Feindiagnostik

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von elfchen, 25. Oktober 2006.

  1. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Ich bin jetzt schon in der 22. SSW und gestern war Termin zur Feindiagnostik. Soweit alles in Ordnung, Würmchen ist zeitgerecht entwickelt, aber die Versorgung der Plazenta meinerseits ist nicht so gut, linksseitig grenzwertig, rechtsseitig "erhöhter Widerstand". All diese Werte waren außerhalb der Norm. Jetzt soll ich in 3 Wochen zum Doppler - ansonsten soll ich mir keine Sorgen machen.
    Mache ich aber trotzdem...
    Ich habe leider einen sehr niedrigen Blutdruck, nie höher als 100/60.
    Ich fühle mich so hilflos, weil ich nichts dagegen tun kann. :(

    LG, Doreen
     
  2. AW: Feindiagnostik

    Doch, du kannst etwas dagegen tun: Dich ausruhen (soweit möglich) und versuchen, dich nicht allzu verrückt zu machen. Die Doppleruntersuchung wird dann zeigen, was genau nicht in Ordnung ist. Bis dahin kannst du ohnehin gar nichts weiter tun.

    Warum ist der Termin denn erst in 3 Wochen? Da musst du dich ja ganz schön lange verrückt machen :tröst:
     
  3. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Feindiagnostik

    ausruhen ist nicht so einfach... ich arbeite noch voll, die Lütte war die letzten Tage heftig krank.

    tja, der FA meinte, 3 Wochen reichen aus...
     
  4. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Feindiagnostik

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Feindiagnostik und Doppler???
     
  5. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Feindiagnostik

    :tröst:

    Sag mal kann dein FA dich nicht krank schreiben damit du dich bisschen ausruhen kannst?
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Feindiagnostik

    Doreen, wenn die Ergebnisse bedenklich sind, warum zieht dich dein Arzt nicht aus dem Verkehr? Bei Gefahr für das Leben des Kindes steht dir ein Beschäftigungsverbot zu. Also entweder ist es nicht kritisch oder er nimmt es auf die leichte Schulter. Ich würd noch mal nachfragen!
     
  7. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Feindiagnostik

    Ich schließ mich Schäfchen an, ich würd da auch nochmal nachhaken, irgendwie ist das widersprüchlich. Vielleicht kannst du den Doppler ja irgendwie vorziehen, ist doch blöd wenn man so lange warten muss.

    Und darf ich mal nachfragen, wie der Arzt diese Werte der Plazenta messen konnte? Das würde mich echt brennend interessieren, davon hab ich noch nie gehört.
     
  8. Sabrina

    Sabrina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesseling
    AW: Feindiagnostik

    Bei mir wurde in der letzten Schwangerschaft auch festgestellt, dass die Plazenta nicht richtig versorgt wird. Und ich wurde direkt ins KKh eingewiesen, damit ich Ruhe bekomme.
    Das wurde beim FeinUS festgestellt. Naja, nach etwas mehr als einer Woche wurde ich entlassen, auf eigenen Wunsch und musste daheim aber trotzdem viel liegen.
    Ich würde echt drauf drängen krankgeschrieben zu werden. Du bist ja erst 22. Woche.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...