Das wars dann mit dem ruhigen Abend

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von nalou81, 28. April 2012.

  1. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    Gerade vor zwei Minuten stand ich noch vor der Alternative; sofort ins Bett gehen oder lieber vorher noch ein bischen mit dem Gatten streiten (der schmatzt immer so dermaßen laut wenn er abends den Süßigkeitenvorrat der kinder verdrückt, dass sich mir die Nackenhaare aufstellen, des mog i net!!!!:nudelholz::heilisch:) Da geht das telefon und einer der Jugendlichen, die von seinem Verein betreut werden ist dran. Bauchweh, schlecht, schwindelgefühl, Flecken im gesicht:achtung:
    Spricht alles für eine Lebensmittelvergiftung/ Allergieschock, oder???
    Jedenfalls ist mein Mann jetzt auf dem Weg dorthin, und ich habe den rettungswagen auch gleich mal hinterher geschickt, wir fanden, dass klang schon dringend!

    Jedenfalls bin ich jetzt nicht mehr müde, isch hab Adrenalin, warum auch immer. Dabei war der 112 Anruf ja gar nicht so aufregend (und der arme, müde Mensch am anderen Ende auch nur mäßig interessiert, ist ja auch schon spät.)

    UInd jetzt sitze ich hier so, und denk, dass es schon blöd ist, wenn man noch "klein" ist (so 14 bis 18 Jahre alt) und außer einem "fremden" Sozialarbeiter kein Schwein hat, dass man anrufen könnte wenn es einem dreckig geht. (ich würde den Jugendlichen natürlich nicht sagen, dass sie "klein" sind, ihr wisst wie ich das meine, oder? Ich war mit 18 auch schon ausgezogen und hätte allein für mich handeln müssen, aber ich hatte ja eine Wahl und war eben auch völlig selbstständig und unabhängig)

    und ausserdem bin ich stolz auf meinen Mann und finde, er macht einen guten job.... lass ich ihm das Geschmatze dieses eine Mal durchgehen:cool:


    EPDDWNB, ich weiß.....
    Gute Nacht!
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Das wars dann mit dem ruhigen Abend

    :hahaha: .... ja, da ist das zu vernachlässigen oder?

    hoffentlich ist dem "kind" nichts passiert, wie gut dass die Kids bei euch anrufen können :bravo:

    eigentlich ists traurig dass sie den Sozialarbeiter anrufen müssen weil sie sonst niemand haben aber andererseits ist das doch ein großer Vertrauensbeweis :)
     
  3. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Das wars dann mit dem ruhigen Abend

    Ich hoffe, dem "Kind" geht es wieder besser!

    Ich finde es auch sehr traurig, dass es Kinder / Jugendliche gibt, die keinen familiären Rückhalt haben - vor allem in Situationen, in denen sie Hilfe brauchen :( :ochne:.

    Um so schöner ist es, dass es Menschen wie deinen Mann gibt, die auch kurz vor Mitternacht alles stehen und liegen lassen und sich um diese Kinder kümmern. :respekt:
     
  4. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Das wars dann mit dem ruhigen Abend

    Na ja, das ist eben das Konzept des VSE. kids, die sonst überall rausfliegen, türmen nicht "funktionieren" bekommen eine eigene Wohnung und ein niederschwelliges Hilfsangebot. Dafür können sie dann 24 Stunden jemanden erreichen, wenn es "brennt". (Gerne auch mal so "Notrufe" wie: "Ich stehe in Hannover am Bahnhof, weil ich feiern war und jetzt ist mein Geld geklaut -klar- und das Tiket weg- na sicher-, holst du mich ab?") Gestern war es wohl auch eher eine Panikattake/ Angstzustand, und nichts, was der RTW behandeln musste... Egal, besser als andersrum!
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Das wars dann mit dem ruhigen Abend

    :jaja: besser so als anders....Klingt von weitem nach einem guten Konzept für diejenigen, die sonst keine Hilfe annehmen können.

    :winke:
     
  6. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Das wars dann mit dem ruhigen Abend

    ist auch recht Erfolgreich. Im Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten. Ich kam ja berufllich aus der stationären Heimerziehung und dachte: "Na toll! Da bekommen also die absoluten Hammerwerfer; die, die nur anecken, überhaubt nicht kooperieren, als Belohnung dann eigene Wohnungen, und die, die sich Mühe geben müssen im Heim ewig lange beweisen, dass sie selbstständig und verantwortungsvoll sind, bevor man ihnen die Chance gibt..." Aber inzwischen sehe ich auch, dass das konzept aufgeht. Es ist teuer, aufwendig, erfordert hohen persönlichen Einsatz der Sozialpädagogen- aber es funktioniert- häufig.
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Das wars dann mit dem ruhigen Abend

    und da wunderst du dich, warum Dein Kind soviel Vertrauen und Nähe bei Erwachsenen zeigt? :bussi:
     
  8. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Das wars dann mit dem ruhigen Abend

    Die Überleitung verstehe ich nicht so ganz:???: Meinste, weil wir beide so eine "soziale Ader" haben, und Lars nun meint, alle Erwachsenen wären so???? kann natürlich sein! Vielleicht sollten wir beruflich umsatteln, Autoverkäufer soll ja ganz lukerativ sein.....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...