Familienbett

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von powerlady, 22. Februar 2012.

  1. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    Ich brauche mal Eure Erfahrungen zu dem Thema.
    Ich hatte die ersten 6. Monate ein Anbaubettchen, habe ihn aber jetzt ins große Gitterbettchen gelegt, weil er sich ständig auf den Bauch gedreht hat und in meiner Decke lag.
    Wie macht Ihr das mit Decke, Kissen und Co?
    Es ist im Moment so, dass er ab Mitternacht immer bei mir schläft, weil er nur an mich gekuschelt wieder einschläft, hab ich auch eigentlich kein Problem mit, bloß hab ich immer Panik, dass er sich in meiner Decke vergräbt (die ich eigentlich schon unter mich stopfe).
    Er dreht sich trotz Schlafsack ständig auf die Seite oder den Bauch.
     
  2. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Familienbett

    Wie alt ist dein Sohn denn?
     
  3. Mela

    Mela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zu Hause
    Homepage:
    AW: Familienbett

    Unsere Maus hat von Geburt an in meinem Bett geschlafen, sie haste Schlafsäcke und lag demzufolge immer unter meiner Decke und ich gestehe ganz unten auf meinem Kopfkissen.
     
  4. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Familienbett

    Er ist 8 Monate alt.
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Familienbett

    Er ist acht Monate, kann sich allein hin und zurück drehen? Dann sehe ich kein Problem. Unsere Jüngste hat auch immer bei mir geschlafen. Am besten auf mir oder ganz dicht an mir. Mit der Decke gabs nie Probleme.
     
  6. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Familienbett

    Da ist das Problem, er dreht sich nur auf den Bauch, aber nicht zurück.
    Allerdings fängt er dann lautstark an zu meckern, wenn er nicht mehr auf dem Bauch liegen will (nicht zu überhören ;-) ).
     
  7. AW: Familienbett

    Unser Sohn hat auch immer mit im Bett gelegen. Man merkt das eigendlich, wenn was ist und legt sich nicht auf das Kind oder vergräbt es in der Decke.
     
  8. Laelie

    Laelie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Familienbett

    Hallo,

    unsere Tochter ist 14 Monate alt und schläft seit Geburt mit bei uns. Es gab eigentlich nie Probleme, dass sie sich unter die Decke oder ein Kissen gewurschtelt hat, wir wachen aber auch immer kurz auf, wenn sie sich komisch hindreht und legen sie dann wieder zurück und schlafen dann weiter...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...