Frage zu Hautproblemen bei mir

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Ignatia, 15. November 2015.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    ich frage euch, Florence habe ich aber auch schon angeschrieben, ob jemand das kennt bzw mir dann helfen kann.

    Alter 36
    bisher kaum Pflegeprodukte und Schminke verwendet. Hatte mein Gesicht einfach nur beim duschen mit gewaschen.
    Haut war dann öfter trocken und hat gespannt -> Feuchtigkeitscreme

    Seit kurzem schminke ich mich aber und deswegen wollte ich es richtig machen und besorgte Reinigungsprodukte. (DM Markt)

    Da ich dachte, ich hätte trockene Haut, gab es Reinigungsmilch und Tonic für trockene Haut, dann eine reichhaltige Creme.

    Nach kurzer Zeit merkte ich, dass das definitiv zu viel war, die Haut sich anscheinend etwas regeneriert hatte und ich wieder, wie in jungen Jahren, Tendenz zur Mischhaut hatte.

    Also Reinigung neu gekauft. Ein Mousse und Tonic für Mischhaut. Nach der Reinigung kribbelte die Haut allerdings, wurde stellenweise rot, das ging nach paar Minuten weg. (Bilder hänge ich dir mal an)

    Die T Zone wurde im Laufe der Zeit immer offensichtlicher. Das Make Up hält des nicht den ganzen Tag, trotz ölfrei, matt und abpudern.

    Nun habe ich etwas gegoogelt, stiess auf ölige Mischhaut, das kannte ich bisher gar nicht. Die Beschreibung passt aber und nun bin ich, wieder mal, auf der Suche nach Pflegeprodukten. Dabei stiess ich auch auf Couperose, kann es sowas in der Art auch sein?

    Ich suche milde Sachen die meine Haut nicht reizen, nicht für Rötungen und Spannungen sorgen.

    Aktuell habe ich nun Sachen hier raus gesucht und weiß nicht was ideal wäre:

    Hauschka Melissencreme

    Weleda mandelcreme

    Avene

    oder ggf La Roche Posay. Wobei ich da nicht weiß ob Toleriane (Feuchtigkeitspflege) oder lieber Rosaliac wegen den Rötungen?

    Aber ich bin aktuell sehr verunsichert, mich überfordert das alles, weiss nicht wie ich vorgehen soll.

    Es ist einfach sehr unangenehm wenn man nun nach der Reinigung hier sitzt, die Haut kribbelt und brennt und ganz warm ist

    Wie man an den Links erkennen kann, darf es auch gerne etwas besseres als aus dem DM sein. Ich bin schon bereit, mehr Geld zu investieren wenn ich Erfolg sehe und Linderung habe.

    Bilder von mir und wie es nach der Reinigung aussieht habe ich angehangen. Morgens ist die Haut wieder ok. Reinigung wurde ganz milde Reinigungsmilch verwendet. Probleme traten auch nicht unmittelbar nach der Reinigung auf sondern zeitversetzt.

    Bei den Creme habe ich die 2. und die 4. in Verwendung. Aber das scheint es auch nicht wirklich zu sein :(

    Die Physiogel Creme hätte ich, da die doch recht reichhaltig ist, eher für den Abend.

    Kent jemand von euch die Produkte aus eigener Anwendung? Erfahrungen? Empfehlungen nehme ich auch gerne entgegen.

    LG Sandra
     

    Anhänge:

    #1 Ignatia, 15. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2015
  2. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Frage zu Hautproblemen bei mir

    Sandra,

    puh, ich kenne nicht alle Produkte, aber ein paar und so wie ich das sehe, hast Du Deiner Haut in aller Kürze ziemlich viel zugemutet. Von Produkten für trockene Haut (EUBOS) bis hin zu Rosaliac von La Roche Posay, was ja eher für sehr empfindliche Haut ist (die Du mit den Produkten für trockene Haut einfach überfrachten würdest)... Ich würde zu einer guten Kosmetikerin gehen und Deinem Haut-Typ festlegen lassen. Ich gehe davon aus, dass die Rötungen Reaktionen auf die vielen unterschiedlichen Pflegeprodukte sind.

    Ich würde ich für eine Zeit alle Pflegeprodukte weglassen, damit die Haut wieder zu sich selbst finden kann. Und dann zur (guten!) Kosmetikerin.

    Lieben Gruß!
     
  3. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Frage zu Hautproblemen bei mir

    Die Kosmetikerin kann Dir dann auch sagen, woher die Rötungen kommen. Ob durch das Zuviel an Pflege oder etwas Anderes.

    Ich fahre übrigens sehr gut mit den Produkten von Caudalie...
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage zu Hautproblemen bei mir

    Danke dir.

    ich habe nicht alles getestet was oben zu sehen ist.
    Hauptsächlich habe ich Reinigungsprodukte versucht anzupassen, aber da komme ich mit der Milch nun gut zurecht und werde wohl bei dieser bleiben.
    Was mir halt nur fehlt ist eine ordentliche Tagespflege.

    Wirklich von oben benutzt habe ich nur die Eucerin Aqua morgens und dann Avene Hydrance optimale für abends. Die anderen Sachen habe ich nur hier ;)

    Also an Cremes war nicht wirklich hin und her.

    Wie findet man denn eine gute Kosmetikerin?

    Sandra
     
  5. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage zu Hautproblemen bei mir

    Kann dir zum beruhigen Masken mit heilerde empfehlen. Habe auch nun seit kurzem das heilerde Reinigungsprogramm von alverde (waschgel, tonic und creme).
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage zu Hautproblemen bei mir

    Das ist lieb von dir.
    Aber ich suche neue Tages Creme

    LG Sandra
     
  7. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Frage zu Hautproblemen bei mir

    Ich schließe mich Steffi an und vermute ebenfalls, dass es zu viel verschiedene Produkte auf einmal waren.
    Dafür, dass du vorher, außer einer Tagescreme nichts verwendet hast, hast du deiner Haut mit Reinigung, Tonic, Tages- und Nachtcreme sowie Schminke eventuell zu viel des Guten gemutet.
    Vielleicht ist eine Creme, die sowohl morgens als auch abends verwendet werden kann, sinnvoller als zwei separate Cremes (da die Haut sich nicht wieder an unterschiedliche Inhaltsstoffe gewöhnen muss) - nur mein Gedanke - mal schauen, was Anke schreibt.
     
  8. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage zu Hautproblemen bei mir

    Danke schön!
    Ja es wird wohl einfach zu viel gewesen sein, ich fahre nun runter.
    Habe aktuell eine milde Reinigung und die Eucerin Aqua Tagescreme.

    Ich bin wohl auch einfach nur ungeduldig :( Mag das es schneller geht weil es einfach unangenehm ist.

    Davon ab weil irgendwann ist meine ja leer.

    Hat jemand Erfahrung mit einer der oben genannten? (Avene, Roche Posay, Weleda, Hauschka)

    LG Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...