Brauch auch mal Rat!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Kerstin74, 26. Dezember 2002.

  1. Hallo!

    Tobias ist jetzt 9 Monate alt und war noch nie ein guter Schläfer. Er hat unheimliche Probleme zur Ruhe zu kommen, da er tagsüber sehr aktiv ist.

    Seit er Anfang November anfing sich hochzuziehen und hinzustellen, haben wir sein Bett ganz runtergestellt. Danach wollte er gar nicht mehr ins Bett. Irgendwann hat er dann mal auf ner Matratze geschlafen und siehe da er schlief, zwar nicht durch aber er schlief!
    Jetzt haben wir die vordere Gitterseite vom Bett abmontiert und eine Matratze vors Bett gelegt und seitdem klappte es einigermaßen, nur das es abends oft 1-2 Stunden dauerte bis er zur Ruhe fand.

    Seit einer Woche bekommt er jetzt einen Kinder Gute-Nacht Tee mit seiner Milchflasche abends und er schläft meistens bis 3 Uhr und dann nehm ich ihn mit in mein Bett und er schläft weiter bis 7 Uhr.

    Damit bin ich eigentlich ganz zufrieden, wenn da nicht 2 Sachen wären die mich stören!

    1. Er wird immer ( wir können die Uhr danach stellen) nach einer halben Stunde wieder wach! Abends schläft er nach ein paar beruhigenden Worten und evtl. ein bißchen schaukeln und kuscheln wieder ein. Tagsüber schläft er jedoch meist nur noch 2 x 30 Minuten.

    2. An Tagen, wie zB. Weihnachten oder wenn er irgendwas anderes erlebt hat wird er nachts wach und findet nicht wieder in den Schlaf, oft dauert es 2 Stunden bis er wieder schläft. Er weint dann, ist jedoch garnicht richtig wach! In solchen Nächten schläft er auch sehr unruhig!

    Woran liegt das und was kann man dagegen tun?

    Abends läuft es schon immer nach dem gleichen Schema ab, aber das reicht scheinbar nicht aus!

    LG Kerstin
     
  2. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallihallo!!!!


    Ahhhh!!! Noch ein Tobias! :winke: :)

    Mal gucken, ob ich Dir a bisserl helfen kann.

    Erst einmal zu Punkt 1:
    Schlaeft er bei Dir auf dem Arm ein oder legst Du ihn halbwach ins Bett?!? Es kann naemlich sein, dass er bei Dir einschlaeft und dann nach einer Weile aufwacht und sich wundert, dass die Mama ja gar nicht mehr da ist. :(
    Ich habe "meinen" Tobias auch immer muede gekuschelt, aber dann halbwach ins Bett gelegt. So ist dann, wenn er aufwacht, alles so wie beim Einschlafen. :jaja:

    Zu Punkt 2:
    Jau, wenn am Tag etwas aufregendes passiert ist, "arbeitet" das kleine Koepfchen nachts oft noch "auf Hochtouren". Bei uns hat das "im Elternbett" eigentlich dann immer gut geklappt mit dem wieder einschlafen. Vielleicht hat das ja noch andere Ursachen?!? Zaehne?!? Wachstumsschub??

    Hmmm...
    So ne grosse Hilfe war ich ja auch nicht...


    Trotzdem ein freudiges :winke:
    Sabine
    :tippen:
     
  3. Hallo Kerstin,

    Sabine schreibt eigentlich alles, was mir auch einfallen würde. Das Aufwachen nach etwa einer halben Stunde ist die typsiche Zeit für Kinder, die iegendeine Form der Einschlafhilfe bekommen, dann das erste kurze Aufwachen haben und eine andere situation als beim einschlafen vorfinden. Hier hilft nichts anderes, als diese Hilfe abzugewöhnen, denn meist gilt die Regel, dass das durchschlafen klappt, wenn auch das einschlafen funktioniert.
    Tja, und dass an aufregenden Tagen ide Kleinen nicht so ruhig schlafen, aufgedreht und unruhig sind, das ist eigentlich ganz normal. Zu solchen Zeiten kann das Beruhigungsöl oder der Wickel mit "Gute Nacht" eine wertvolle Hilfe sein.
    Ganz liebe Grüße

    Regina
     
  4. Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Antworten!

    Tobias schläft oft bei mir auf dem Arm ein, das stimmt. Ich hab es aber auch schon probiert mit wach ins Bett legen, aber er ist trotzdem nach einer halben Stunde wieder da. Leg ich ihn ins Bett und geh aus dem Zimmer fängt er an zu schreien.
    Ich hab es auch schon mit Schreien lassen probiert, aber er steigert sich dann so rein, das es ewig dauert bis er sich beruhigt.
    Ich hab ihn auch schon schreien lassen und bin bei ihm am Bett geblieben, 2 Tage hat es geklappt und am 3. Tag war es schlimmer wie vorher.
    Die letzten 2 Nächte hab ich 1 - 2 Stunden damit verbracht, das er wieder schläft und jetzt nach 2 Stunden ihn zum Schlafen zu bringen, spielt er hier im Wohnzimmer.
    Mein Mann ist mir leider auch keine große Hilfe, da Tobias sich nicht von ihm ist Bett bringen läßt, bzw. wenn er weint und mein Mann geht hin, weint er noch mehr!
    Im Moment will er sogar tagsüber nichts von meinem Mann wissen, das Geschrei ist groß sobald ich den Raum verlasse und er läßt sich dann durch nichts ablenken!
    Was das Elternbett betrifft, nachts wenn er wach wird schläft er sowieso bei uns, aber ich kann ja schlecht abends schon um 7 Uhr ins Bett gehen. weil müde ist er ja, er findet nur nicht den richtigen Dreh!
    Ich werde ab morgen nochmal probieren ihn wach ins Bett zulegen. Ich werd dann berichten wie es geklappt hat!

    Lg von einer müden Kerstin mit einem spielenden Tobias
     
  5. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu nochmal :winke:!


    Mein Kleener ist bis vor kurzem auch nur bei bzw.mit mir eingeschlafen. Mein Mann ist zwar tagsueber der beste, aber abends und nachts hilft nur die Mama! :herz: :-D
    Wie lange schlaeft er denn tagsueber eigentlich?!?
    Schlaeft er da denn ganz gut ein?!?
    Das "Schreien lassen" ist auch nicht mein Ding... :eek: Hast Du mal probiert aus dem Zimmer zu gehen und dann vor der Tuer zu reden oder zu singen > also dass er weiss, dass er Dich zwar nicht mehr sieht, Du aber noch da bist?!? Ich glaube das ist jetzt "dieses Alter" in dem sie noch nicht wissen, dass Menschen & Dinge immer noch da sind auch wenn sie nicht zu sehen sind.

    Das erst mal wieder von mir!

    :winke:
    Sabine
    :tippen:
     
  6. Hallo! :winke:

    Tobias schläft im Moment tagsüber meist nur 2 x 30 Minuten, ganz selten mehr und tagsüber ist es genauso schwierig ihn ins Bett zu kriegen wie abends.
    Das mit dem vor die Tür gehen und reden klappt ja noch nichtmal wenn er wach ist, sobald er mich nicht mehr sieht, weint er!

    Ich glaube es hängt auch im Moment viel mit den Zähnen zusammen, da er sich damit unheimlich quält! Bis jetzt hat er jedoch nur 2 Stück. ich hoffe ja das die nächsten bald durchkommen!

    Lg Kerstin
     
  7. Hallo!

    Also das mit dem ins Bett legen und dort einschlafen lassen, war ein totaler Mißerfolg. Ich hab es Sonntag und Montag probiert, Tobias ins Bett gelegt und bin dann bei ihm geblieben bis er schläft. Das erste Mal klappte super, aber dann am Ende der berühmten halben Stunde :) war es furchtbar, nach 2 Stunden erfolglosen Versuchen ihn zu schlafen zu bewegen, hab ich ihn dann doch wieder in den Arm genommen und er ist sofort eingeschlafen. Am 2. Abend genau das Gleiche, zum Schluß haben wir beide gesessen und geweint :-( . An diesem Abend hat er dann bei mir im Bett geschlafen. Er schlief zwar immer mal für 5 Minuten ein, wurde dann aber wach und weinte und wenn er mich sah, streckte er mir die Arme entgegen!

    Gestern hab ich ihn dann wie immer in den Schlaf gekuschelt und nach der halben Stunde und einigen weiteren Aufwachern hab ich ihn dann in mein Bett gepackt und er hat geschlafen, er hat von der ganzen Silvesterböllerei nichts mitbekommen.
    Heute hab ich ihn dann gleich nach der halben Sunde in mein Bett gepackt, somit werden wir in nächster Zeit wohl erstmal zu dritt schlafen.

    Ich glaube es hängt bei Tobias auch viel mit den Zähnen zusammen, da er sich damit fürchterlich quält! (Er hat bis jetzt 2!)

    Er weint auch oft und wird dabei gar nicht richtig wach, da ist doch eigentlich ein Zeichen das er irgendwas verarbeitet!

    @ Sabine: Wie hast Du das mit Deinem Sohn gemacht, hast Du i´hn immer auf Deinem Arm bzw bei Dir schlafen lassen? Und schläft er inzwischen selber ein?


    Liebe Grüsse Kerstin
     
  8. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu :winke:!


    Na das sieht doch so aus, als ob Du ein "Kuschel-Kind" hast :) ! ...also beim Einschlafen zumindest!
    Ich habe Tobias eigentlich immer (zumindest muede) gekuschelt. Meistens ist er in seinem Bettchen eingeschlafen, manchmal aber auch auf meinem Arm. Trotzdem hatte ich aber das Glueck(?), dass er die Nacht in seinem Bettchen durchgeschlafen hat.
    Als er so ca.1,5 Jahre als war, ist er dann eine ganze Weile alleine eingeschlafen > wir haben ihn mit seinem (raeusper) Tee ins Bettchen gelegt und er hat Tee getrunken oder sich mit seinen Kuscheltieren unterhalten oder er ist gleich ohne Theater eingepennt.
    Als er dann in sein grosses Bett gekommen ist, wo er allein raus konnte, war dann schluss damit, weil er immer wieder zu uns rueber gekommen ist (er dachte wohl er verpasst was :-D ).
    Seitdem halte ich immer "wache" > zuerst lege ich mich mit ihm ins Bett und wir kuscheln noch a bisserl, dann bleibe ich noch eine Weile an der Tuer stehen (damit er nicht stiften geht :) ) und dann pennt er.
    Ach so > wenn er Zaehne bekommen hat oder ueberhaupt krank war, haben wir ihn immer zu uns ins Bett geholt. :jaja: Dann haette ich wahrscheinlich auch eh versuchen koennen was ich wollte...
    Wenn die Maus Euch nicht stoert, wuerde ich ihn auch in Eurem Bett lassen. :jaja: Uns hat das auch nicht gestoert und so waren alle gluecklich und konnten (ohne viel Theater) schoen schlafen. :jaja:
    Ich denke, dass die "Schreien-lass-Methoden" nicht fuer jedes Kind (und schon gar nicht fuer meins :wink:) sind > eigentlich sind die doch auch fuer "Extremfaelle", wo es fuer die Eltern wirklich keine andere Loesung gibt, oder?!?
    Ich wohne, wie Du sicher gelesen hast, in Suedafrika und bei den Eingeborenen z.B. steht das gar nicht zur Debatte, dass die Kleenen alleine schlafen oder gleich durchschlafen > "normal" schlafen die Kinder immer mit bei den Eltern und wenn sie wach werden, werden sie eben wach und werden rumgetragen bis sie wieder schlafen. ...das nur mal am Rande...

    Sorry, ist lang geworden!!

    :winke:
    Sabine
    :tippen:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...