Die Dresdner Frauenkirche wird eingeweiht

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von La Bimme, 29. Oktober 2005.

  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich poste ja selten hier über irgendwelche aktuellen Nachrichten.
    Aber dass es endlich so weit ist, berührt mich unglaublich!
    http://www.spiegel.de/reise/metropolen/0,1518,380334,00.html

    Ich war 10 oder 12, als ich das erste Mal in DD war, und ich kann mich noch erinnern, wie beeindruckt ich war von den Trümmern, die herumlagen wie eben gerade runtergefallen - mal abgesehen vom Bewuchs - nur dass da oben eben nix war.

    Ich fand die Idee vom Wiederaufbau nicht besonders gut. Ein besseres Mahnmal konnte es gar nciht geben, fand ich.
    Aber was da in den letzten Jahren gelaufen ist, finde ich einfach unbeschreiblich!
    Ich war zwischendurch mal da und hab geschaut.... und ich ziehe echt meinen Hut vor den Dresdnern! Ich habe sie genauso erlebt wie in dem Artikel beschrieben, auch wenn er manchem ein bisschen rührselig vorkommen mag. Doch, es war / ist so!

    Irgendwann in meinem Leben will ich da mal in ein Konzert!

    Liebe Grüße
     
  2. Geht/ging mir ganz genauso. Ich hab damals live die Setzung der Turmhaube verfolgt. Und - was bei mir sehr selten ist - da hatte ich auch Tränen in den Augen.
     
  3. Blatthaar

    Blatthaar Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Senftenberg
    Homepage:
    Ich habe auch die Frauenkirche öfters als Trümmerhaufen gesehen und ich hatte es mir niemals vorstellen können, daß sie einmal aufgebaut wird. Ich bewundere echt die Dresdner. Also, einmal werde ich dort garantiert reingehen.
     
  4. geht mir ähnlich. ich fand das auch nicht so dolle, dass die wiederaufgebaut werden sollte. gleiche gedanken wie bei dir.


    aber letztens hab ich dann auch einen bericht über den wiederaufbau gesehen. da war mir schon ein bissel komisch. gerade, wenn ich alte dresdner da sitzen sehe, wenn die in ihr taschentuch schniefen.

    ein schaler beigeschmack bleibt, aber es ist ja nun mal so: das geld wäre eben nicht automatisch irgendwo anders hingegangen, wo es gebraucht wird.

    von daher freue ich mich mit. und fakt ist: zur silhouette dresdens gehört sie einfach dazu. komischerweise war das bei mir so, obwohl sie gar nicht stand. lag wohl an canaletto.

    [​IMG]


    wer mal schauen will beim nächsten besuch, wie es heute von der der stelle, an der canaletto damals stand, hier der stadtplan mit dem standort:

    http://www.dresdner-stadtplan.com/topic/bln/str/strasse/Canaletto-Blick/strasse_id/16873.html
     
    #4 gretel, 29. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Oktober 2005
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Ja Mädels, mir ging es damals genauso. Ich war sehr skeptisch, aber schon bei meinem letzten Besuch dort vor 4 Jahren war meine Skepsis gewichen und Vorfreude machte sich in mir breit. Ich hoffe, ich schaffe es bald mal nach Dresden zu kommen.

    Meinen Eltern haben wir übrigens zu ihren Geburtstagen Karten für ein Konzert geschenkt. Da meine Mama die Frauenkirche noch vor der Zerstörung kennt, hat sie erst mal vor Freude geweint.

    Schade, dass mein Opa das nicht mehr erleben kann, er wäre auch sehr glücklich heute.
     
  6. Jea

    Jea

    Einerseits habe ich das Engagement bewundert.

    Allein das 100 Millionen euro nur durch Spenden aufgebracht wurden. Des weiteren die Geschichte des Denkmalschützers, der die Originalsteine rettete und leider 3 Wochen vor Einweihung 92jährig starb.

    Andererseits, sie war ein Mahnmal.

    Und wenn ich mir vorstelle, sie würden in Hamburg die St.Nikolai-GedächnisKirche wieder aufbauen. Da hätte ich ein sehr u gutes Gefühl bei und würde wohl dagegen sein.

    Lg,
    Jea
     
  7. die kirche wird geweiht und nicht eingeweiht *klugscheiß* ... aber mir ist das auch schon rausgerutscht.

    ich bin ja dresdnerin und sooooo stolz! ich war am donnerstag nochmal an der frauenkirche (heut wird das wohl aussichtslos sein) und sie ist sooooo schön geworden. es freut mich, dass ganz deutschland so anteil nimmt. vielen dank für diesen thread.

    lg doreen
     
  8. jetzt muß ich unbedingt auch hier stolz verkünden.

    Ich bin Dresdnerin.

    Und ich ärgere mich hier schwarz, dass ich nicht dabei sein kann.


    Gruß Denise
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...