Baby trinkt zuviel???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Little Rocker, 19. Februar 2012.

  1. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ein Hallo in die Runde :winke: und ein dickes DANKE vorab für die vielen Anregungen, die ich beim Lesen hier im Forum schon aufgreifen konnte.

    Es ist schön, wenn man merkt, dass man nicht ganz allein Probleme hat...

    Ich möchte mich nun auch mal aktiv am Geschehen beteiligen.

    Kurz die Eckdaten:

    Mein Sohn Béla wurde am 08.11.11 mit 4020 gr und 54 cm per Notkaiserschnitt geboren, nun wiegt er ca. 7500gr und ist 69cm groß, mit 3 Monaten und 11 Tagen!!! Ja, er ist ein kleiner Fresser.....

    Stillen klappte leider nicht, da er ein Saugproblem hatte, daher pumpe ich ab und er bekommt die MuMi per Flasche.

    Soweit so gut. Er trinkt regelmäßig über 1 Liter (gestern z.B. 1200ml auf 5 Mahlzeiten) und ich habe nun gelesen, dass Babys nicht dauerhaft mehr als 1 Liter trinken sollten? Auch komme ich mit der MuMi-Pumperei so langsam an meine Grenzen, 1,2l täglich schaffe ich grade mal so, wenn also von der Flasche was übrigbleibt und weggeschüttet werden muss, habe ich ein Problem :(.

    Kann es sein, dass er von meiner Milch nicht mehr richtig satt wird? Ich habe schon überlegt, ob zufüttern -.B. eine Mahlzeit mit Anfangsmilch 1 ersetzen- evtl. was bringen würde, oder besser die MuMi anreichern?

    Wie ich hier bisher gelesen habe, wäre ja evtl. Milumil 1 was für meinen kleinen Fresser? Oder die Bio-Getreidebrei Reisflocken von Milupa in die Mutter-Milch geben? Oder einfach weiter so viel trinken lassen, wie er will? Fragen über Fragen. Dann denke ich, wenn er die Milch direkt an der Brust nehemn würde, würde ich ja auch nicht merken, wieviel er wirklich trinkt, mache ich mir einfach zuviele Gedanken?

    Dazu kommt, dass er seit ca. 2 Wochen etwas Stress an der Flasche macht, also Kopf hin und her, Flitzebogen machen und mit den Armen rudern und auch mal brüllen, das ganze mal mehr mal weniger.

    Nachdem ich hier im Forum viel gelesen habe, habe ich die Saugergröße variiert, benutze Avent, und festgestellt, dass er mit 2-Loch besser klarkommt, mit 3-Loch sich viel verschluckt und den Vario-Sauger gar nicht mag, da brüllt er sofort. Ich achte nun auch vermehrt darauf, ob er ein Vakuum zieht, und gestern war es den ganzen Tag über gut, auch heute nacht, aber eben grade, trotz allem, wieder "Theater"....

    Der KA meinte vorgestern nur, na ja, der ist doch gut im Futter, das macht dann doch nix, das git sich wieder.... aber man macht sich doch so seine Gedanken....

    Kann es sein, dass dieses "Theater" auch mit dem Zahnen zu tun haben kann? Der KA meinte so nebenbei, dass da ja 4 Zähne auf dem Weg wären, das könnte doch beim Trinken gelegentlich auch mal wehtun, oder?

    Vielen Dank fürs Lesen und alle Ratschläge und einen schönen Sonntag...
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Baby trinkt zuviel???

    Hallo und Willkommen.

    Für Muttermilch gibt es keine Obergrenze :mrgreen: Gib Deinem Schatz also soviel er braucht. 1200 ml zu pumpen ist eine große Leistung. Nicht nur von der Menge, sondern auch zeitlich gesehen. Hut ab.

    Meine Babys waren vergleichbar in der Gewichtsentwicklung als Stillkinder und ich habe bei Wiegeproben auch Tagestrinkmengen bis zu 1600 ml gestillt. Natürlich ist die Gewixhtszunahme UND der Anspruch auf mehr entsprechend ;-)

    Du kannst es versuchen mit Reisflocken - dann dürfte es aber mit dem 2-LochSauger "eng" werden. Ausprobieren.
    Und ja, ich würde, wenn Zusatznahrung notwendig ist, in der Tat Milumil 1 dazu empfehlen. Hast Du gut "zusammengelesen".

    Hab ich was vergessen?


    Grüßle Ute
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Baby trinkt zuviel???

    Ja, Zahnen plagt viele Kleine. Und können sehr wohl auf das Saugverhalten Einfluss nehmen.
     
  4. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Baby trinkt zuviel???

    Hallo Ute,

    vielen Dank für die schnellen Antworten, da bin ich doch sehr erleichtert, dass die Menge so noch o.k. ist, mein Kleiner ist schon recht groß und will entsprechend viel, das stimmt... oder wie der KA sagte, ist gut im Futter....

    Wie dosiere ich die Reisflocken denn am besten auf 100ml? Einfach einen Teelöffel? Mit dem Sauger werde ich dann noch etwas experimentieren, habe ja genug da :hahaha:, was tut man nicht alles für den Nachwuchs. Das mit dem Pumpen ist zeitlich nicht so wild, ich pumpe 3 x täglich, es kommt auch nicht mehr, wenn ich längere Zeit auf 5 oder 6 mal gehe, habe ich alles versucht.... bin wohl ein 1,2l Typ :piebts:, mehr ist halt nicht...

    Wieviel Milupa 1 kann ich ihm denn eigentlich geben, geht das wie bei PRE unbegrenzt? Denn mit den Dosierungen auf der Packung muss ich dem Fresser bestimmt nicht kommen...
     
  5. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Baby trinkt zuviel???

    Hallo Ute,
    ich hab noch was vergessen, könnte ich die Milumil 1 mit der MuMi mischen? Also einfach Milumil anrühren und mit der angewärmten MuMi zusammen in ein Fläschchen geben? Dann könnte ich im Zweifel die Muttermilch bis zum Ende nutzen und das letzte Fläschchen des Tages "verlängern", oder besser nicht?

    Liebe Grüße von
    Little Rocker
     
  6. Johanna

    Johanna Tourist

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Baby trinkt zuviel???

    Hi,

    als ich abgepumt habe, habe ich versucht abzupumpen kurz bevor der Kleine das nächste Mal was zu trinken bekommen hat.
    So konnte ich die Milch relativ direkt geben und musste keine aufgewärmten Reste wegwerfen. Sondern "frische Reste" in den Kühlschrank und noch einmal verwenden. Allerdings habe ich auch 5-7 x täglich abgepumt, da hat das öfters mal gepasst. 1200ml auf drei mal ist echt eine reife Leistung. 400ml hätten bei mir nicht mal die Abpumpbehälter aufgenommen.

    Genieß es das dein Baby so toll gedeiht!
     
  7. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Baby trinkt zuviel???

    Hallo Johanna,
    das tue ich sehr, ich frage mich allerdings, was ich machen soll, wenn z.B. der Maxi Cosi zu klein wird und er noch nicht richtig sitzen kann... die Füße sind schon am Rand angekommen :umfall:...
     
  8. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Baby trinkt zuviel???

    ach und wo ich grade noch eine "Pumperin" da habe, ist es eigentlich normal, das eine Brust dauerhaft mehr gibt als die andere? Da kann ich machen, was ich will, die rechte hinkt immer hinterher :), ist doch komisch.... Ich habe die Becher von Avent, die sind klasse... kann man auch mit einfrieren für schlechtere Zeiten.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. darf ein baby mehr als 1 liter trinken

    ,
  2. baby 19 wochen trinkt über 1 liter

    ,
  3. baby trinkt 1200 ml

    ,
  4. 1200ml Muttermilch täglich ,
  5. baby 8 wochen trinkt über 1 liter,
  6. 3 monate altes baby trinkt 1 liter,
  7. baby 8 monate trinkt 1 liter täglich,
  8. baby trinkt uber 1 liter,
  9. baby 5 wochen trinkt 1 liter,
  10. 6 wochen altes baby trinkt 1 liter
Die Seite wird geladen...