Ergo Termin

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Glace, 7. Mai 2007.

  1. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    Morgen früh hab ich den ersten Termin zur Ergo.
    Ich hab garnicht damit gerechnet das es sooo schnell geht.

    Naja ich bin ja auch GsD Flexiebel.
    Sonst hab ich ja keine Festen Termine.
    Naja das die Termine um 8:15 sind schmerzt schon :umfall:
    Die beiden schlafen sonst bis 8 :nix:

    Naja ich bin ja froh das es bald Los geht.
    Morgen soll ich erstmal ohne Kevin kommen um drüber zu reden was so is mit ihm.
    Ich weiß garnicht was ich der Dame erzählen soll.
    Alles was mir einfällt kommt mir gleich wie ein, dieses Böse Böse Kind vor :-(
    Dabei isser das ja garnicht.
    Dann denk ich wieder es liegt ja doch irgendwie auch an mir und ich muß Geduldiger mit ihm sein. :-?



    LG Katja
     
  2. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Ergo Termin

    Katja, die Gedanken kenne ich...so ging es mir erst beim KiA, dann in der Reha, bei der Familienhilfe und auch bei der Ergo.

    Und letzt bei der Homöopathing gleich nochmal.

    Aber erzähle der Ergotherapeutin einfach alles, nur so kann Kevin geholfen werden.

    Ich gehe auch zwischendurch zu unserer wenn ich sehe daß sich der Bedarf in eine andere Richtung shifted und erzähle ihr das, damit sie mit Josh erstmal daran arbeitet.
     
  3. Heike

    Heike Anwalts Liebling

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ergo Termin

    Liebe Katja,

    die Ergotherapeutin hat einen Fragenkatalog. Geht los von Deiner SS und geht dann weiter wie Kevin als Baby war, wann er z.B. laufen konnte etc. Was er mag oder nicht so gerne mag. Wir wurden rund eine Stunde befragt.

    Wir z.B. wußten im Unterbewußtsein, dass was nicht rund läuft und plötzlich hatte das Kind einen Namen.

    Du wirst sehen, dass sich die Situation bei Euch entspannen wird, da Dir die Ergotherapeutin die Ursachen für Kevins Verhalten aus anderer Sicht erläuterin wird. Du kannst positiv nach vorne schauen. Wir haben innerhalb kürzester Zeit sehr große Erfolge erzielt.

    Es gibt ein Buch: "Nick und die Ergotherapie". Vielleicht besorgst Du es und liest es Kevin vor. So haben wir Moritz vermittelt warum er dorthin geht und welchen Sinn es hat.

    Ich drück Euch die Daumen.

    VKG

    Heike
     
  4. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Ergo Termin

    Ich kann dich verstehen, ich wusste beim ersten Termin auch nicht was ich erzählen soll bzw. ich dachte auch, die muss ja denken ich habe das total unmögliche Kind. Sie hat mir dann ganz ganz viele Fragen gestellt, das find mit der Schwangerschaft an etc.
    Ich bin froh dass er Ergo macht, denn es hat sich schon viel viel gebessert dadurch. Wir haben jetzt leider bald die 60 Stunden rum, aber ich hoffe, wir bekommen trotzdem nochmal genehmigt, denn an seiner Konzentration und Auge-Hand-Koordination haperts noch mächtig.
     
  5. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Ergo Termin

    Puh, ich hab´s erstmal hinter mir.
    Die Ergotherapeutin war total Nett *seinvomherzenplumps*

    Heike sie hatte auch so nen Fragebogen, den haben wir nicht ganz durch geschaft, aber ich hab ihn mitbekommen und soll ihn weiter Ausfüllen :jaja:
    Was die alles wissen wollen :umfall:

    Irgendwie war mir nicht so ganz wohl bei, weil´s ja um seine schwächen geht.
    Aber die Frage nach seinen Stärken kam auch, da war ich garnicht gefasst drauf und irgendwie wollte mir erst nix einfallen :-( :oops:
    Klar man sieht oft immer erst das Negative.
    Auch wenn ich Stolz bin auf ihn, ich weiß ja das auch er n Sonnenschein sein kann.
    Mir ist dann noch was eingefallen und auf dem Rückweg noch ganz viel,
    Traurig find ich´s trotzdem das ich es nicht gleich weiß :-?

    Jetzt haben wir nächstesmal erstmal noch ne Pause, da wir nen Termin beim Doc haben, der schwer zu verschieben ist und dann gehts Los.

    Ich soll so viel wie geht dabei sein und das freut mich.
    Ich dachte erst das die Eltern in der Zeit raus gehen.
    Aber mich Interessiert es schon sehr was da passiert.

    Und Danke, es tut gut zu wissen das man nicht allein so denkt.


    LG Katja
     
  6. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Ergo Termin

    Schön dass du es hinter dir hast und es gar nicht so schlimm war. Auch das die Therapeutin nett war ist super, denn sonst gings wahrscheinlich gar nicht.

    Ich durfte auch die erste Zeit dabei sein, aber danach nicht mehr, denn wenn ich dabei bin gibt er sich doch anders als wenn er allein dort ist und später hat sie auch andere Kinder in die Stunde mit reingenommen um zu sehen wie er sich unter Kindern verhält etc.

    Ich wünsche euch jedenfalls viel "Spass". Jan liebt seine Ergostunde donnerstags.
     
  7. Heike

    Heike Anwalts Liebling

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ergo Termin

    Katja,

    wir haben uns entschieden, Moritz von Anfang an dort nur abzugeben, einfach aus dem Grund, dass er besser mitarbeitet und nicht abgelenkt wird. Hat auch geklappt.

    Als es um die Stärken und die Schwächen ging, habe ich auch sofort an die Schwächen gedacht. Mein Mann dagegen zuerst nur an seine Stärken. Er sagt, dass wär ein typisches Frauen-Mütter-Phänomen, die gern ein "perfektes" Kind hätten und die Schwächen des Kindes als eigene Schwäche in der Erziehung sehen. Wahrscheinlich hat er recht (wobei er bei uns ja der Haupterziehende ist).

    Sei nicht traurig. Was ich hier am Rande von Dir mitbekommen habe, hast bzw. hattest Du eine schwere Zeit. Plage Dich nicht mit Schuldgefühlen. Wahrnehmungsstörungen sind gut behandelbar und bei uns ist es so, dass Moritz zu 90% "geheilt" sein wird (geht man mal von rund 2 Jahern Ergo aus).

    Du wirst sehen, jetzt wird es besser. Die Gespräche mit der Therapeutin sind Balsam auf der Seele, auch wenn Du manchmal in geballter Form hörst, dass Dein Kind etwas anders als andere Kinder sind.

    Grüßlis

    Heike
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ergo Termin

    Ach Katja,
    ich musste heute in der Schule einen ganz normalen Standartbogen ausfuellen mit aehnlichen entwicklungsbezogenen Fragen. Ich musste bei fast allen Fragen erst mal nachdenken, erst recht bei den Schwaechen :zwinker: (ganz geschlechtsatypsich nach Heikes Mann). Komisch fand ich, dass ich auch bei der Frage "Was machst Du mit dem Kind zusammen?" erst mal nachdenken musste. Und natuerlich fiel mir auf, dass meine Kinder recht unabhaengig sind und viel alleine spielen, aber nachdem ich dann etwas tiefer nachgedacht hatte, konnte ich gleich: Radfahren, Kuechenarbeit, Buecher vorlesen, kleine Ausfluege, Gartenarbeit und Brettspiele aufschreiben. Aber so denke ich normalerweise nicht ueber meinen Tag/mein Kind nach. Bei Staerken kann man ja schlecht einfach sagen "Er ist wundervoll perfekt"...
    Viel Spass bei der Ergotherapie!
    Lulu
     
    #8 lulu, 8. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2007

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...