Cortison für 5-jährige - ist der Aerosol Chamber notwendig?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Schäfchen, 23. November 2007.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo,

    es ist soweit ... Ariane wird auf Cortisontherapie gesetzt. Jetzt hat Frau Doktor die Praxis auf den Kopf gestellt und für uns einen Aerosol Chamber gefunden, weil der in der Apotheke selbst bezahlt werden muss und teuer ist.

    Nu hab ich daheim das Cortison ausgepackt und das steckt in genau so einem Teil wie unser Salbutamol"notfallspray". Damit kann Ariane ja schon umgehen. Macht dann die Inhalierhilfe Sinn?

    Wie inhalieren denn eure Asthmakinder Cortison?

    fragt
    Andrea
     
  2. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Cortison für 5-jährige - ist der Aerosol Chamber notwendig?

    :winke: Andrea,

    Gut, Fine ist erst zwei und muss auch (noch?? :( ) nicht regelmäßig Cortison inhalieren - aber mein erster Gedanke war: geht nicht der Pariboy?

    Ansonsten haben die uns diesen "Vernebler" (das ist der Aero Chamber doch, oder?) in der Kur so erklärt, dass sich hier (im Gegensatz zum Notfallspray) das Cortison fein verteilt und um die 30 Sek. lang eingeatmet wird (durch die Verteilung in der "Maske") und dabei der Effekt ähnlich dem "richtigen" Inhalieren und damit deutlich größer sei. Bei dem Spray dauert es ja wohl max. 5-10 Sek.
    Nonplusultra wäre aber das Inhalieren über den Pariboy :jaja:.

    Alles nur sinngemäß wiedergegeben.

    :winke:
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Cortison für 5-jährige - ist der Aerosol Chamber notwendig?

    Ahh, ok. Das erklärt das Kauderwelch in der Packungsbeilage etwas besser. Danke Wencke.

    Den Pari dürfen wir einmotten fürs erste. Ariane kann mit dem Kleinkindaufsatz gar nicht inhalieren, die Babymaske geht zwar - bringt aber nicht genug. Zudem hat mir meine KiÄ heute erzählt, dass über den Pariboy nur ein Bruchteil des Medikamentes in die Lunge kommt durch das Vernebeln. In unserem Fall eindeutig zu wenig, bisher haben wir mit Chromohexal "asthmavorbeugend" inhaliert und der Erfolg ist nicht der, den wir uns alle erhofft haben. Also Cortison direkt ... Kinder ab 6 können wohl ohne diesen Chamber inhalieren. Ariane ist 5 - aber durch das Notfallspray halt geübt, von daher kam ich ins Grübeln ob ich "das teure Teil" nutzen sollte oder jemand anderer es nicht besser brauchen kann. Blöde soziale Ader ...
     
  4. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Cortison für 5-jährige - ist der Aerosol Chamber notwendig?

    :umfall:

    Das verstehe einer :rolleyes: - bei der Asthamschulung in der Kur wurde uns durch die Chefärztin erklärt, dass das Notfallspray für den Notfall reicht, der AeroChamper okay ist, aber einzig der Pariboy genau DIE Mengen in die Lunge bringt, die da auch rein müssen. Sie meinte auch, OHNE AeroChamber (oder einen anderen Vernebler) gar nicht inhalieren (auch später nicht), dass wäre alles zu kurz und damit geht halt ein großer Teil verloren.

    Was soll man nun glauben :-??

    Cromoglycerin brachte bei uns auch rein gar nix :(. Habt Ihr schon mal Singulair probiert?
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Cortison für 5-jährige - ist der Aerosol Chamber notwendig?

    Wencke, Singulair haben wir nicht probiert. Es war schon ein harter Kampf, überhaupt was zu bekommen. Ariane hat kein diagnostiziertes Asthma sondern wird bisher als "bronchialüberempfindlich" eingestuft, die Anfälle sprechen eine andere Sprache ... Aber wir wissen nicht, wo es herkommt. Allergien sind keine nachweisbar, Lungenfunktionstest war nicht aussagekräftig ... ich weiß nur, dass Ingo frühkindliches Asthma hatte, ich hab ihn noch mit diesem Notfallspray im Rucksack kennen- und lieben gelernt, das war aber nur noch "Makulatur" damals. Es hat sich also verwachsen und ich hoffe, dass es der kleinen Großen auch so gehen wird.
     
  6. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Cortison für 5-jährige - ist der Aerosol Chamber notwendig?

    also wir haben den Aerochamber für den Kleinen gehabt, als er 3 Monate war.
    Pariboy war ein K(r)ampf und führte zu nix.
    Der Chamber hat den Vorteil, daß du in sehr kurzer Zeit gezielt inhalierst und das Zeug dahin kommt wos hingehört.
    Der Große hat inzwischen auch einen, da viel praktischer - auch für unterwegs und bei Verkrampfung der Bronchien nutzt Salzwasser nix.
    Der Pariboy ist meiner Meinung nach sehr gut, um die Luftwege zu befeuchten, also, wenn nix verkrampft ist.

    Und mit dem Chamber siehst du die Wirkung auch sofort, falls er keine Wirkung zeigt, ist es keine Verkrampfung ;)

    UNd frag mal bei der KK, ob die das wirklich nicht zahlen, manchmal ändern sich DInge und die Leihgebür für den Pariboy zahlen sie ja auch und manchmal zahlen sie auch nen neuen Pariboy und der Chamber is da noch günstger als der pariboy und braucht kein Zubehör. Die Chamber werden nur mit dem ALter unterschiedlich groß/klein. Mal mit Maske, mal mit Mundstück, aber insgesamt gibt es nur 3 "Altersstufen".

    Du siehst, wir sind sehr erfahren in der Materie ;)
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Cortison für 5-jährige - ist der Aerosol Chamber notwendig?

    Simone, der Chamber steht - das hat sie nachgeguckt - auf der "verbotenen" Liste. Unseren Pari hat die Kasse damals bezahlt und den halt ich hier auch schwer in Ehren. Ich hab ja nun so ein Inhalierhilfe hier - so wie es aussieht, werd ich sie wohl erstmal nutzen ...

    Ansonsten sind wir leider auch sehr erfahren in dem, was nicht wirkt ... es war ein langer Weg, wirksames zu bekommen. Dauerhaft Rectodelt konnte es einfach nicht sein ...
     
  8. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Cortison für 5-jährige - ist der Aerosol Chamber notwendig?

    jo nutzt ihn und freu dich, daß es euch besser geht.

    Ich bin sehr froh über unseren beiden Chamber und haben uns schon so manchen Notarztbesuch und recto erspart. Schön, daß ihn schon einer erfunden hat, denn ich habe damals als Tim ein Säugling war, echt Blut und Wasser geschwitzt als es ihm trotz inhalieren mit Pariboy immer schlechter ging.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...