Baby muss abnehmen??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Adara, 9. Februar 2010.

Schlagworte:
  1. Huhu,

    Bei der U5 hat mir der Kinderarzt ans Herz gelegt, etwas genauer auf das Gewicht meines Sohnes zu achten, weil er schon übergewichtig sei. (Gut, dass er ein kleiner Moppel ist, war uns auch vorher schon klar). Deshalb bekommt er sein Essen genau "nach Plan". Aber mein KiA meinte halt, dass er eben weniger essen sollte als so ein "Durchschnittsbaby", damit er nicht zu nimmt. Das macht mir aber doch ein bißchen Sorgen. Nicht dass er dann zu wenig Nährstoffe etc. bekommt? Und was soll ich machen, wenn er Hunger hat. Ich kann ihm ja schlecht erklären, dass er nicht mer kriegt, weil er zu dick ist :(

    Hier mal seine Daten:

    Geburt 02.07.09: 50cm 3370g
    U3 3 Wochen: 54cm 4000g
    U4 3 Monate: 63cm 6700g
    U5 6,5 Monate: 70cm 9050g

    Und hier sein Essensplan:

    07.00 Uhr 200ml Hipp 2
    11.30 Uhr 200g Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei
    15.00 Uhr 150g OGB
    18.00 Uhr 200g Milchbrei
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Baby muss abnehmen??

    hallo tina,
    ich kann dir von emil erzählen. geboren mit ~ 4100 g. gewicht verdoppelt nach drei monaten. (stillkind) ende des ersten lebensjahres ~ 16 kg.
    heute (6 jahre): 23-24 kg auf einer größe von 1,23 m.

    wichtig ist, dass du altersgerecht ernähst. sprich, keine fleischwurstscheibe zwischendurch in die hand gibst, mit 6,5 monaten keinen schokoriegel oder ähnliches....
    wenn der essensplan immer so ist wie du schreibst und tatsächlich zwischendurch keine lebensmittel gefüttert werden, die nicht in einen säugling gehören, würde ich mich vom arzt nicht verunsichern lassen.
    letztendlich schafft alles, was krampfig ums essen herum geschieht langsfristig eher das risiko einer essstörung (sowohl übergewicht, als auch untergewicht). ich würd auch nicht nach uhrzeit füttern, denn babys wissen (solange man nicht daran rumerzieht) sehr gut, was sie wann brauchen und wann sie satt sind. deine verantwortung ist, bedarfsgerechte babykost anzubieten.

    lass den kleenen sich entwickeln. aus meiner erfahrung machen sie irgendwann einen schuss und liegen wieder voll in der "norm".

    liebe grüße
    kim
     
  3. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Baby muss abnehmen??

    Lass den Kinderarzt reden!
    Dein Speiseplan ist völlig ok. Und was das Gewicht angeht, finde ich das gar nicht so viel.

    Meine Kinder haben immer 100g mehr oder weniger drauf gehabt, wie Deiner.
    Gut bei der U5 sinds dann 1000g unterschied, aber ich hätte gerne mehr an meinen Kinder gehabt.
    So wild kanns also nicht sein :)

    Und wenn er krabbelt, verliert er schon automatisch an Gewicht.
    Nur weil er Babyspeck hat, muss er nicht gleich übergewichtig sein /werden.

    Ich würde halt drauf achten, das er nicht so viele Zwischenmahlzeiten bekommt. Sprich, nicht immer nen Keks oder so Süßes Zeug.

    Hungern lassen ist doch Quälerei und meiner Meinung nach, züchtet man so eine Eßstörung heran. Wenns Kind nicht satt werden darf, wird er sich später alles reinstopfen was er bekommen kann, weil wer weiß wann Mama Stop sagt.

    lass Dein Moppel Moppel sein ;-)
     
  4. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Baby muss abnehmen??

    ich kann dir zum essensplan nix sagen, nur,
    piet war bei seiner U5 bei 9500 g, auch mit 6,5 Monaten!!Und mein KiA hat nix gesagt von wegen Übergewicht.
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Baby muss abnehmen??

    nachtrag: die faustregel ist, dass babys im ersten lebensjahr nach einem halben jahr ihr geburtsgewicht verdoppelt, nach einem jahr verdreifacht haben sollten. es ist also vorallem wichtig, vom geburtsgewicht auszugehen und deswegen macht das vergleichen mit andern kinder auch keinen sinn.
    in der regel ist die zunahme vor dem 1. geburtstag auch nicht mehr so rasant wie im ersten lebenshalbjahr und stagniert auch zeitweise.
    also abwarten und folgemilch trinken :wink:
     
  6. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Baby muss abnehmen??

    Ich halte 9050g auf 70cm verteilt jetzt nicht für übergewichtig. Mein jüngster hatte auch 3300kg bei der Geburt und hat jetzt mit 9,5 Monaten und 70cm ein Gewicht von ca. 9000g wogegen mein Großer 3400g Geburtsgewicht hatte und mit 70cm gerade mal 8000g. Weder hat mein KiA beim einen von Unter- noch bei dem anderen von Übergewicht gesprochen.

    Meiner Meinung nach ist an dem Speiseplan auch nichts auszusetzen. Was sagt den der Arzt was du an diesem Speiseplan noch kürzen sollst?
     
  7. AW: Baby muss abnehmen??

    Ich finde deinen Ernährungsplan völlig o.k. eigentlich fehlt sogar noch eine Zwischenmahlzeit, wenn ich richtig gelesen habe. Mach Dich bloß nicht verrückt! Wenn er krabbelt, läuft oder mal krank wird sind die Reserven schneller wieder weg als einem lieb ist. Sei froh, er ist gesund und hat bei Bedarf auch was zuzusetzen. Ich bin nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube mein Sohn hatte in diesem Alter ein ähnliches Gewicht, niemand hat sich beschwert und jetzt nimmt er nicht mehr so schnell zu, will sagen es relativiert sich alles im Laufe der Zeit.
    Sollte er wiklich mal zwischendurch Hunger haben würde ich Obst oder Reiswaffeln geben, damit hat er was, was nicht viele Kalorien hat und mein Sohn hatte immer eine ganze weile zu tun bis er es klein hatte.
     
  8. Monsy

    Monsy Agent Amour

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Baby muss abnehmen??

    Hallöchen,

    ich hab' das jetzt gelesen und bin eigentlich erschrocken. Nicht weil dein Kleiner lt. Kinderarzt zu schwer ist, sondern, dass er weniger essen soll, finde das nicht gut und dein Speiseplan sieht doch ganz normal aus.

    Muss dazu sagen bei meiner Lara, war das immer ein Problem. Sie war die ersten 1 1/2 Jahre, nun ja, sehr pummelig und das Gewicht hat den Kinderarzt immer nicht gepasst. Sie war ziemlich schwer, so gesehen, aber auch nicht gerade klein.
    Irgendwann sagte ein älterer Kinderarzt, wenn sie nicht übermäßig ist (frist), braucht sie das wenn sie wachsen soll.

    Das hat meine Tochter wörtlich genommen, heute mit sechs Jahren ist sie 128 cm groß und wiegt ca. 24 kg.
    So viel zum Thema, das Kind muss weniger essen. Heute ist alles normal, zumindest für den Arzt,

    Lass dich nicht verrückt machen, wenn dein Kleiner läuft und wächst, schaut das Ganze gleich ganz anders aus.

    Lg.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 3 monate abnehmen

    ,
  2. baby gewicht reduzieren

    ,
  3. muss mein Baby abnehmen

Die Seite wird geladen...