..Beckenendlage, äußere Wendung, Moxen... und trotzdem Beckenendlage...

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Nadine, 6. Juli 2005.

  1. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Huhu liebe Mitkugelnden... .huhu:
    Also, ich hab ja mal wieder schon lange nichts geschrieben...
    bäääh....mir fehlt die zeit... :bruddel:

    Also ganz kurz, daß interessanteste und Blödeste:
    Unser Würmchen liegt in Beckenendlage, was zwangsläufig bedeutet, daß unsere Hausgeburt ins wanken kommt!!
    Wir waren vor 2 Wochen zum US beim Frauenarzt, der auch bestätigen sollte, daß es in BEL liegt...
    ...er hatte es bestätigt und meinem Mann hat sehr viel daran gelegen, daß er bereis versucht es durch äußere Wendung in SL zu bringen...
    Ich hätte wohl noch gewartet und es erstmal über Moxen versucht...
    ...aber meinem Mann ist das zu unsicher und wohl auch zu "alternativ" ("bingt eh nichts :piebts: )
    Und da ich ja bei Kim schon gute ERfahrungen mit der äußeren Wendung gemacht habe, war es für mich auch kein Thema, das zu versuchen...

    Ja, aber...
    ...es war nicht so einfach und wesentlich unangenehmer als bei Kim damals!! Der Doc hat es geschafft, aber ich war schon etwas unsicher (wegen der Nabelschnur und daß es unserem Baby nicht gut geht)...diese Bedenken hatte ich bei Kim nicht, weil er sich ohne Probleme mitbewegt hat und die Hälfte selbst gedreht hat!
    Unser Würmchen hat allerdings überhaupt nicht "mitgearbeitet" Das anschließende CTG war aber absolut in Ordnung und unser Würmchen hat wohl während der Wendung einfach nur geschlafen! :umfall:

    Tja, so weit so gut... Würmchen hat fleißig Kontakt mit mir aufgenommen, denn es hat wesentlich mehr gestrampelt... das war richtig schön...

    ...A B E R...

    1 woche später... in der Nacht vor der VS bei meiner Hebamme... hat es sich seeeeeeehr viel bewegt... ( ich hatte schon ein ungutes Gefühl...)...
    ...und zur Vs lag es dann wieder in BEL :-(...
    ...US-Kontrolle hat das selbe ergeben...aber ich wollte nicht, daß es schon versucht wird zu drehen...
    ...also erst mit Moxazigarre versuchen...
    ...jetzt haben wir 3 mal gemoxt und meines Erachtens hat sich nichts geändert :-( ...
    ...jetzt haben wir heute Abend wieder einen Termin beim FA, der versuchen wird es zu drehen, da er dann 3 Wochen in Urlaub ist und es danach zu eng wird...(wir sind jetzt in der 34. Woche) und zu einem anderen Arzt möchte ich mit dieser wichtigen Aufgabe nicht!!!!!!! Denn zu meinem Arzt habe ich vertrauen, kann mich entspannen und fühle mich in guten Händen...und trotzdem habe ich natürlich etwas bammel... :-?
    ...bisher hoffe ich noch, daß sich unser Baby bis 18:30 Uhr endscheidet, sich alleine zu drehen *hoffhoffhoff*
    Hierfür brauche ich viele Daumen...*herdamit* :zwinker: oder falls es heute Abend zur Wendung kommt, dann natürlich die Daumen, daß alles gut läuft!!!!!!

    Na,ja das ist wohl das Wichtigste, was uns im Moment bedrifft...
    ...Ansonsten könnte ich (wenn ich keine Frau wäre :zwinker: ) die ganze zeit jammern: Rückenschmerzen, Müde, Eisenmangel, schmerzende Füße... egal, da brauch ich Euch ja nichts erzählen...kennt Ihr ja sicher alle...

    Danke fürs Zulesen und für ein paar Daumen :bussi:
    Es hat gut getan, mal alles aufzuschreiben, denn das macht mich schon ganz schön fertig zur zeit :-(

    Tschüß :winke:
     
  2. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    :oops: so viel zu kurz :oops: wohl doch etwas länger geworden...

    Also danke erstrecht fürs lesen :bussi:
     
  3. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Meine Daumen sind fest gedrückt, dass Dein Wurm sich doch noch für die SL entscheidet!!!


    Alles Gute!
     
  4. Hallo Nadine,

    ich hoffe, es ist alles gutgegangen. Das ist ganz schön mutig von Deinem Frauenarzt, eine äussere Wendung ausserhalb eines Krankenhauses zu versuchen. Vielleicht hat er ja Erfolg und wenn nicht, dann gibt es einen triftigen Grund dafür, dass Dein Baby so rum liegt, wie es liegt.

    Ich hab meine beiden Kinder wegen Beckenendlage und meinem eng gebauten Becken per geplanten Kaiserschnitt zur Welt gebracht - alles andere wäre mir zu riskant gewesen.

    Aber es gibt auch Fälle, wo sich Babies noch ganz zum Schluss drehen. Meine kleine Nichte hat sich in der Nacht vor dem Kaiserschnitt von Querlage in Schädellage gedreht - das war ein Gewurschtel :) Aber meine Schwester war damals froh.

    Liebe Grüsse und alles Gute für Euch
    Ulla
     
  5. simoensche

    simoensche Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Nadine!


    Na, wie ist es gelaufen? Ich hoffe, dass sich das Würmchen fleißig gedreht hat oder zumindest gut drehen ließ und nun auch so bleibt! Gib mal Bescheid (bei mir hats bei Hannah übrigens das Moxen in der 36. Woche gebracht)
    Liebe Grüße

    Simone
     
  6. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also, der Doc hat es gedreht bekommen, aber es war alles andere als angenehm!!!
    Es hat -meines Erachtens- ziemlich lange gedauert, aber das fast 3/4stündige CTG danach sah Bestens aus...

    @NicoAngel: Mein Frauenarzt hat mein vollstes Vertrauen...er hat jahrelang im krankenhaus gearbeitet und viel Erfahrung mit äußerer Wendung...außerdem ist ein Krankenhaus in der Nähe!!!

    Aber Du hast natürlich Recht, wenn es sich jetzt wieder dreht, hat das Gründe!!!! Und dann soll es wohl so sein oder es dreht sich von alleine irgendwann!!

    Ich habe übrigens die Befürchtung, daß es sich wieder gedreht hat...werde es heute Abend im Bett merken, ob das so ist...
    Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, weil ich Schiss habe, daß das so ist oder passierrt!!!

    Morgen früh gehe ich nochmal zum FA, weil er bevor er in Urlaub geht, mich und das Würmchen nochmal sehen möchte!! Es wird auch nochmal CTG gemacht!!!

    Danke für Eure Daumen!! :bussi:

    Tschüß :winke:
     
  7. Hallo Nadine,

    das ist schön, dass Du einen so tollen Frauenarzt hast! Vertrauen ist das wichtigste. Ich drück die Daumen, dass Dein Würmchen in der richtigen Lage bleibt - und wenn der kleine Schlingel sich doch wieder gedreht hat, dann hat es wirklich seinen Grund :)

    Alles Gute weiterhin für Euch und berichte morgen mal, wie es aussieht!

    Lieben Gruss
    Ulla
     
  8. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Meine Daumen sind fest gedrückt, dass Dein Zwerg jetzt so liegen bleibt!

    Was hat der Arzt heute morgen gesagt?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...