Dringend: Erbrechen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Madame Brischid, 14. Januar 2005.

  1. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Heute früh war Niklas schon irgendwie "langsam" und launisch. Er meinte auch, dass es ihm kalt wäre. Fieber hat er aber keins. Als ich ihn dann angezogen hatte, hat er plötzlich ohne Vorankündigung die ganze Morgenmilch wieder erbrochen und eine halbe Stunde später dann nochmal ein bisschen. Ich hab ihm dann etwas Fencheltee mit etwas Honig gemacht. Jetzt liegt er wieder im Bett und schläft seit 20 Minuten.

    Ich habe vor ca. 4 Tagen angefangen, ihm morgens nicht mehr Folgemilch zu geben, sondern normale Kuhmilch. Liegt es vielleicht daran? Ich hab ihm Frischmilch gegeben, sollte ich besser H-Milch versuchen?
    Gestern abend wollte er auch nicht richtig essen. Hatte keinen Hunger. Schon sein Mittagessen wollte er nicht wirklich. Immer nur Müsli, Joghurt oder Milch will er. Aber das kann ich ihm ja auch nicht den ganzen Tag geben. Zuviel kann doch auch nicht gut sein, oder?

    Was soll ich tun? Ich hab ihm jetzt noch 3 Globuli Nux Vomica gegeben. Aber was soll ich ihm machen, wenn er wieder wach ist? Irgendwas sollte er doch schon essen, oder? Soll ich ihm dann für morgens wieder doch besser seine gewohnte Hipp 2 kaufen? Was meint ihr?

    Danke schon mal für eure Tipps!
     
  2. AW: Dringend: Erbrechen

    Hi,

    hat er denn auch noch einen Hautausschlag entwickelt?
    Ich würde zum Arzt gehen, denn nur er kann durch einen Test eine Nahrungsmittelunverträglichkeit feststellen. Laß die Frischmilch erst mal weg und versuch es mit einer anderen. Ich kann auch Frischmilch nicht trinken - bekomme Durchfall und Erbrechen und eben den Hautausschlag!
    Ansonsten könnte es auch sein, daß er einen Magen - Darm - Infekt hat!
    Lass ihn auf jeden Fall viel trinken, am besten Fenchel oder Kamillentee!

    Liebe Grüße von

    Scrollan
     
  3. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dringend: Erbrechen

    Hi Birgit,

    ich würd ihm jetzt erstmal was Schonendes geben, bis sich alles wieder beruhigt hat, könnte ja auch ein Magen-Darm-Virus sein, da soll grad was ziemlich rumgehen...

    Erstmal auf Milch, Milchprodukte und Fett verzichten, das ist schwer verdaulich und belastet den Magen eher. Viel trinken ist wichtig, gesüßter Tee ist prima :prima: , Wasser auch, aber bitte ohne Kohlensäure.

    Dann "leere" Sachen, also ohne Soße, z.B. in Brühe gegarter Reis, Kartoffeln mit Karotten, etc. steht auch einiges auf Utes Seite.
    Ich sag immer, lieber einen Tag zuviel Schonkost, als einen zu wenig... so würd ich ihn zumindest heute mal über den Tag bringen, wenn er nix essen mag ist auch nicht schlimm, Hauptsache er trinkt dann.

    Und dann siehst du ja, wie er heute abend bzw. morgen früh drauf ist, ob alles drin bleibt... das mit der Milch kann ich nicht beurteilen, Luca trinkt "nur" Milupino, aber ich würd sie wie gesagt heut und morgen erst mal weglassen.

    Gute Besserung an den kleinen Indianer
    Nicole
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Dringend: Erbrechen

    Birgit, ich würde an einen Magen-Darm-Infekt denken, gerade wenn er auch schon gestern nicht so essen wollte und heute früh ein wenig daneben war. Mach es so, wie es Nicole geschrieben hat, das ist gut.

    Gute Besserung für Niklas, liebe Grüße, Anke
     
  5. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    AW: Dringend: Erbrechen

    Vorhin hat er dann nach dem Aufwachen auch noch den Fencheltee gebrochen, den er vor dem Schlafen getrunken hat. Ich hab ihm dann nach einer Weile wieder was gegeben. Ich hoffe, dass sich sein Magen bald beruhigt. Er ist jetzt sehr blass (Hautausschlag hab ich nicht gefunden) und anhänglich.

    Danke an euch schonmal. Was gibt es denn sonst für Hausmittelchen, die ich anwenden kann? Oder soll ich ihm einfach weiter Tee geben und später mal Reis probieren? Hört sich zumindest vernünftig an.
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Dringend: Erbrechen

    Gib ihm Tee, und erst, wenn er etwas zu Essen verlangt (muß ja auch mal einen Vorteil haben, wenn die Kinder schon sprechen können), gibt es Reis, Toastbrot, Zwieback oder trockene Nudeln (gekocht dürfen sie allerdings schon sein ;-) ).
     
  7. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dringend: Erbrechen

    Birgit,

    Heilnahrung ist in so einem Fall auch nicht verkehrt. Gibt es von Humana z.B. mit Bananengeschmack und wird i.d.R super vertragen, kann man in der Flasche oder als Brei anrühren.

    Wir kriegen bei Erbrechen Ipecacuanha, das wirkt bei Luca super, würde ich aber eher kurz mit dem Doc abklären.

    Ein Hausmittel, das unser Kia empfiehlt, v.a. wenn gar nix drin bleibt und Durchfall dabei ist, ist hier ein wenig umstritten, denn es ist schwarzer Tee: einen (!) Beutel (nicht mehr) mit 1 l Wasser aufbrühen, 1min ziehen lassen und dann im Kühlschrank ganz kalt werden lassen. Wenn der "Tee" kalt ist löffelweise geben. Hab ich jetzt aber noch nicht ausprobiert, weil bei den letzten Malen die Kügelchen immer ganz gleich gewirkt haben...

    Kamillentee ist übrigens wenn Durchfall hinzukommt meines Wissens nicht angeraten!

    Grüßle
    Nicole
     
  8. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    AW: Dringend: Erbrechen

    Jetzt schläft er wieder, ist auch sonst recht schläfrig die ganze Zeit.

    Vorher hab ich ihm nochmal etwas Fencheltee gegeben und koche grad Milchreis mit Brühe (Also eben nur den Rundkornreis mit Brühe und nicht mit Milch). Mal sehen, ob und wann er was davon will.

    Ich mach mir echt Sorgen, weil ich ihn so gar nicht kenne. Er ist immer sehr zappelig und bleibt ungern sitzen. Jetzt schmust er nur oder bleibt sogar im Bett liegen, wenn er wach ist.

    Aber irgendwie schafft es Niklas immer, am Freitag krank zu werden. Immer knapp vor dem Wochenende. Wenn es heute nachmittag nicht besse wird, ruf ich vielleicht mal beim Doc an. Mal sehen, was der sagt.

    Gestern hab ich mich übrigens noch über seinen Stuhl gewundert. Erhat zuerst gedrückt wie wild und dann kam es auch anz fest, aber von der Farbe fast wie Milchstuhl. Dann hinterher dasselbe nur viel viel flüssiger. Aber davon eine ganze Menge. Erst als das dann draussen war, durfte ich ihn wickeln. Nach dem "dicken Geschäft" durfte ich noch nicht....:cool:
    Heute hat er noch nichts Großes in die Windel gesetzt. Auch noch kein Durchfall oder so. Mal abwarten.

    Aber Nochmal tausend Dank für eure Tipps!!!!!! :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...