Das darf doch wohl nicht wahr sein

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Kathi, 17. April 2008.

  1. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Ihr Lieben,

    heute kam ein Brief von Tims Schule, also der Schule, in die er gehen MUSS, wenn es mit den alternativen endgültig nicht klappt (was ich fast vermute, wir stehen jeweils auf der Warteliste :( ). Da Tim nicht bei uns im Ort in die Kita geht, muss er an einem von der Schule festegelegten Tag für 2 Stunden in die Schule kommen, um von verschiedenen Lehrern beobachtet und getestet zu werden. Die Lehrer besuchen die Kinder nämlich im Kindergarten und beobachten sie, um sich ein Bild zu machen. das ist ja nett. Aber in Tims Fall ist das eben nicht der Fall. Jetzt MUSS einer von uns, und das werde ich sein, weil mein Mann außerhalb der Ferien keinen Urlaubstag nehmen kann, einen Tag Urlaub nehmen, weil als Zeit 10.00 bis 12.00 Uhr vorgegeben ist. Und danach brauch ich Tim nicht mehr in die Kita zu bringen. Bis 14.00 Uhr ist Mittagsruhe und unsere Abholzeit liegt zwischen 15.00 und 15.30 Uhr. D.h. es ist ein ganzer Tag Urlaub fällig. Ich bin pappesatt und werde morgen erst einmal in der Schule anrufen.

    Angesäuerte Grüße
    Kathi
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Das darf doch wohl nicht wahr sein

    Kathi,
    deswegen wuerde ich es mir nicht mit der Schule versaeuerlichen :nein:. Du wirst nie wieder so zuverlaessige und ausgiebige Betreuung finden wie zu KiTa-Zeiten und mit der Schulzeit einfach etwas flexibler werden (muessen). Bei uns zumindest ist das so. Und alle Vorschulkinder muessen (bei uns) im Mai auflaufen und sich vorstellen. Das ist einfach ein Termin wie eine U, den man halt wahrnehmen muss. Klar waere von 8-10 Uhr morgens einfacher. Vielleicht magst Du fragen, ob das eine Alternative waere?

    Lulu
     
  3. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Das darf doch wohl nicht wahr sein

    Guten Morgen,

    hab gerade mit der Schule telefoniert, mir wird entgegen gekommen und ein neuer Termin 8.00 bis 10.00 Uhr angeboten (ohne dass ich dein Posting gelesen habe, Lulu :) ). Was ich komisch finde: Es wurden ja schon 3 Tests innerhalb von 1 1/4 Jahr durchgeführt. der erste bei der Schuleinschreibung im Februar 2007, dann war die Schuluntersuchung im Juli 1007 und letztens noch mal ein Schuleingungstest (obwohl die Schuleignung ja schon im Sommer 2007 festgestellt wurde) im Februar diesen Jahres. Mehr als geeignet kann ja wohl kein Kind sein. Und Entwicklungen rückwärts sind in dem Wlter wohl nicht unbedingt wahrscheinlich.

    Ich hab bei dem Anruf übrigens keinen Terz gemacht, das ist nicht meine Art. Ich habe erst mal gefragt, was die erwähnten SEP-Lehrer sind (SEP=Schuleingangsphase, ich finds blöd, wenn man mit Abkürzungen bombardiert wird und nicht weiß, was die bedeuten) und was das für Tests sind. Dann wurde von seiten des Rektors mal wieder Unversändnis geäußert, warum Tim nicht hier im Ort in die Kita geht - ich hab ihm das erklärt und er fand es dann schlussnedlich gut.

    Ein Gutes hatte das Telefonat: Wahrscheinlich wird es 2 1. Klassen geben mit 13 bis 15 Schülern pro Klasse. das ist doch mal eine richtig gute Nachricht. 15 schüler in einer Klasse ist doch eine gute Anzahl :prima: .

    Lieben gruß
    Kathi
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Das darf doch wohl nicht wahr sein

    :winke:

    das ist ja dann noch mal gut gegangen :)

    15 Schüler in der Klasse. Wow. Davon können wir nur träumen. Bei uns werden es eher Richtung 30 werden. :(

    Liebe Grüße
    Angela
     
  5. rosa

    rosa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Das darf doch wohl nicht wahr sein

    hallo!

    darf ich fragen, in welchem bundesland ihr wohnt?

    schoen, dass sie dir doch ein bisschen entgegen kommen konnten, und 15 kinder in einer klasse ist aud die anderen seite schon eine super sache!!!

    LG
     
  6. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Das darf doch wohl nicht wahr sein

    Das wäre super :jaja: - Nele sind ja auch :???: 14 Schüler in der Klasse und das ist wirklich klasse :prima:. Die Lehrer haben so wirklich die Möglichkeit, mal individuell auf das Kind einzugehen und KENNEN die Kinder und deren Stärken und Schwächen einfach besser.

    Ich habe den Unterschied ganz krass gemerkt - im ersten Halbjahr waren jetzt die beiden 3. Klassen wegen krankheitsbedingtem Ausfall einer Lehrerin in Mathe zusammengelegt, also auch 30 Kinder zusammen und das ging gar nicht :ochne:. Ein drunter und drüber und auch die Lernqualität hat wahnsinnig gelitten, finde ich :-?.

    Wahnsinn, jetzt kommen Eure Kinder schon in die Schule :umfall:!!
     
  7. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Das darf doch wohl nicht wahr sein

    Das kann hier auch passieren, wenn es mal viele Einschüler sind. Tim hatte im letzten Jahr eine Kindergartenkumpeline, die in eine Grundschule geht, wo es 4 1. Klassen mit jeweils 30 schülern gibt :umfall: .

    In Sachsen-Anhalt. Wieso?

    Ja, so schnell werden sie groß, die Kleinen.
    Ich finde ja, 15 Schüler sollten gerade in den ersten beiden Klassen die absolute Obergrenze als Klassenstärke sein. Die Voraussetzungen, die die Kinder mitbringen, sind ja leider doch sehr unterschiedlich, da es ja keine einheitliche Vorschule mehr gibt. Leider. Die Einschüler von Tims Kita sind immer sehr gut auf die Schule vorbereitet und Kinder aus Kitas mit 30 Kindern in einer Gruppe eher weniger. Und dann 30 Schüler in einer Klasse. Das ist Horror für die Lehrerin (oder den Lehrer :-D ) und für die Schüler gleichermaßen.
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Das darf doch wohl nicht wahr sein

    Kathi,
    so eine kleine Klasse ist schon super :prima:.
    Ganz persoenlich denke ich, dass 18-20 Schueler bis zur zweiten Klasse ideal sind und danach nicht mehr als 24.
    Schoen, dass die Schule gleich kooperiert hat.
    Lulu :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...