Dringend: Maklerprovision

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Ela123, 1. August 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben :winke:

    Folgendes Problem hat sich bei uns eingestelt: meine Mutter wollte ihr Haus verkaufen und hat im Februar einen Makler damit beauftragt. Sie hat bei ihm einen Vertrag unterschrieben der ihm 500€ pro Monat zusichert falls sie abspringt. Nun ist es so dass der Makler einen Käufer gebracht ha: es ist noch zu keinem Kaufvertrag gekommen!!! - meine Mutter aber auch privat gleichzeitig jemanden gefunden hat der ihr ein lebenslanges Wohnrecht einräumt. Sie möchte sich für letzteres entscheiden. Der Makler hat mich vorhin angerufen und gesagt sein Interessent werde vor Gericht gehen - falls meine Mutter einen anderen Käufer hätte wäre dies Betrug und er würde auch gerichtlich vorgehen!!

    Rasselt der nur mit den Ketten oder müssen wir uns ernsthaft Gedanken machen???? Dass sie die 3500€ an den Makler zahlen muss ist klar!

    LG Ela
     
  2. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    Hallo,

    ich habe auch mal eine Wohnung über einen Makler verkauft.
    Dieser bekam nur eine Provision anteilig vom Verkaufspreis, keinen monatlichen Betrag.
    Hätte der Makler die Wohnung nicht verkauft, hätte er auch nichts bekommen.
    Der Vetrag lief damals über ein halbes Jahr und ich hätte sie privat in diesem halben Jahr auch nicht verkaufen dürfen.
    Nach dem halben Jahr wäre entweder der Vertrag verlängert worden oder eben nicht.
    Die Wohnung wurde aber innerhalb des halben Jahres verkauft.
     
  3. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ela,


    lasst Euch nicht verrückt machen !!!! Deine Mutter kann, gerade Grundstückskaufverträge, die ausnahmslos notariell beurkundet werden müssen, abschließen mit wem sie möchte !! Das nennt man nach den deutschen Gesetzen: Vertragsfreiheit. Das kannst du dem Makler ja mal zurückfeuern :)

    Zu dem monatlichen Betrag würde ich gerne mal wissen, ob er bei Verkauf auch noch ein Provision bekommt oder nur eben das monatliche Honorar. Zahlt die 3500,- Euro auf jeden Fall erstmal nicht ! Die Sache stinkt etwas.... Wenn du mir genauere Informationen geben kannst ( per PN), mach ich mich gerne noch etwas schlauer ;-)

    Grüße
    Tina
     
  4. Kommt darauf an, ob der Makler einen Exklusivvertrag hat. Wenn ja, darf Deine Mutter nicht selbst jemanden suchen. :cry:
     
  5. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich nochmal, habe eben das gefunden,

    <LI>Ein Kunde muß einem Makler nur Schadensersatz oder Vertragsstrafe zahlen, wenn der Kauf- oder Mietvertrag unter Vermittlung eines anderen Maklers abgeschlossen wurde und das Exklusivrecht schriftlich vereinbart war - OLG Karlsruhe (AZ: 6 U 91/94)
    Bis später

    Tina
     
  6. Wenn eine Summe x vereinbart war, "falls sie abspringt", kann er keinen Exklusivvertrag haben. :verdutz: Dann springt sie jetzt eben ab (und verkauft anderweitig).

    Liebe Grüße
     
  7. :bussi: Danke Ihr Lieben!
    Heißt das der Makler hat nur geblöfft? Er erzählte mir etaws von: selbst 3-Monate nach Vetragsende (gekündigt hat meine mutter den Vertrag fristgerecht bis 8.8.) müsste sie noch monatlich 500€ an ihn zahlen :???: davon steht aber mal gar nix im Vertrag!!!
    Sie hat, laut meiner Schwester vorhin mit ihm telefoniert und er verlangt MORGEN!
    Provision wären 3,78% der verkaufssumme gewesen - kann er das auch noch verlangen??? Exklusivvertrag?? Ohwehoweh - meine Mutter hat das einfach abgeschlossen ohne uns vorher mal das Ding zu lesen zu geben!

    Ich bin echt ein wenig überfordert mit der Situation!

    LG Ela
     
  8. Ela, wenn drin steht "falls sie abspringt" kann das kein Exklusivvertrag sein. :nein: Wenn er nicht vermittelt hat, dürfte auch keine Provision fällig werden. Was nicht drin steht, gilt nicht. Hast Du das Ding inzwischen gesehen?

    :tröst:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...