erkältung in der ss

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Hedwig, 10. Februar 2005.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo mana,

    seit gestern abend merke ich, dass auch ich etwas in den knochen sitzen habe, was (noch) nicht rauskommt.
    mein fa ist im urlaub und ich hab keine ahnung, wie und womit ich mir selbst was gutes tun kann...

    lindenblütentee (ich merke, dass mir der kopf und die lunge zusitzen) darf ich doch trinken, oder?
    darf ich isotonische kochsalzlösung nehmen (hab ich für meinen mini immer da), eventuell nasentropfen für säuglinge?

    und hast du vielleicht noch die ein oder andere idee?

    viele liebe grüße
    kim
     
  2. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: erkältung in der ss

    Hi Kim,
    meine Hebamme hat mir Nasentropfen für Babys immer erlaubt :O-Ton- lieber ne Mutter mit Luft als eine ohne

    Wobei ich immer wieder merke, dass die Kochsalzlösung mir und Noah mehr bringt...
    Gute Besserung :)
     
  3. AW: erkältung in der ss

    Inhalieren, einreiben und Emser Salz zum Spülen der Nase....kann ich empfehlen.
    Alles schwangerschaftstauglich und heilsam-

    Gute Besserung
    Makay
     
  4. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: erkältung in der ss

    Hallo Kim,

    ich habs grad hinter mir. Ich hab beim ersten Anzeichen wieder Zink-VitaminC Lutschtabletten genommen. Es ist auch nicht sehr schlimm geworden.

    Ich hab auch 3 Tage Nasentropfen genommen, weil ich überhaupt keine Luft durch die Nase holen konnte. Natürlich sowenig wie möglich. Salzlösung hab ich probiert, nützt mir aber null Komma null. Eine schöne heiße Brühe (am besten Hühnerbrühe) war da hilfreicher.
    Beim dauernden durch den Mund atmen entzünden sich auch bloß noch die Mandeln und im Anschluß daran bei mir auch immer noch die Nieren und das brauch ich grade garnicht.

    Alles Gute
    Jill
     
  5. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    AW: erkältung in der ss

    Hallo Kim!

    Bei Halsschmerzen kann ich noch Salbeitee oder Salbeibonbons empfehlen.

    Gute Besserung
    Silke
     
  6. AW: erkältung in der ss

    Huhu,

    bei Halsweh hilft auch ein wenig "Island Moos". Sind Lutschpastillen, schmecken ganz gut. Die legen einen beruhigenden Film ab und haben überhaupt keine Nebenwirkungen. Kannste ganz oft am Tag immer wieder lutschen.

    Ansonsten bekam ich kürzlich Gelomethol forte (oder wie das heißt). Außer, dass man fieses Metholaufstoßen hat, können SChwangere das auch nehmen.

    Wünsche dir gute Besserung.
     
  7. AW: erkältung in der ss

    ich habe meditonsin genommen. klar, da ist alkohol drin. aber man nimmt ja nicht soviel, gerade mal bis zu 10 tropfen.

    wenn du das in erwägung ziehst, solltest du das aber schnell nehmen. je eher, desto besser hilft es.
    wenn schon weiter fortgeschritten, umckaloabo. aber da gilt das gleiche wie oben, alkohol drin.

    gute besserung.

    achja: gelomyrtol-kapseln kann ich auch noch empfehlen. damit kannst du auch inhalieren.
     
  8. AW: erkältung in der ss

    Hi Kim

    Nasentropfen nehm ich auch, da ich es sonst mit den Stirnhöhlen zu tun bekomme.

    Ansonsten kann ich Dir nur Schüsslersalze Nr. 3 Empfehlen. 3x täglich 10 Tabletten in heissem Wasser. Und viel Vitamin-C in Form von Sanddornsaft oder Acerola.

    Gute Besserung.

    Rachel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...