[B] Riesen Schreck am frühen morgen [/B]

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von DieHinis, 9. Juli 2005.

  1. Heute morgen hat uns kleiner Wirbelsturm einen mehr als reisen großen Schreck eingejagt.
    Fabian ist bei uns aus dem Fenster gesprungen. Wir wohnen Hochpaterre, somit sind das ca 2 1/2 meter.
    ...Er ist aus dem Schlafzimmerfenster das ich zum Lüften aufhatte. Allerdings hatten wir extra die Zimmertüre zugemacht und er stand auch, bis auf diese 10sec., die ganze Zeit unter Beobachtung. Denn wir hatten schon mal so eine ähnliche Situation. Wir saßen zuerst alle in der Küche. Ich bin dann zu Lena ins Zimmer, dass direkt gegnüber vom Schlafzimmer liegt. Der Flur ist ca 7m lang. Ich habe nur kurz eine Hose aus dem Schrank geholt, in dem Moment ruft Kai das Fabian unterwegs zu mir ist. Habe mich gerade umgedreht um ihm entgegen zu gehen, da wir eben in der hinsicht Fenster auf vorsichtig geworden sind, da höre ich ihn schon brüllen. Mir war sofort klar was passiert ist. Ich kann gar nicht beschreiben was ich gefühlt habe. Einfach nur Panik und Angst. Bin sofort raus gestürmt und habe ihn hochgenommen. Er war am brüllen, horror. :entsetzt: :entsetzt: Ich habe ihn sofort abgesucht ob ich direkt ne ernste Verletzung sehen konnte. Zum Glück nicht. Oben erst mal auf die Couch und nach nicht mal einer minute war die Welt für IHN wieder in Ordnung. Da fing er an zu lachen. Ich fand das so gar nicht Lustig. :ochne: Man kannso ahr nicht beschreiben was man da fühlt. Ich hätte am liebesten so losgeheult. Er hatte gar keine Verletzung. Noch nicht mal EIN Kratzer. So wie sein Schlafanzug aussah ist er auch auf den Po gefallen. den unter dem Fenster ist ein Beet und er hatte nur Erde am Po. Keine am Kopf. Zum Glück.
    Aber es war so ein schreckliches Gefühl,wir waren einfach nicht vorsichtig genug. Denn er hat diese paar Sek. sofort genutzt. Und es war wirklich n ur ein kleiner Moment. Er war doch noch bei Kai wo ich mich auf den weg in Lenas Zimmer gemacht habe. Ich bin ihm sofort entgengen als KAi gerufen hat und dennoch war ich zu langsam.
    Das er aber auch gar keine Angst hat. Klar kann er die Gefahr nicht einschätzen, nur es ist doch hoch. Das müsste ihm doch angst machen?! demnächst werden alle Türen wo gelüftet wird abgeschlossen. Denn wir mussten ja feststellen was alles in so ein paar sek passieren kann.
    Ich bin nur so froh das er wirklich nichts hat. Das er nicht auf den Kopf gefallen ist und das er ganz schnell wieder gut drauf war. Er hat auch wieder dann ganz normal getobt und gespielt.
    Wir sind einfach nur froh da es ihm gut geht aber wennich daran zu denke bekomme ich jetzt noch Herzrasen un dbin undendlich wütend auf uns das wir nicht noch vorsichtiger waren. Es geht einfach so schnell... :jaja:
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bohr was für Schreck... ein Glück das nichts schlimmes passiert ist, nicht auszudenken was hätte passieren können!!

    Lass dich mal Drücken :tröst:

    lg Alina
     
  3. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Ach du meine Güte :entsetzt: Da hatte euer kleiner aber einen guten Schutzengel, wie gut dass ihm nichts passiert ist.

    Und dir wünsche ich, dass du den Schreck bald verdauen kannst :tröst:

    liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  4. Allerdings, ich will mir ganr nicht ausmalen was da hätt ealles passieren können

    @stephanie

    Er muss da wilrklich mehr als ein Schutzengel gehabt haben... denen danke ich auf jeden Fall!!
     
  5. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    Um himmels willen.. gut dass nichts ernsthaftes passiert ist....

    lg steffi
     
  6. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Oh Weh, da hatte aber eine ganze Menge schnelle Schutzengel. GsD ist nichts passiert.

    Lg
    :winke:
     
  7. Gott sei dank ist es nochmal gut gegangen. Wenn dein Junior so eine Vorliebe fuer Fenster hat, wuerde ich Dir empfehlen, die dringend zu sichern. Entweder, dass sie nicht so weit aufgehen- vielleicht nur einen Spalt, oder nur Kippvorrichtung oder ganz krass ein gitter davor. Sieht zwar nicht doll aus, aber immer noch besser als rausfallen, oder? Ich bin wirklich froh, dass wir Gitter vor den Fenstern haben, meine beiden haben auch eine Vorliebe fuer Fenster ( ich bin mit dem Problem bestens vertraut)- ohne die Gitter, koennte ich sie nicht unbeaufsichtigt im Kinderzimmer spielen lassen. Und das ist ja auch nix, kannste ja nicht die ganze Zeit beaufsichtigen und wie Du schon schreibst, da reichen ein paar Sekunden. Wenn sie groesser werden, koennen sie es auch noch aufmachen. Wir hatten deshalb in der alten Wohnung abschliessbare Fenstergriffe.
    Liebe Gruesse,
    Rabesocke
     
  8. Genau aus dem Grund mache ich hier nie die Fenster ganz auf - nur jetzt, wo sie im Kiga morgens ist ... und die Fenster an sich bekommt sie nicht auf ;-)
    Der Sohn einer Freundin ist vor Jahren aus dem Fenster gefallen!!!! Nur war es nicht Hochparterre sondern nochmal 5 Etagen höher .... und er hat es leider nicht überlebt .... :-( :-( :-(

    Mir war der Alptraum damals schon zu viel - ich möchte sowas nie selber erleben! Nimm den Kleinen feste in den Arm und dann lüfte lieber, wenn er definitiv nicht da ist - oder schließ die Tür ab und steck den Schlüssel ein ....

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!!!!! :prima:

    Scrollan
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...