Beschneidung, ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Brini, 7. Juni 2003.

?

Wie findet ihr die Beschneidung?

  1. Super, ich finde eine Beschneidung saubere Sache

    18 Stimme(n)
    25,7%
  2. weiss nicht, jedem das seine

    6 Stimme(n)
    8,6%
  3. Nur wenn es medizinisch notwendig ist

    43 Stimme(n)
    61,4%
  4. überhaupt nicht gut, sollte man abschaffen

    3 Stimme(n)
    4,3%
  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine grössere Diskussion gehabt mit Kolleginen.

    Es ging um die Beschneidung von Jungs. Wie findet ihr das? Total blöd oder vielleicht sogar ästhetisch?

    Meine Meinung dazu:

    Ich finde es gut, solange es medizinisch notwendig ist, also eine Phimose die Beschneidung nötig macht.

    Rein aus Religiösen Gründen find ich nicht gut, weil es die Natur nun mal sso eingerichtet hat das Männer eine Vorhaut haben.

    Wenn es um die Sauberkeit geht, bin ich der Meinung das es nicht eine Beschneidung notwendig macht. Wir lernen den Kindern das Zähneputzen, also kann man ihnen auch die Intimhygiene beibringen!


    Wie seht ihr das?

    Liebe gespannte Grüsse Sabrina

    PS: Wenn euch eine Antwortmöglichkeit fehlt werd ich sie noch hinzufügen!
    Müsst es mir nur mitteilen!
     
  2. Hallo,

    ich sehe es so, daß die Vorhaut an meine Söhne gehört und ich mich nicht berechtigt fühle ihnen dieselbe nehmen zu lassen, wenn es nicht unbedingt erforderlich ist.

    Wenn sie später meinen, sie findes es hygienischer, schöner, besser usw. sollen sie sie entfernen lassen- aber ich würde es nicht tun, wenn es eben nicht med. notwendig ist. Es ist ein Teil ihres Intimbereiches, ich kann doch nicht sagen, ich finde das nicht schön, also kommt es weg 8O


    LG
    Lily

    P.S. Und ich gebe dir vollkommen recht, was die Hygiene betrifft- wenn sie das früh gezeigt bekommen und es praktisch wie Zähne putzen ist sammelt sich dort auch kein Smegma.
    Der religiöse Ursprung stammt übrigens meines Wissens daher, daß in den Ländern, in denen Beschneidungen üblich sind wenig Wasser zum waschen da ist/war- ich bin mir aber nicht 100% sicher :???:
     
  3. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    liebe sabrina

    hab nix ankreuzen können, weil ich der meinung bin, das soll jede/r für sich selbst entscheiden (und das weiss ich bzw das sit meine meinung :-D)

    beschneidung aus religiösen gründen hat eine lange tradition (mitunter auch aus hygienischen gründen), da ist es sehr sehr heikel, sich einzumischen.

    rein persönlich finde ich, dass es ein vorgreifen ist, weil das kind ja seine meinung dazu nicht äussern kann. aber das finde ich bei ohren stechen lassen und taufen lassen (bitte jetzt nicht alle über mich herfallen!) auch.

    hygienischer ist es schon, anerzogene reinlichkeit ist ja nicht jedermanns sache (will nicht erzählen, was ich in meinem bewegten leben in der hinsicht schon alles erlebt habe *brrrrr*) UND das sollte frau auch nicht unter den tisch fallen lassen, beschnittene männer können länger :-D :-D

    aber im ernst - ich hätt's bei meinem sohn nicht machen lassen, aber wenn es wer will, dann soll er/sie - ist im endeffekt nur ein kleines stückchen haut.

    :winke:
    jackie
     
  4. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Ich stimme Jackie zu: es sollte jeder selbst entscheiden und zwar der Betroffene selber. Ich würde mir nicht das Recht rausnehmen ohne zwingenden Grund ein Stück (wenn auch winzig) meines Kindes abschneiden zu lassen. Wenn der Junge das später möchte: bitte.

    Über religiöse Gründe kann ich nix sagen, da ich da keine Ahnung von habe.
    :jaja: :jaja: :jaja: Wenn bei uns nicht um einen KiGa-Platz gegangen wäre, hätte ich mir die Taufe auch geklemmt.

    Was Du so alles weißt... und ich habe noch nie einen gesehen... :???:

    LG
     
  5. Aus medizinischen Gründen ja, aus traditionellen nein. Jedenfalls meine persönliche Meinung.
    Das ist der Körper meines Sohnes, da kann ich doch nicht einfach sagen, da soll was ab.

    Und beschnittene Männer können länger? :o
    Muss ich mal meinen Papa fragen :-D :-D der wurde mit 50 beschnitten ... allerdings aus medizinischen Gründen :jaja:
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich denke es muß jeder für sich selber entscheiden. Mein Mann ist auch beschnitten worde, med Grund, und er meint es wäre viel hygienischer etc. Mein Kleiner hat leider auch eine Vorhautverengung und man muß das im Auge behalten. Wenn es nicht von alleine besser wird, werden wir ihn auch beschneiden lassen. Ich höre da ganz auf meine Mann, ich kann es ja nicht ganz nachvollziehen wie es ist. Er schon!
     
  7. @ conny

    sieht nett aus, nicht so zipfelig :-D allerdings im "grossen" zustand etwas seltsam, weil wie aus einem stück gegossen

    @ keksimaus

    weiss nicht, ob sich eine so späte beschneidung auf das stehvermögen noch auswirkt :???: :???: es sit ja gerade die frühe beschneidung, die bewirkt, dass die penisspitze nicht so extrem reizempfindlich ist, quasi "abhärtet" (*kicher*) daher das längere durchhalten :)

    :winke:
    jackie
     
  8. Vanilla

    Vanilla Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    2.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Homepage:
    Solange es medizinisch nicht Notwendig ist,würde ich es nicht machen lassen. :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...