Einladung zur Hochzeitsfeier ohne Kinder...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von clatamo, 12. April 2005.

  1. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    schwierig...

    ich bräuchte da mal eben ein paar denkanstösse...

    folgendes:

    wir sind im juli zu einer hochzeit eingeladen.
    sehr schön, denn wir feiern gerne hochzeiten :-D.
    besonders amelie (siehe avatar: da war sie blumenmädchen...).
    jetzt hat das brautpaar uns darauf hingewiesen, dass
    "nachmittags bei der trauung einige neffen und nichten
    zwischen 4-8 jahren dabei sind, mit den eltern aber abgesprochen ist,
    dass ab 19.00uhr ohne kinder weitergefeiert wird"...

    schwierige situation für uns.
    irgendwie möchte ich den wunsch des brautpaares respektieren,
    aaaaaber: amelie liebt hochzeiten - ich bekomme sie an so einem
    tag nie und nimmer um 19.00uhr ins bett (wahrscheinlich müsste
    ich selbst ewig daneben sitzen, sie würde es auch nicht wirklich
    verstehen...).
    die hochzeit ist ca. 120km von uns entfernt, ich kann
    sie also auch nicht abends bei ihrer ersatz-oma abliefern.

    bleiben also nur die alternativen:
    alles ohne kind (fänd' ich auch irgendwie schade) oder
    bei dem brautpaar drängeln, so nach dem motto
    "entweder wir alle - oder keiner" (wobei ich deren wunsch eben auch
    gerne respektieren möchte, es ist ihre feier, die soll auch nach ihren wünschen ablaufen).

    im normalfall kannte ich das bei hochzeiten bisher so:
    die kids rennen rum bis sie umfallen, alle haben spaß
    und bestens :jaja:

    meinungen dazu?
     
  2. hm, im gegensatz zu schäfchens frage, bei der es um den geburtstag der oma ohne kids ging, bin ich hier eher der meinung, auf die bitte der freunde einzugehen.
    wahrscheinlich haben sie musik etc. und wollen dann einfach keine umherwuselnden kinder. kleine kinder meine ich jetzt. ;-)

    ärgerlich ist es für euch. das kann ich verstehen. zumal man es selbst wohl anders handhaben würde. aber es seid nun mal nicht ihr, die heiraten.
    schade ist es, vielleicht haben sie irgendwo mal erfahrungen gemacht, die sie so entscheiden ließen?! keine ahnung.

    eine hochzeit ohne kinder ist ja irgendwie.... :verdutz:
     
  3. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hmmm... wirklich bisserl blöd...

    Wie du schon sagtest: es ist halt ihre Hochzeit, und den "schönsten Tag des Lebens" :)-D ) begeht man halt gern so wie man möchte, mit möglichst wenig Kompromissen. Außerdem wär das ja dann für Amelie auch blöd, wenn später keine Kinder mehr da sind und sie die einzige ist ...

    Ich würd vielleicht am ehesten zur Amelie-freien Variante tendieren. Schade für Amelie, aber ihr müßt ihr ja nicht sagen, daß ihr auf eine Hochzeit geht... und dann genießt ihr einfach auch mal die Zeit für euch...

    Oder ihr geht halt nur bis 19.00h alle und dann geht ihr alle zusammen nach Hause ...

    Oder du sprichst mal mit den anderen die Kinder haben, wie sie es so lösen... manchmal ists ja so, daß zwar gesagt wird: keine Kinder... dann aber doch Kinder da sind... dann ärgert ihr euch, wenn ihr Amelie zu Hause laßt.

    Viel Vergnügen beim Entscheiden... ;-)

    Grüßle
    Nici
     
  4. Zitat: Ich würd vielleicht am ehesten zur Amelie-freien Variante tendieren. Schade für Amelie, aber ihr müßt ihr ja nicht sagen, daß ihr auf eine Hochzeit geht... und dann genießt ihr einfach auch mal die Zeit für euch...

    Wenn das Brautpaar es so möchte, würde ich es vermutlich ebenfalls so wie Nici handhaben. Kennen tu ich es persönlich aber auch nur so: mit Kindern, die eben rumrennen bis zum umfallen :prima: Das haben meine Schwestern und ich als Kinder schon geliebt und gestört hat es nie jemanden. Alle anderen Cousins und Cousinen waren ja auch dabei und gerade das hat doch Reiz von Familienfesten ausgemacht!
     
  5. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also ich weiss wirklich nicht, was ich machen würde, vor allem, weil es ja auch nicht eben um die Ecke stattfindet.


    Meine ehemals beste Freundin heiratete im Oktober 2001 und lud mich mit meiner Familie dazu ein. Ich organisierte alles, Leonie Sophie wurde zu dem Zeitpunkt noch voll gestillt und freute mich auf die Feier. Ein paar Tage vorher rief mich ihre Mutter an und sagte klipp und klar, dass mein Baby nicht mit auf die Hochzeit und auf die Feier könnte, da kein Platz wäre!! Wohlgemerkt, es war ein kleines Baby, was zudem noch voll gestillt wurde und auch keine abgepumpte Muttermilch zu sich nahm! Sarah hätte ich auch bei ihrem Papa unterbringen können, das wäre kein Problem geworden!
    Nunja, da es sich nicht anders machen liess, ging ich nicht zu der Hochzeit und im Grunde war das das Ende unserer bis dahin 12 Jahre Freundschaft.....


    Liebe Grüsse und viel Glück, dass Ihr das Richtige für Euch findet!

    Steffi
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.735
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich finde Hochzeiten mit Kindern viel schöner. Bei uns wuselten ganz viele Kinder rum bis sie zu müde waren. Dann konnten sie in einem extra Raum, in dem auch Marek mit Babysitter war, schlafen.

    Wenn Freunde von mir ihre Hochzeit aber anders feiern wollten, würde ich trotzdem hingehen. (Natürlich nur, wenn das Kind gerne auch woanders übernachtet.)

    Liebe Grüße
    Susala
     
  7. Hallo,

    also Jasmin geht auch gerne auf Hochzeiten, wir hatten allerdings auch noch nie die Situation das Kinder nicht erwünscht waren:???: .

    Jasmin hat allerdings das Probelm, das sie spätestensum 19:30 anfängt rumzunörgeln und ins Bett will :nix: . Die letzte Hochzeit war montags :hä: , da sind wir dann früh nach Hause, weil Uwe auch arbeiten musste am nächsten Tag
    Auf der Hochzeit davor, haben wir sie zu Uwes Eltern gebracht, waren nur 20 Min. Fahrt eine Strecke, das ging.

    Im Oktober dauert die Fahrt eine Stunde, da werden wir sie nicht mitnehmen. Ehrlich gesagt waren wir auch schon ewig nicht mehr alleine weg und ich freu mich auch mal alles in Ruhe zu genießen.

    Jetzt hoffe ich nur das Uwes Mutter sie dann auch nimmt, sie feiert nämlich am nächsten Tag ihren Geburtstag nach :-? . Sonst müssen wir sie zu meinen Eltern karren und das sind dann 2 STd. Fahrt und das gleiche nochmal am nächsten Tag zum abholen :umfall: .

    Corinna
     
  8. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Boubakar liebt Hochzeiten auch. Hmm, ich glaube ich wuerde bei so einer Konstellation gleich gar nicht kommen. :-?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...