Baby im Flieger ??

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von shina, 27. März 2005.

  1. Haben nun endlich was gefunden und 2 Wochen Rhodos Ende Mai gebucht. Nun meine Frage. Luca ist jetzt 75 cm groß. Würde er damit noch in diese Babytaschen im Flieger passen ?? Die LTU konnt mir net sagen wie lang die Dinger sind - Kinderwagengröße meinte die - toll, da passt er shcon nimmer rein.

    Mal angenommen er passt da nicht rein oder die "Babyplätze" sind alle belegt. Wie transportiere ich den dann ?? Der kann ja bei einem 3,5 Stunden Flug nicht die ganze Zeit auf meinem Schoss sitzen wenn er noch nicht sitzen kann...

    So, da fällt mir noch was ein. Cremt man Babys besser ein oder eher so ein UV-Anzug ??
     
  2. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Hallo,

    als wir mit Tim das erste mal geflogen sind, war er 11 Monate alt. Er ist entweder auf dem Schoß gesessen, hat geschlafen oder saß auf dem Boden vor uns (wir hatten Plätze in der ersten Reihe) und hat gespielt. Wir sind in die Türkei geflogen.
    Wenn wir im Mai wieder in die Türkei fliegen ist Kai erst 10 Monate alt, aber er ist definitiv auch schon zu groß für die Babytasche also werden wir es machen wie mit Tim damals.

    Wir haben noch nie einen UV-Anzug gehabt für die Zwerge und werden auch dieses Jahr wieder eincremen.
     
  3. Und wie hat er geschlafen ? Auch sitzend aufm Schoss oder wie ? Sitzen will ich aber nicht so lange, er ist dann ja grad mal 9 Monate und kanns bis jetzt auch noch nicht alleine und der bleibt jetzt schon nicht aufm Schoss weil alles andere interessanter ist.
     
  4. Hallo,

    wir wollen Ende April mit unserem Spatz (dann fast 7 Monate) nach Mallorca fliegen. Bin auch schon gespannt, wie das klappen wird. (Er mag nämlich auch nicht auf dem Schoß gehalten werden...)...
    Kann ja dann berichten, wie´s war!
    Liebe Grüße,
    Diana.
     
  5. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Auf dem Schoß halb liegend, kuck mal:

    [​IMG]

    Wir fliegen wieder mit Hapag Loyd, und das Reisebüro faxt denen, daß wir Kinderplätze brauchen, dann kriegen wir die auf jedem Fall reserviert. In dem Fall sogar kostenlos.

    Zwischendurch haben wir mit ihm zum Fenster rausgekuckt, und es war auch nicht so voll im Flieger, daß wir ein bischen spazieren gehen konnten.
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Fabienne war, als wir nach Ibiza flogen, 8 Monate alt und passte ganz ganz knapp noch in das "Babybett", Spielraum nach oben / unten waren kaum 5 cm, aber sie hat darin gepennt wie ein Murmeltier.

    Sie hat jetzt gerade um die 75 cm - euer Kleiner dürfte also für das Babybett zu groß sein. Ariane war ja schon zwei und damit zahlender Passagier, so bekam sie einen eigenen Sitzplatz. Wir sind absichtlich nach ihrem Geburtstag geflogen. Sie hat dann im Sitz gepennt.

    Ich hatte Fabi am Flughafen im Glückskäfersack. Zum Start mußte sie auf meinem Schoß bleiben, zu Landung mußte sie auch dahin. Bettchen gibt es erst oben in der Luft und die werden vor dem Landen wieder abmontiert. Wir hatten zum Rückflug viele Kinder an Bord und es ging entsprechend lebhaft zu, die Lütten liefen durch die Gänge und guckten mal hier und mal da. Wir hatten eine große Tasche Spielsachen als Handgepäck mit, gewohntes und für den Notfall (extra mauliges Kind) auch neue, besondere Sachen. Und natürlich Gummitiere und den gewohnten Wasserbecher.

    berichtet
    Andrea
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Mir wurde als Marlene gut ein halbes Jahr alt war im Reisebüro auch von diesen Flugzeug-Babywannen vorgeschwärmt. Allerdings setzt nicht jede Fluggesellschaft die auch auf Kurzflügen ein, so daß Marlene doch ohne fliegen mußte.
    Mir war das aber insofern ganz recht, weil ich somit zumindest ein klitzekleines bißchen Platz nach vorn auf meinem Sitz hatte.

    Wir haben Marlene im MaxiCosi mitgenommen. Bis zum Flugzeug haben wir den mit dem Buggy geschoben. Im Flieger selbst, saß Marlene entweder auf meinem Schoß (Start und Landung), hat kurz im MaxiCosi gedöst und ist sonst die meiste Zeit im Fußraum "rumgekrabbelt".

    Ganz großer Renner war bei ihr übrigens dieses "Wie-schnalle-ich-mich-richtig-an-und-was-mache-ich-im-Falle-eines-Notfalls"-Blättchen - genauso bunt wie eine Zeitung, aber auf wasserfestem Material gedruckt. Ein pflegeleichteres "Bilderbuch" hab ich nie für sie gehabt und hab deshalb gleich zwei von den Dingern mitgehen lassen. :oops:
    Noch heute macht sie damit gern die Sicherheitseinweisung, wenn wir Auto fahren. :umfall:

    Von diesen UV-Anzügen halte ich persönlich (ohne sie je probiert zu haben) nicht allzuviel. Zum einen stell ich es mir ätzend vor, mehr als nötig anzuhaben, wenn es warm ist bzw. mit dem feuchten Ding rumrennen zu müssen, wenn ich aus dem Wasser komme.
    Ich nehm für Marlene und mich immer die "Daylong"-Lotion (aus der Apotheke), bei der der Name Programm ist, weil sie nämlich auch ohne Auffrischung einen ganzen Tag lang ihren Sonnenschutzfaktor hält. :jaja:
    Zur Sicherheit hab ich Marlene aber mittags nach ihrem Schläfchen noch einmal eingecremt.

    :winke:
     
  8. Boogie

    Boogie Geliebte(r)

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich würde aufjedenfall den Maxicosi mit in den Flieger nehmen;-)

    Falls der Flieger nicht ausgebucht ist,gleich am Schalter und die Stawardessen(häh wie schreibt man das )fragen.Den kannst du dann auf einen freien Sitz daneben stellen!Das hat bei uns immer geklappt,zum Starten und Landen packen sie den weg und viel.passt er echt noch ins Bettchen,ansonsten quer auf den Schoß legen,die kleinen schlafen eh meistens im Flieger.
    Wir sind echt häufig schon geflogen,das erste Mal ,da war Amina 3 Monate alt.Hat halt immer supi geklappt:prima:
    Schön was zu trinken beim Starten und Landen geben und Spielzeug ,Knabberkram und eine Decke mit nehmen,dann kann nix schief gehen!

    Guten Flug Belinda
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...