Drunken Chicken?!

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von N.i.c.o.l.e, 12. Mai 2009.

  1. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    Hat das von euch schon wer gemacht?

    Bin mir gerade nicht sicher ob ich das mit einer Bierflasche oder doch besser mit einer Dose probiere.
    Am meisten geht es mir da um Stabilität denn ich habe die Sorge das mir das ganze Gedöns im Backofen kippt.

    Was packt ihr noch so mit in Dose/Flasche rein außer die üblichen Brathähnchengewürze und Knobi?
     
  2. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Drunken Chicken?!

    Hmm, ich pack mein Brathähnchen grundsätzlich nicht in die Buddel oder so:verdutz:

    Das geht?
    Muss mal googeln....
     
  3. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Drunken Chicken?!

    Such mal unter Beer Butt Chicken.

    Claudia hat da schon mal ein Rezept eingestellt :jaja:

    und es schmeckt wirklich seeeeeehr lecker :sabber:
     
  4. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Drunken Chicken?!

    Schau mal bei Chefkoch nach Beer Can Chicken oder einfach nach Hähnchen Bier...
    Soll wirklich super sein da das Hähnchen "sitzend" rundum knusprig wird,das Fett abtropft und durch die Flüssigkeit innen wird das Fleisch ganz saftig.

    Zumindest ist es das was ich in der Theorie weiß...:hahaha:
     
  5. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Drunken Chicken?!

    Nicole,

    das ist die Spezialität meines Mannes, und geht übrigens auch mit Prosecco, Rotwein oder Cola :nix:

    Mit Flasche hab ich das allerdings noch nie gehört :???: Wir nehmen immer Dose, aber ohne Extra-Gewürze rein, ich schmier das Hühnchen wie immer von aussen und innen beliebig ein (natürlich stilecht mit so amerikanischen Rubs ;-)), und dann geht das auf den Grill. Backofen soll auch möglich sein, hab ich aber noch nie gemacht.

    Wir kriegen demnächst aber so extra "Hühnchen-Sitze" :hahaha:, da kann man wohl die Flüssigkeit extra einfüllen und dann auch würzen. Bin mal gespannt, ob das dann anders schmeckt.....


    lg
    claudia
     
  6. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Drunken Chicken?!

    Bei Chefkoch habe ich beides gefunden,also Rezepte für Flaschen- und für Dosenbier.

    Aber in beiden Rezepten kommen noch Gewürze und Knofi ins Bier.

    Was sind denn Rubs?

    Nach diesen Halterungen hab ich auch schon geschaut,aber ab 19,90 aufwärts...da müsste ich es schon sehr oft machen damit sich das rentiert :)
     
  7. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Drunken Chicken?!

    Rubs sind so fertige Gewürzmischungen, Du weisst ja, unsere Quelle in den USA.... Kann man sicherlich auch alles selber machen, aber ich habs lieber einfach.

    Und stimmt schon, die Halterungen sind teuer, aber wir machen das auch oft, das rentiert sich für uns, glaube ich (mein Mann hat sich ja letztes Jahr den Grill-Traum seines Lebens erfüllt, schon von daher müssen wir oft grillen). Ich hab die im Baumarkt in der Grill-Abteilung gesehen, und die sind halt praktischer. Die Dosen bleiben auch mal gerne im Pöppes stecken :hahaha:, und dann ist das ein ewiges Gefummel mit dem heissen Huhn und der Dose und dem spritzenden Fett :ochne:

    Das mit dem Gewürz in der Flüssigkeit probier ich mal aus, und nach den Flaschen guck ich jetzt mal. Ich kann mir aber gar nicht vorstellen, dass die so stabil stehen mit einer Flasche drin....


    lg
    claudia
     
  8. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Drunken Chicken?!

    Deine "Quelle" könnte doch bestimmt auch ein Päckchen mehr schicken,oder?!:heilisch:

    Was kosten denn die Halterungen die du gesehen hast?

    Bei der Zubereitungmit Flasche wäre es halt auch meine Sorge das das nicht stabil genug ist und ne 0,5er Flasche ist zwar stabiler wird aber auch wieder recht hoch :roll:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...