beiträge für krabbelgruppe

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von bifi1303, 23. März 2006.

  1. bifi1303

    bifi1303 Pimpelmoser

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    huhu,
    hab da mal eine frage an euch, rein interesse halber und um mir mal eine rechnung von dem ganzen machen zu können
    bis dato hab ich mich immer einzeln mit mama und kind getroffen, jetzt möchte ich aber gern noch mehr aktion in villes alltag bringen und eine große krabbelgruppe besuchen.
    es gibt ja enorme wartezeiten hier bei uns in der gegend und auch anmeldefristen.
    in einer ev kirchengemeinde ganz in der nähe, ist kurrzfristig ein platz freigeworden.
    wenn ich glück habe, könnte ich nach ostern den platz bekommen.

    wieviel zahlt ihr an beitrag, um mit euren kids in einer krabbelgruppe teilnehmen zu können? wie oft sind diese terffen bei euch und wie lange gehen die so in der regel.

    ich würde einen beitarg von 50 € zahlen für den zeitraum vom 27.04.06 - 15.06.06, für 1 1/2 stunden 1x wöchentlich.
    do-pass besitzer und studis bekommen eine ermäßigung von 23€. besitze solch einen pass nicht und bin auch kein student.
     
  2. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: beiträge für krabbelgruppe

    Wir zahlen hier 5 Euro pro Monat rund ums Jahr. Da sind schon Geburtstagsgeschenke mit drin. Spielzeug ist vorhanden .
    Von dem Geld wird neues angeschafft, wenn nötig und Kaffee und Getränke gekauft. Ebenfalls Bastelsachen zu Ostern , Weihnachten ect.

    wippi
     
  3. AW: beiträge für krabbelgruppe

    Huch...
    habe ich noch nie gehört, dass man dafür zahlt...
    aber ich lebe ja hier auf dem Land...

    von einer Krabbelgruppe der evangelischen Kirche weiss ich, dass man da einen Beitrag von 50 Cent zahlt, pro Treffen (die haben wohl aber nun auch eine Warteliste), Dauer ca. 1 Stunde...

    Ansonsten habe ich hier im Dorf eine eigene gegründet, die 14-tägig für 1,5 Stunden im Gemeindehaus stattfindet (kostenlos). Seitdem hat mich auch der Bürgermeister besonders lieb, weil er sich damit nun ein wenig profilieren kann... *grins*...

    Ist aber schön mit den Krabbelgruppen... macht den Kiddies auch sichtlich Spass...

    Viel Glück bei Eurem Vorhaben...

    Liebe Grüße

    Silke
     
  4. Nanieis78

    Nanieis78 Die Fototexterin

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: beiträge für krabbelgruppe

    Hallo!
    Also be uns in Pohlheim, Kreis Giessen, zahle ich für die "Spielstube" 40€ im Monat, das ist an zwei Tagen der Woche für je 3 std. und es sind 3 Betreuer und max. 12 Kinder. Man braucht als Eltern nicht dabei zu bleiben und ist quasi wie ne Vorstufe für den Kindergarten die kids sind von 1 1/2 bis 3 Jahre. Wir haben auch eine Krabbelgruppe von der Gemeinde aus die kostet nix, die ist einmal die Woche für etwa 2 Std mit Begleitung. Sind ja pro Gegend schon gute Preisunterschiede, wenn ich das von Dortmund lese.. lg
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: beiträge für krabbelgruppe

    Ich glaub, die Preise sind echt voll unterschiedlich.

    Ich meine, ich hätte für Marlenes Krabbelgruppe glaub ich 46 Euro bezahlt pro halbem Jahr (ausgenommen Ferien und Feiertage). Hat einmal pro Woche stattgefunden und lief ca. 1,5 Stunden.

    Für Basteln, Frühstück etc. mußten wir nochmal extra Material bezahlen.
    Die Frau, die das gemacht hat, war wirklich gut ausgebildet und hat sich viel einfallen lassen für die Kiddies. Darum war es mir das Geld wert.

    :winke:
     
  6. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: beiträge für krabbelgruppe

    Hi,
    ich möchte unseren Kleinen ab Sept. in eine Krabbelgruppe der Waldorfschule tun.

    Das sind 3 Tage in der Woche von 7,30 Uhr bis 13,00 Uhr und kostet im Monat 50,00 Euro.
    Für Bastelmat. und Essen ( die backen selbst die (Körner :) )wecken fürs Frühstück ... ) kommt noch einmalig 50,00 Euro dazu.


    Das geht ein Jahr und dann kommt er in den Kiga. Ich weiss nur noch nicht ob in den Waldi Kiga oder einen anderen, mal sehn.
    Zuerst fand ich es sehr teuer, je mehr ich aber mit anderen Müttern spreche, desto normaler kommt mir der Preis vor.
    Die Kigärtnerin ist auch eine ausgebildete und eine sehr symp. nette, sehr ausgeglichene ältere Frau. War mir auch wichtig.

    gruss
    sandra
     
  7. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: beiträge für krabbelgruppe


    Fast genau so ist es in unserer Spielgruppe auch. Professionell ausgebildete, sehr engagierte und liebevolle Leiterin, die mit den Kindern (und Müttern) einmal pro Woche anderthalb Stunden bastelt, singt und spielt. Sehr kreativ. Organisiert von einer Familienbildungsstätte aus. Etwa 40 Euro für ein halbes Jahr.

    Grüße von Steffi :winke:
     
  8. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: beiträge für krabbelgruppe

    Birgit wie ich dir ja schon sagte ich finde es sehr teuer!
    Kenne es eigentlioch auch nur so das es eventuell ein Euro oder so kostet für Getränke oder Bastelmaterial!

    Finde das schon sehr teuer!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kosten platz krabbelgruppe gießen

Die Seite wird geladen...