jahr vom Zahnarzt etwas auf die Zahnhälse auftragen und damit kann ich ganz gut leben.

    LG Sandra
     
  7. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Freiliegende Zahnhälse

    Die Sensodyne nehm ich nicht mehr - durch die ist das Problem noch viel schlimmer geworden. Hat mir auch mein Zahnarzt bestätigt, dass diese Zahnpasta nicht ganz ohne ist.
    Ich hab grad mal geschaut wegen Meridol und Elmex und bin dabei auf diese gestoßen:
    http://www.gaba-dent.de/produkte/elmex_sens_plus_Zahnpaste.html

    Ich glaub ich werd mir morgen mal so eine besorgen. Kennt die schon jemand?
     
  8. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.206
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Freiliegende Zahnhälse

    Du kannst Dir auch wenn Elmex-Gelee oder div. Zahnpasten nicht helfen die Zahnhälse beim Zahnarzt mit einem Fluoridgel versiegeln lassen. Erkundig Dich einfach mal wie es mit der Kostenübernahme ist, dass wei ich leider derzeit nicht so genau da ich nicht mehr in dem Beruf tätig bin. Früher haben das die Kassen aber übernommen. Viel Glück und gute Besserung.

    LG Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...