....eine Wahnsinnsschweinerei......

Dieses Thema im Forum "Rund ums Haus" wurde erstellt von rumpelwicht, 8. Juni 2007.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    ......in einer unserer wohnungen. mal nicht im fernsehen sondern live im bayerischen süden. tag x, wohnungsübergabe und die herrschaften haben sich verdünnisiert und das hier hinterlassen.
    [​IMG]

    über 20 säcke klamotten, 8 kisten papier, 2 schukartons ungeöffnete briefe, 3 umzugskisten leere flaschen, 12 säcke undefinierbarer, nicht zu sortierendes kleinzeig, ein berg sperrmüll und elekrtoschrott, eine siffige küche, eine kaputte scheibe und jede menge klebrige schmiere und siffe: ganz umsonst abzugeben. nur krabbelviecher, die blieben uns erspart. achja, wer orangefarbene wände will ohne zu streichen: einfach nur viel rauchen:umfall::umfall:

    alles auf 44 qm:achtung::achtung:


    mag jemand was????;);)
     
    #1 rumpelwicht, 8. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2008
  2. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ....eine Wahnsinnsschweinerei......

    Oha, seid ihr Opfer sogenannter Mietnomaden geworden?
     
  3. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: ....eine Wahnsinnsschweinerei......

    :umfall:

    Haben da auch noch Kinder mitgewohnt?
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: ....eine Wahnsinnsschweinerei......

    Verena, mir fehlen da einfach die Worte!

    Sowas ist doch wie ein schlechter Film.


    Habt ihr denn wenigstens die Miete bekommen? Der sind die nach mehrmaligem nicht bezahlen und Mahnungen getürmt?

    Könntest du nciht das Mobiliar wenigstens zu Geld machen?


    Sprachlose Grüße

    Rosi
     
  5. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    AW: ....eine Wahnsinnsschweinerei......

    uff, das ist ja der hammer. ihr armen! :ochne:
     
  6. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: ....eine Wahnsinnsschweinerei......

    nein, nicht direkt,die Miete kam glücklicherweise vom Sozialamt, aber etwas merkwürdig war die ganze story trotzdem. die mieterin ist mit ihrem kind eingezogen, hatte eine familienhelferin und sollte weg vom mann und auf die füße kommen. soweit ok. ist ja ein anfang. nach 3 monaten war plötzlich ein mann in der whg, stellte sich als schwager auf besuch da. der schwager blieb und verstrickte sich in seine storys und wurde zum ehemann. 3 katzen gabs auf 44 qm dann auch noch. die nachbarn (3 parteien) beschwertten sich: kein hausputz, viel lärm, katzenkot im hausflur, andauerndes katzengeschrei im garten, etc. abmahung wegen störung des hausfriedens. im herbst 06 dann die kündigung zum jahresende mit option falls besserung kein rausschmiß wegen dem kind. es wurde etwas ruhiger, auffällig war aber der ständige besuch von jugendlichen und der immer herabgelassende rollo und eine ziemliche unordnung in der whg. und das alles mit einer familienhelferin, die jedern freitag kommt??? (auch freitags sah es da nicht anders aus!!!) fazit: gespräch mit der sachbearbeiterinbei der ARGE: richtiges umfeld für einen 9 jährigen???? das kind kam in eine pflegfamilie. wir haben eine frist bis ende mai gesetezt zum ausziehen.

    zur whg-übergabe war niemand da, die whg auf, auf grund der umstände, die zu viel wären un sie jetzt zu beschreiben, haben wir die whg kurzer hand geräumt und kontakt miot dem juamt aufgenommen. da stellte sich heraus, dass die mieterin schon seit dem frühjahr woanders hingezogen war und weiterhin von der bereits bekannten familienhelferin betreut wurde. uns zu informieren oder einen nachsendeauftrag für die post (mahnverfahren und ähnl. im dutzendfach) oder die whg ordentlich zu verlassen ist weder der mieterin noch der familienhelferin eingefallen. sich zu verdünnisieren war der einfachere weg.

    ich finde das verhalten der familienhelferin absolut unprofessionel, war bereits beim juamt, der sachbearbeiter war etwas erschrocken, die fam.helferin war von der diakonie. ein weiteres gespräch gibt es nächste woche.

    ich bin stinksauer. meinem pädagogischen verständniss nach gehört es nicht zu der aufgabe eines fam.helfer, einem klienten beizubringen, wie man sich am besten aus der affäre ziehen kann und die suppe andere auslöffeln läßt.

    auch wenn die geschichte jetzt etwas oberflächlich erzählt ist, wir haben uns eingehend mit dem fall befasst und auch dass juamt war ertwas verwundert......

    so, etwas lang geworden.......:cool::cool:
     
  7. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: ....eine Wahnsinnsschweinerei......

    ja, ein junge - siehe letztes bild:ochne::ochne:
     
  8. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    AW: ....eine Wahnsinnsschweinerei......

    Das ist ja das Allerletzte 8O

    Ich bin geschockt und sprachlos.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...