Fahrgemeinschaft - wie seht ihr das?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Alina, 23. Oktober 2012.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich fange mal an, es geht um das Geräteturnen welche Johanna seit Anfang Oktober mit macht.

    Ich konnte dies nur ermöglichen weil eine Mutter aus dem Kiga IMMER fährt sich bzw. mit ihrem Ex abwechselt. Heißt Johanna fährt bei ihrer Freundin mit.

    Nenne ich sie Familie A.

    Also: Johanna nur angemeldet weil sie dort mit fahren kann und ich sie eben NIE bringen bzw. abholen könnte.

    Johanna fährt nun immer mit.

    Jetzt kommt Familie B ins Spiel. Melden ihr Kind auch dort an. Diese Familie hat aber mit uns nicht viel zu tun (Gut die Tochter ist auch eine Freundin von Johanna)

    Jetzt wechseln sich A + B mit dem Fahren ab. Jetzt sagt A das ich dies doch mit B zu klären hätte, ob Johanna da dann auch mitfahren kann. :rolleyes:

    Sagt mal, habe ich da einen Denkfehler? Wenn ich doch mit A. abgemacht habe das ich nur unter dieser voraussetzung Johanna anmelde, das sie bei ihnen mitfährt, muss ich mich doch auch darauf verlassen können, das sie "immer" mitgenommen wird oder? Ausnahme natürlich wenn Tochter A. verhindert ist (Krank / Urlaub etc)

    Ich weiß nicht was ich jetzt tun soll?! Denn wie gesagt hab ich mit Familie B rein gar nichts zu tun. Obwohl es natürlich auch komisch wäre, Johanna dann dort mitfahren zu lassen.

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine oder worauf ich hinaus will?!

    lg
     
  2. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.643
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Fahrgemeinschaft - wie seht ihr das?

    Hm, ich finde schon, dass du als Mutter mit B sprechen solltest, ob es ok ist, dass sie dein Kind mitnimmt. ich hätte kein Problem ein anderes Kind mitzunehmen fänd es aber schon komisch wenn eine dritte Person das abklärt. Vielleicht kannst du A deine "Scheu" erklären und sie stellt dann den ersten Kontakt her ?
    Viele Grüsse
    Sandra
     
  3. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fahrgemeinschaft - wie seht ihr das?

    Du Sandra, mir geht es ja aber darum das A. jetzt mh wie sag ich es, gegen die Abmachung geht? Sie verspricht mir IMMER Johanna mit zu nehmen... und jetzt diese "änderung". Was mach ich wenn B. Johanna nicht mit nimmt? (Worauf ich mich natürlich nicht verlassen kann / darf ) Dann kann Johanna ja nur noch alle zwei Wochen teilnehmen, was ich sehr schade fänd...

    lg
     
  4. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fahrgemeinschaft - wie seht ihr das?

    Für Familie A ist es schlicht und einfach auch eine Erleichterung, wenn sie nur noch alle 2 Wochen fahren muss. Das kannst du ihr nicht übel nehmen.

    Alina, da hilft dir wohl nur, mit Familie B. zu reden.
     
  5. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Fahrgemeinschaft - wie seht ihr das?

    So seh ich das auch.
     
  6. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.813
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fahrgemeinschaft - wie seht ihr das?

    Ich würde auch mit beiden reden. Zudem muß ich ehrlich gestehen, daß die ganze Geschichte etwas glücklicher gewesen wäre, wenn Du Dich auch in die Fahrgemeinschaft eingebracht hättest. Geht das nur wegen des Autos nicht?
    Wie auch immer, da hilft nur reden - seh ich auch so.

    :winke:
     
  7. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fahrgemeinschaft - wie seht ihr das?

    Du, Familie A. fragte mich warum Johanna nicht auch dort hin ginge...ich sagte das ich sie nicht Fahren kann. Und darauf hin kam von ihnen das Angebot. Ich würde mich schon gern einbringen, doch geht es einfach nicht!

    Wie gesagt, ohne diese Voraussetzung hätte ich Johanna nicht angemeldet und wäre allein auch nicht auf die Idee gekommen ;-)

    lg
     
  8. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fahrgemeinschaft - wie seht ihr das?

    :winke:

    Warum sprichst Du Familie oder Mutter B nicht einfach freundlich an (die Nummer kannst Du ja über Familie A erfahren)?

    Schilderst ihr kurz die Situation und die Problematik und fragst nett ob es möglich wäre dass Dein Kind alle zwei Wochen bei ihr mitfährt? Ggfls. auch gegen einen kleinen Obolus. :) (Es sei denn Du möchtest nicht dass sie mit der anderen Mutter fährt?)

    Da geb ich Lichtlein schon recht, da hilft nur reden. Auf die andere Mutter jetzt irgendwie sauer zu sein hilft ja auch nix, wie Salome schon schrieb. Wenn es sich so jetzt ergeben hat dass man sich abwechselt und Familie A dann auch nur noch zwei Wochen fahren muss dann ist es schon eine Erleichterung; kann man auch irgendwo verstehen. :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...