Fragen zum Kontowechsel und DKB

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Rebecca, 30. April 2007.

  1. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Hallo zusammen,

    also heute könnte ich echt im Dreieck springen.
    Ich habe mir im Januar ein eigenes Konto bei der comdirect bank angelegt. Ich dachte, alles schön und gut. Erreichbare Automaten in der Nähe wo man kostenlos Geld abheben kann, eine Visa-Karte (Debit-Karte), 1 Euro pro Monat geschenkt, kostenlos bei Geldeingang ab 1.250 Euro.

    Nun ist es aber so, dass ich mein Gehalt nie pünktlich drauf habe. Heute ist der 30., letzter Tag des Monats April. Meine Kollegen erfreuen sich ihres Geldes, sind wahrscheinlich vor dem Feiertag noch schnell einkaufen gegangen und ich? Ich sitze hier und habe noch nichts bekommen. Auch die Daueraufträge worden demnach noch nicht abgezogen. Zum Glück, wenn man bedenkt, dass ja auch noch kein Geld da ist.

    Als ich noch das Konto bei der Sparda Bank genutzt habe, war das Geld auch immer erst Mittags drauf, aber immerhin noch am selben Tag wo es drauf sein sollte.
    Auch kenne ich es so, dass sollte der 1. eines Monats auf einen Feiertag oder auf ein WE fallen, dass es dann am Werktag davor gebucht wird. Nö, nix.
    Letzten Monat war es so, dass ich das Geld erst am 31.03. auf dem Konto hatte (das war ein Samstag). Die Daueraufträge wurden dann erst am 02.04. abgebucht.

    Nun überlege ich zur DKB zu wechseln, nur weiß ich nicht, ob das so ohne weiteres möglich wäre und ob die wirklich gut ist.
    Ich war schon froh, dass ich das Konto bei comdirect bekommen habe, da ich einen negativen (erledigten) Schufaeintrag habe. Wenn die von der DKB dann sehen, dass ich auch vor kurzem erst das Konto bei comdirect eröffnet habe und nun wieder kündige, weiß ich nicht, ob das vielleicht negativ erscheint.

    Weiß da jemand Rat?
     
  2. Kristina

    Kristina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fragen zum Kontowechsel und DKB

    Normalerweise müssen dir die Banken wenigstens ein Guthabenkonto
    anbieten bei einer schlechten Schufa.

    Schau doch mal bei welcher Bank dein Arbeitgeber ist.
    Wenn du ein Konto bei der gleichen Bank hast, kriegst du das Geld
    in der Regel am gleichen Tag gutgeschrieben.
     
  3. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Fragen zum Kontowechsel und DKB

    Mmh, gute Frage. Ich weiß, dass für Zahlungen AN meinen Arbeitgeber vor kurzem die Bankverbindung geändert wurde (vorher Universitätskasse Bochum bei der Sparkasse Bochum jetzt Märkische Bank), aber ob die dann auch für Auszahlungen gilt, weiß ich nicht.

    Ich bekomme das Geld ja vom Landesamt für Besoldung und Versorgung in Düsseldorf und bei Geldeingang steht da ja keine Bankverbindung.

    Mir ist auf jeden Fall wichtig, dass das Konto kostenlos ist und dass ich auch an Geldautomaten von anderen Banken kostenlos Geld abheben kann (Märkische Bank gibt es hier im Ort zum Glück).
     
  4. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Fragen zum Kontowechsel und DKB

    Du kannst doch auch den Schufa-Eintrag wenn er erledigt ist austragen lassen.
    Du gehst meine ich zum Amtsgericht und stellst einen Antrag.
    Geht eigentlich auch ziemlich schnell.
    Ich hab das vor ein paar Jahren mal für meine Eltern gemacht.
     
  5. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Fragen zum Kontowechsel und DKB

    Ich bin im Moment dabei allerdings nicht bei Amtsgericht. Laut Fristen muss der Eintrag noch bis zum 31.12.2008 dort aufgeführt werden.

    Ein befreundeter Anwalt hat gesagt, ich solle mich an den ehemaligen Gläubiger wenden und eine vorzeitige Löschung innerhalb einer Frist verlangen. Die haben mir allerdings gesagt, dass eine vorzeitige Löschung nur möglich ist, wenn der Eintrag irrtümlich aufgeführt ist. Aber dem ist ja nicht so.

    Nun werde ich noch mal den Anwalt fragen, er meinte nämlich, da könnte man was machen, wenn die sich "quer stellen".
     
  6. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.206
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fragen zum Kontowechsel und DKB

    :winke: Die Dresdner Bank kann ich Dir sehr empfehlen, da hast Du schon ab einem Geldeingang von 750,- € pro Monat ein kostenloses Konto und kannst an sämtlichen verschiedenen Banken (z.B. Postbank, Commerzbank, (puhhh jetzt steh ich auf dem Schlauch) und noch 6 weiteren Banken) kostenlos Geld am Geldautomat abheben. Mit den Buchungen und Gutschriften (Gehalt) sind sie auch super schnell. Vielleicht ist das ja was für Dich.

    LG Sandra
     
  7. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Fragen zum Kontowechsel und DKB

    Mmh, Dresdner Bank wäre auch ok, wenn die schnell sind.

    Schaue mir das gerade auf der Homepage an und die Banken, bei denen man kostenlos Geld holen kann (u.a. Deutsche Bank und Commerzbank), sind nur einen Katzensprung von mir entfernt.

    Jetzt überlege ich zwischen Märkische Bank und Dresdner Bank. Mir ist wie gesagt wichtig, dass mein Gehalt möglichst schon morgens auf dem Konto ist (was ich bisher nur bei Kunder der Sparkasse gehört habe, die mir aber nicht so zusagt).

    Kann man das vorher eigentlich erfahren? Ich glaube nicht, oder?

    Wie läuft das mit dem Kontowechsel eigentlich? Muss ich vorher mein altes Konto kündigen bevor ich zu einer neuen Bank gehe oder erledigt das die neue Bank für mich oder kündige ich das alte Konto nachdem ich ein neues Konto eröffnet habe? :???:

    Fragen über Fragen

    EDIT: Im Übrigen kann ich heute mein Geld online sehen :ochne: nur bringt mir das am Feiertag herzlich wenig
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Fragen zum Kontowechsel und DKB

    Ich glaube wann Dein Geld auf dem Konto ist hat sehr viel mit der Bank zu tun von der das Geld kommt, also die Bank Deines Arbeitgebers!

    LG
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...