Buggy, Sportwagen, Jogger und Co. - Baby 9 Monate

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Kruemelkeks, 6. Januar 2015.

  1. Kruemelkeks

    Kruemelkeks Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    6. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo ihr Lieben, ich hoffe, ich bin hier richtig gelandet! :winke:

    Ich bin im Moment ein wenig hilflos und am rätseln.

    Wir hatten uns ganz am Anfang für einen Kombikiwa entschieden, aber hatten ein sehr mageres Budget. So ist es dann ein äußerst billiges Modell geworden, was im Nachhinein auch noch herausgeworfenes Geld war. Die Federung wurde als super weich angepriesen, war aber quasi nicht vorhanden, der ganze Wagen klapperte, ratterte und knackte, sodass mein Sohn nie schlafen konnte. Die Bremse hatte quasi keine Funktion und alles war umständlich und schwergängig. Und zu allem Überfluss stank der Schieber bestialisch. Es war übrigens ein Moon, also kein absoluter Schrott.

    Mit nicht ganz drei Monaten wurde dann auch die Wanne etwas sehr kurz und wir haben uns entschieden zu tragen. Das ging bis jetzt auch super gut und mein Sohn genießt den engen Kontakt, aber er wird mir einfach viel zu schwer! Kurze Strecken tragen geht ja noch, aber Spaziergänge sind beim besten Willen nicht mehr drin. Auch sein Vater hat immer mehr Probleme, zumal er auch Rückenprobleme aufgrund seiner extrem schlacksigen Statur hat.

    Und da ist auch der Knackpunkt. Wir gehen gerne und lange spazieren, solange es die Zeit zulässt. Sowohl in der Stadt, als auch über Felder, Wiesen und Berge (Thüringer Wald). Da war die Trage wirklich super, aber vor dem Bauch eine schreckliche Belastung. Auf dem Rücken möchte ich ihn nicht tragen, da er wie ein Wasserfall sabbert (Backenzähne) und meine Haare malträtiert. Wir hatten kurzzeitig einen 0815 Liegebuggy, aber es war ein Grauen. Damit kommt man nirgends entlang und mein Sohn braucht unbedingt den Blickkontakt mit uns.

    Meine Anforderungen an ein Gefährt wären die folgenden:

    - klein zusammenklappbar (Kompaktwagen)
    - gute Federung
    - große Reifen, feststellbar (oder auch austauschbar?)
    - keine Doppelräder (Dreck in den Zwischenräumen)
    - Verzögerungshandbremse
    - durchgehender Schieber
    - Blickrichtung gegen die Fahrtrichtung stellbar (ganz wichtig!)
    - Einkaufskorb
    - sollte auch noch 1-2 weitere Kinder überleben

    Lohnt sich da noch ein Sportwagen? Immerhin ist er ja schon 9 Monate alt, aber ich konnte bisher auch keinen Buggy finden, der auch nur annähernd an meine Vorstellungen heranreichte. Vielleicht habe ich auch nur falsch geguckt und ihr habt einen guten Vorschlag. Im Idealfall brauche ich den Wagen ja noch 1 oder 1 1/2 Jahre. Ich wäre schon bereit etwas Geld dafür auszugeben. Ich dachte auch, dass ein echter Jogger (TFK, BOB...) ganz gut wäre, aber die haben den Sitz immer nur nach vorne und sind recht sperrig, oder?

    Gebt mir einfach viele Tipps, ich würde mich echt freuen! Und entschuldigt bitte den Roman.
     
  2. alex7787

    alex7787 Familienmitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2013
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Buggy, Sportwagen, Jogger und Co. - Baby 9 Monate

    Also ich habe zwar nicht so viel Erfahrung mit Kinderwagen, da wir auch hauptsächlich getragen haben,
    aber ich denke du müsstest dich schon nachm nem Sportwagen umschauen. Ich habe bisher keinen Buggy gesehen, bei dem die Sitzeinheit auch gewendet werden kann. Damit sind sie sicherlich sperriger, aber auch meist um einiges komfortabler ausgestattet.
     
  3. topa

    topa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Buggy, Sportwagen, Jogger und Co. - Baby 9 Monate

    Beim Quinny extra Zapp kann die Sitzfläche gewendet werden
     
  4. Kruemelkeks

    Kruemelkeks Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    6. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Buggy, Sportwagen, Jogger und Co. - Baby 9 Monate

    Das Klapperding von Quinny kommt mir nicht ins Haus. Das kann man weder einem Kind, noch sich selber zumuten. :(
     
  5. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Buggy, Sportwagen, Jogger und Co. - Baby 9 Monate

    Hallo, ich glaube, Du brauchst einen Sportwagen, weil die Buggys nicht alles erfüllen, was Du brauchst. Einziger Nachteil: Klein zusammenklappbar sind die nicht. Ich habe seit 5 Jahren einen Teutonia Fun. Da kann man das Oberteil raufsetzen, wie man möchte. Von Teutonia gibt es auch einen schwenkbaren. Habe meinen für den Großen bis er drei Jahre alt war benutzt; wir hatten nie einen Buggy. Für den Kleinen hab ich dann neue Reifen draufmachen lassen. War mit dem Wagen super zufrieden, bis mir vor ein paar Wochen ein tragendes Teil gebrochen ist (konnte ich aber schweißen lassen). Übrigens sind die Sportwägen gebraucht echt recht günstig zu haben. Als ich mit dem Gedanken gespielt habe, meinen herzugeben, merkte ich, dass ich keine 200 Euro mehr bekommen würde.
     
  6. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Buggy, Sportwagen, Jogger und Co. - Baby 9 Monate

    Seh ich wie Mary. :jaja:
    Ich hab meinen Teutonia Mistral S letztes Jahr für 80€ abgegeben und da war nichts dran.
     
  7. Kruemelkeks

    Kruemelkeks Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    6. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Buggy, Sportwagen, Jogger und Co. - Baby 9 Monate

    Nach Gebrauchten habe ich hier in der Gegend schon geschaut bei diversen Kleinanzeigenanbietern im Netz und irgendwie verkauft keiner was. Wenn, dann nur ganz große Kutschen und teure Megasets mit Ausstattung für 10 Kinder und dann noch diese wuchtigen Polenkarren. Auch selten etwas unter 300€ bei uralten Markenwagen.

    Teutonia hatte ich auch schon in den Blick gefasst. Der Beyou gefällt mir echt gut, aber das Verdeck kommt mir sehr niedrig vor? Aber man hört ja doch überwiegend Gutes von der Marke.
     
  8. Mo-Ma

    Mo-Ma Chaosqueen

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Buggy, Sportwagen, Jogger und Co. - Baby 9 Monate

    Den Hartan Topline S kann ich dir auch wärmstens empfehlen. Nur klein und handlich ist er nicht.

    Wenn ihr auf jeden Fall noch weitere Kinder wollt, dann lohnt sich die Investition in einen guten Kinderwagen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...