Center Park Erperheide in Belgien (Erfahrungsbericht)

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Tati, 26. Mai 2002.

  1. Hallo,

    nun möchte ich euch von unserem Urlaub im Center Park Erperheide in Belgien berichten.

    Wir waren mit unseren beiden Kindern dort. Tabea 2 Jahre und 10 Monate und Lara 14 Monate. Lara läuft noch nicht.

    Wir finden, dass sich der Park Erperheide super für kleine Kinder eignet. (Wir haben zum Vergleich den Park Het Heijderbos in Holland.)
    Erperheide hat, wie alle Parks, ein Aqua Mundo (= supertolles Schwimmbad) und als besondere Attraktion die Spielwelt "Baluba".

    Zum Schwimmbad: Es beginnt schon in der Umkleide. Immer wieder ist zwischen den normalen Umkleidekabinen eine Babyumkleide. Darin hatten wir zu 4. Platz. Diese Umkleiden haben einen Wickeltisch, mit einem Fallschutzgitter abgesichert. Zusätzlich ist in diesen Umkleiden ein Sitz mit Festschnallgurt an der Wand, damit man das Baby nicht auf den Boden setzen muss, wenn man sich selbst umkleiden möchte.
    Das Schwimmbad hat ein Becken für die Allerkleinsten mit 15 cm Tiefe. Darin können die Kleinen krabbeln ohne Wasser zu schlucken. In diesem Becken ist auch eine kleine Burg mit zwei Babyrutschen. Dann gibt es ein Kinderbecken mit 45 cm Tiefe, auch mit Rutschen, und was ich ganz witzig finde, in der Mitte mit einem Sandspielplatz. Also das Sandspielzeug für das Schwimmbad nicht vergessen!
    Für die Größeren gibt es ein Strudelbecken, ein Wellenbad, ein "Asiatisches Fischerdorf" zum Schnorcheln. Dann gibt es noch zwei kleinere Becken, in denen das Wasser sehr warm ist (kein Whirlpool). Darin sieht man auch viele Babys.
    Es gibt zwei große Röhren zum Rutschen und eine Wildwasserrutsche. Tabea ist mit uns auf dem Schoß sitzend die Röhren runter gerutscht.
    Gleich nach den Duschen, wenn man das Bad betritt hängen viele Schwimmwesten für die Kinder. Die sind wirklich super! Für die Babys kann man sich Babyautositze nehmen und hier und da steht ein Laufstall. Das ist alles kostenlos!

    Zum Baluba: Wenn man rein kommt sieht man gleich rechts die Foam Factory. Da können ältere Kinder mit Kanonen Schaumstoffbälle schießen und mit Staubsaugern wieder aufsaugen. Tabea fühlte sich darin nicht so wohl. Ist eher etwas für die Älteren.
    Dann gibt gleich dahinter ein rießen(!) Klettergerüst. Mit bestimmt 10 verschiedenen Rutschen/Röhren. Darin sieht man kleine Kinder, größere und auch Erwachsene darin rumkrabbeln. Ist wie eine Art Labyrinth mit einigen Hindernissen, irgendwo kommt man dann wieder an einer Röhre zum Runterrutschen raus.
    Alles ist super mit Netzen abgesichert und alle Teile sind aus festem Schaumstoff, da kann wirklich nichts passieren. Es hängen zwar immer Schilder da (0-3 Jahre / 4-7 Jahre / ...), aber das sind nur Richtlinien. Tabea hatte drei Rutschen gefunden, für 0-3 Jahre, die sie immer wieder gerutscht ist. Auch Lara konnten wir draufsetzen. Nur konnte sie noch nicht alleine hochkrabbeln. Aber es stehen dort auch ganz kleine Schaukelpferde und Rutschautos und Motorikschleifen und .... Also da kann sich auch ein Einjähriges gut beschäftigen.
    Einen Tag später entdeckten wir, wenn man rein kommt links hinten, einen Bereich, der eigentlich nur für die Kleinen ist. Ein Bällebad mit Rutsche und Krabbelkanal für 0-3 Jahre (etwas für Lara) und einen kleineres Labyrinth zum Krabbeln und Klettern mit einer Röhre für 4-7 Jahre. Darin gefiel es Tabea besonders!
    Auch dafür muss man nichts bezahlen.

    Zur Unterkunft: Man hält sich eh nicht viel in seinem Cottage auf, eigentlich nur zum Essen oder Schlafen. Aber trotzdem gab es einige Dinge, die mich da störten.
    a) Da man praktisch im Wald lebt, gibt es da viele Insekten. Und sobald man lüftet, hat man viele Schnaken und Fliegen in der Wohnung. Da wären Fliegengitter sinnvoll. Wir haben uns dann dort ein Insektenspray gekauft und ausgesprüht und ordentlich durchgelüftet. So waren wir die meisten Fliegen und Schnaken los.
    b) Es gibt in der Wohnung keine Wickelmöglichkeit. Das muss man auf der Couch oder auf dem Bett machen.
    c) Die Fenster kann man nicht vollständig verdunkeln. Es gibt nur Vorhänge und keine Rolläden. Wir haben gesehen, dass sich eine Familie mit Alufolie ausgeholfen hatte. Das ganze Fenster war zu damit.
    Im Moment werden Abschnitt für Abschnitt die Wohnungen neu ausgestattet. Vielleicht werden diesbezüglich Verbesserungen gemacht.

    Zum Essen: Im Market Dome gibt es viele Restaurants. Wir waren einmal am Buffet essen. Wir zahlten pro Erwachsenen 20 Euro, unsere Kinder konnten umsonst essen. Es gibt dort dann alles, auch für die Babys. Es steht Gläschenkost und eine Mikrowelle bereit. Auch Obstgläschen. Trotzdem fanden wir 20 Euro wirklich die obere Grenze.
    Nach einem Schwimmbadbesucht nahmen wir einen Snack im Pfannkuchenhaus ein. Dieser Snack kostete uns dann 30 Euro. Ganz schön teuer. Der Hamburger/Pommes-Breich im Market Dome ist lecker und geht auch mit den Preisen. (Fast food halt.)
    Im Baluba-Cafe kostete ein Kaffee 2,25 Euro (nur mal so zur Info).

    Das gibt es noch:
    Einen Streichelzoo und einen supertollen Spielplatz mit tollem feinen Sand. Bei gutem Wetter hatten wir das auch gerne genutzt.
    Ansonsten muss man wissen, dass man für alles andere extra bezahlen muss: Fahrrad leihen, Bollerwagen leihen, Minigolf, Klettern, sämtliche Aktivitäten der Action Companie, ...

    Tips: Wer einen Kinderwagen mitnimmt, sollte auch an ein Schloss denken, sonst muss man es dort kaufen. Obwohl Lara noch nicht laufen kann, musste ich sie nicht immer rumtragen. Mit dem Kinderwagen darf man überall hin. Euromünzen sollte man in der Hosentasche haben, denn die Schließfächer im Bad und in Baluba brauchen 1 Euro (bekommt man wieder).


    Also, wenn wir mal wieder in einen Center Park gehen, dann in diesen. Zumindest mal, so lange unsere Kinder klein sind. Andere Parks sind eher für Kinder ab 10 Jahren interessant. Dieser ist auch für die Kleinsten etwas.

    So, jetzt ist mein Bericht doch sehr ausführlich und lange geworden. Eigentlich wollte ich mich kürzer fassen. Aber was hätte ich weglassen sollen :) ?


    Liebe Grüße von Tati
     
  2. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Das klingt insgesamt nach einem supertollen Erholungsurlaub, was mich tierisch für euch freut!

    Tami :-D
     
  3. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    Hallo Tati,

    herzlich willkommen zurück zu Hause - und im Forum :)

    Wow - was für ein ausführlicher Bericht :!:

    Toll, daß Ihr einen schönen Urlaub hattet :!:

    Gute Nacht,

    Evelyn :muh:
     
  4. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Hallo Tati,
    danke für den tollen Reisebericht. Suuuper das er so ausführlich ist, so kann man sich doch ein genaues Bild machen. Ich würde mich freuen wenn es für die anderen Mitglieder Ansporn wäre hier auch ihre Erfahrungen zu posten :jaja:

    Ganz lieben Dank
    Mischa
     
  5. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tati,

    schön dass ihr alle wieder gesund zurück seid.
    Bei deinem Urlaubsbericht könnte ich sofort schon wieder (komme gerade aus Dänemark) in den Urlaub fahren. Hört sich sehr gut an, was die da alles für Familien machen.

    Schöne Wiedereingewöhnungszeit :?

    LG
     
  6. Danke, Danke.

    Am liebsten würde ich ja auch gerne gleich wieder weg fahren! Aber arbeiten muss ich halt auch noch etwas!

    Einen Trost ( :) ) habe ich: Noch diese Woche ist frei, dann 7 1/2 Wochen arbeiten, und dann 6 Wochen lang frei. Nur muss ich in den Ferien auch etwas arbeiten, wär ja zu schön, wenn ich da die ganze Zeit auf der faulen Haut liegen oder die ganze Zeit in Urlaub gehen könnte. :jaja:

    Nun denn, ich würde mich auch freuen, wenn ich von euch Urlaubsberichte lesen könnte, dann könnten wir uns ja auch mal für einen anderen Ort entscheiden. Ansonsten gehen wir wieder nach Erperheide.


    Viele liebe Grüße Tati
     
  7. Ein Jahr später:

    Wir waren wieder in Erperheide! :bravo:

    Die Cottages sind neu renoviert! Neue Möbel, neue Küche, ... sah nicht "abgewohnt" aus.
    Was immernoch fehlt: Wickelmöglichkeit im Cottage. :-?
    (Habe ich aber als Anregung auf dem Fragebogen angegeben.)
    Die Vorhänge in den Schlafräumen sind auch verbessert! Sie lassen kein Licht mehr durch. Somit ist auch tagsüber fast ganz dunkel im Schlafzimmer.


    Im Baluba gibt es für die Schnullersüchtigen auch ein Internetcafe. Die halbe Stunde kostet 2,50 Euro.


    Viel geändert hat sich nicht, seit wir vor einem Jahr dort waren.
    Ich war wieder begeistert. :bravo:


    Lieben Gruß Tati
     
  8. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    Das klingt sehr gut, Tati!

    Gerade als wir auf dem Bauernhof waren, fehlte mir die Instandhaltung und Aktualisierung der Wohneineinheiten und des Inventars.

    Viel Spaß noch in den Ferien, Evelyn
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kinderferienhaus erperheide

Die Seite wird geladen...