Eure Erfahrungen mit Ergo Baby Carrier

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Tinemi, 8. Februar 2007.

  1. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Huhu,

    hat jemand von euch einen Ergo Baby Carrier ? Wie sind eure Erfahrungen damit ? Vorteile, Nachteile ? Oder empfehlt ihr eher was anderes ?

    Wir suchen noch was für unseren Urlaub für Nele im Juni. Sie ist dann schon 9 Monate alt. Und zum Strandspaziergang wollen wir keinen KiWa oder Buggy nehmen.

    Vielen Dank

    Tina
     
  2. Mimi

    Mimi Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schweiz
    AW: Eure Erfahrungen mit Ergo Baby Carrier

    Sehr gut!! Ich benutze ihn viel, zwar nur noch für kleine Wege (weil Kind wiegt nun 12 kg und will auch kaum länger als 10 min. drin sitzen, sondern fängt dann an herumzuhampeln!)
    Aber als er 9 Monate alt war, habe ich ihn sehr viel benutzt!
     
  3. AW: Eure Erfahrungen mit Ergo Baby Carrier

    :winke: Also ich kann auch nur sagen, dass ich den Ergo viel genutzt habe und meine Kleine hat sich wohlgefühlt. Denn das spielt mit eine Rolle, ich weiß von meiner Freundin, dass ihr Sohn sich nicht hat tragen lassen.
     
  4. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Eure Erfahrungen mit Ergo Baby Carrier

    Ich bin auch super begeistert vom Ergo.
    Eigentlich wollte ich ein Tragetuch, kam damit aber absolut nicht klar, da bin ich wohl etwas zu doof dazu! :)
    Dann hab ich mir nen Babybjörn ausgeliehen und bin dann mal in ein Geschäft, wo ich den Ergo "leasen" konnte. Eigentlich auch nur für max. 3 Monate und wir wollten den auch hauptsächl. über den Urlaub, aber ich hab den dann vollends gekauft und ihn echt lange genutzt.
    Allerdings soll der ja für Kinder bis 4 jahre sein und das kann ich mir wiederum nicht vorstellen. Selbst Ellen will zum einen da nicht mehr rein und zum anderen passt das nicht mehr so richtig.
    Aber sonst find ich den wirklich klasse! Die Anschaffung lohnt sich.

    Grüßle
    Annette
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Eure Erfahrungen mit Ergo Baby Carrier

    Es gibt nur zwei Dinge, die ich als wirklich beste Babyinvestitionen bezeichnen würde, und bei denen ich echt traurig bin, wenn wir sie irgendwann nicht mehr benutzen können. Das eine ist unser Fahrradanhänger und das andere der Ergo Baby Carrier.

    Ich geb zu, daß das Aufschnallen des Kindes auf den Rücken, wenn man allein ist, anfangs etwas abenteuerlich ist, aber den Dreh hat man schnell raus. Marlene hat das Tragen und die tolle Aussicht echt genossen und ist entgegen ihrer sonstigen Gewohnheit auch gern mal darin eingeschlafen. Und für mich war das Tragen immer so bequem, daß ich damit auch Stadtbummel gemacht habe, ohne Rückenschmerzen zu bekommen.

    Ich habe auch gelesen, daß man das Kind bis zum Alter von 4 Jahren darin tragen kann (muß ich mal ausprobieren, ob das immer noch geht). Für Marlene hab ich das Teil sicher benutzt bis sie zwei oder zweieinhalb war...vielleicht auch länger, weiß ich nicht so genau.

    Der Preis ist zwar hoch, aber es lohnt sich auf jeden Fall! :jaja:

    Ach so, ich hatte auch einen BabyBjörn, bei dem mir aber schon nach wenigen Minuten der Rücken gebrannt hat. Außerdem fand Marlene das doof, weil sie da nicht gucken konnte.

    Im Tragetuch war sie anfangs total gern, aber auch damit hab ich sie nach kurzer Zeit schon nur noch auf dem Rücken getragen, weil ihr das besser gefallen hat. Nur ist das echt immer ein totales Gefriemel - gerade wenn man ein langes Tuch hat und man es draußen auf nasser Straße oder so anschnallt.

    Viel Spaß mit dem EBC!
    :winke:
     
  6. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Eure Erfahrungen mit Ergo Baby Carrier

    Vielen lieben Dank für eure Erfahrungen :)

    Ab welchem Alter habt ihr denn eure Kinder reingesetzt ? Auf einer Internetseite war ein Video, wie man das Kind/Baby über den Rücken da rein"schleudert" :umfall: Das sah, wie Katja schon sagte abenteuerlich aus :achtung:

    Wie ist das mit Einschlafen ? Da kippt dem Baby doch der Kopf weg, oder ?
    Es ist ja keine Kopfstütze da. Und das Ding zum Ausklappen und befestigen an den Schultergurten ist doch eher unpraktisch, oder ? Ich denke mir, dass ich doch dann den kompletten Carrier runternehmen muss. Oder schafft man das, wenn er auf dem Rücken sitzt ?

    Viele Fragen.....

    Den Preis finde ich noch akzeptabel, wenn ich bedenke was unsere Alternative von Vaude kosten würde :cool:

    Grüße
    Tina
     
  7. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Eure Erfahrungen mit Ergo Baby Carrier

    Hallo Tina,
    wir haben den EBC gekauft als Nina 6 1/2 Monate war, weil ich vom TT Rückenschmerzen bekam bei längerem Tragen. Mit dem Ergo hatte ich NIE Rückenprobleme, er verlagert das Gewicht des Kindes super auf die Hüften.

    Empfohlen wird er ab 6 Monate aber ich denke es kommt auf die Größe des Kindes an (habe da so was von Kleidergröße 68 in Erinnerung) und ob die Kinder sich schon gut halten können.

    Reinschleudern musste ich Nina nicht. Ich hab den Ergo um die Hüfte geschnallt, dann einen Arm in den Gurt. Und dann habe ich (über dem Bett oder sonst einer weichen Unterlage) Nina auf den Rücken genommen, was rumgestopft und dann als sie gut saß den anderen Schultergurt angezogen. War eigentlich gar nicht so schwierig und mit etwas Übung geht das dann immer leichter, auch das Kind lernt die Abläufe und macht dann auch besser mit.

    Bei uns hat das mit dem Einschlafen immer irgendwie funktioniert, Nina ist aber auch nicht so schnell eingepennt im Ergo. Oder ich hab sie wenn ich ihn zu Hause benutzt hatte (z.B. bei Hausarbeiten) dann rausgenommen und hingelegt. Bei längeren Spaziergängen/Wanderungen waren wir eigentlich immer zu zweit bzw. mein Mann hat getragen, und dann hab ich die Kapuze über ihren Kopf gefriemelt und festgezogen. Wie man das alleine schaffen kann, weiß ich aber auch nicht. Und richtig zufrieden bin ich mit der Lösung auch nicht. Aber wie gesagt, richtige Probleme hatten wir dann letztendlich doch nicht.
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Eure Erfahrungen mit Ergo Baby Carrier

    Normalerweise ist ja die "Kopfstütze" (also dieser "Lappen", der auch als Regenschutz dient) ja in einer Tasche außen am EBC versteckt. Wenn ich wußte, daß Marlene müde ist, hab ich den Lappen gleich schon runterhängen lassen. Dann kann man die Laschen gut nach vorne ziehen und befestigen. Zur Not hab ich halt einen Passanten gebeten, mir mal eben die Kopfstütze hinten rauszuholen.

    Ich glaub, ich hab den EBC erst gekauft, als Marlene 8 Monate war. Sie hätte aber meines Erachtens auch schon vorher drin sitzen können.

    Was das Aufschnallen mit Kind angeht, war ich nach sehr wenigen Versuchen schon so sicher, daß ich Marlene überall aufgeschnallt habe - auch ohne weiche Unterlage, sondern einfach auf der Straße oder so.

    Ich hab mir erst den Carrier um die Hüften geschnallt und alles an meiner rechten SEite runterhängen lassen. Dann hab ich Marlene auf meine rechte Hüfte gesetzt und mir den rechten Schultergurt halb angezogen. Dann nach vorne beugen und mit kurzem Hochhüpfen Marlene mittig auf den Rücken befördern. Nun nur noch den zweiten Gurt anziehen und ich kann mich wieder aufrichten. Liest sich schwer an, ist aber voll easy.
    Ich hatte vorher nie eine Beschreibung davon gelesen und es das erste mal freestyle ausprobiert. Guck doch einfach mal mit einer Puppe oder einem Teddy, wo nix passieren kann, wie es für Dich am einfachsten ist.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...