Ausschlag bei Linus

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von krini, 6. Dezember 2010.

  1. krini

    krini Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Homepage:
    :winke:

    Linus hat als Baby schon eine sehr trockene Haut und bekommt so größere rote ausgetrocknete flecken am ganzen körper. Der Kinderarzt meinte damals, dass es eine leichte Neurodermitis sein kann, wir sollten ihn damals immer mal ein bisschen in die Sonne legen und es ging tatsächlich immer wieder weg. Allerdings kommt es jedes Jahr sobald es kälter wird wieder und im Winter wird es dann immer extrem schlimm.. an den Händen bsp. kratzt er sich auch immer und es schwillt richtig an. Wir haben eine Hautcreme, die wir immer mal drauf schmieren sollen, sobald es wieder schlimmer wird und 1-2 tage später ist der extreme ausschlag auch wieder vorbei. Heute meinte Linus nach dem Mittagsschlaf zu mir, dass es ganz sehr piekst und er hat sich richtig sehr gekratzt.. ich habe es mir dann angeschaut und sein ganzer Arm war voll mit riesen großen und roten "Pflatschern" (so sehen Ameisenbisse bei mir aus) Wir haben von Weleda die Wundcreme mal drauf geschmiert, damit er nicht mehr so sehr kratzt und es viell. auch ein bisschen kühlt. 1Std. später war der Ausschlag zum größten teil auch schon wieder weg... Er hatte ihn am kompletten rechten Arm und 2 "pflatscher" auf dem rücken. Als er Bettfertig gemacht wurden, haben wir gesehen, wie sein Gesicht so langsam voll wird mit diesem Ausschlag. Wir wollen morgen eigentlich zum Kinderarzt, mach mir auch richtig sorgen, weil er scheinbar allgemein so probleme mit seiner haut hat. Zum Beispiel seine Beine sind richtig rau und voller kleiner pünktchen (keine roten). Ich hab morgen früh nochmal Arzttermin und hab irgendwie Angst, dass er mich ins KH schicken wird, da die Plazenta schon so verkalkt ist und wir es somit nicht zum Kinderarzt morgen schaffen werden :(

    Leider erkennt man es auf dem Foto nicht so gut... die schwellung war noch richtig rot :ochne:

    [​IMG]

    lG Carina
     
    #1 krini, 6. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2011
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Ausschlag bei Linus

    Krini, sieht das aus wie in die Brennesseln gefallen?
    die Prinzessin hat ne ähnlich problematische Haut wie Linus, nicht ganz so schlimm aber auch Neurodermititsneigung usw.

    sie hatte letztes Jahr und jetzt auch nach Kontakt mit Tierhaaren (Meeris, Hundehaare) so reagiert. urtikaria oder Nesselsucht nennt man das - wenns das ist. sieht aber schon so aus und liest sich auch so. ist eigentlich eine Sache für einen Allergologen. Nesselsucht bei Kindern ist wohl recht häufig und kommt auch häufiger bei Infekten vor wenn die Kinder anfällig dafür sind. Muß natürlich sicherheitshalber ein Arzt drauf schauen.

    Falls du ein Antiallergikum im haus hast, könntest Du das geben (die Prinzessin hatte Xusal aber Fenistil ist auch gut verträglich für Kinder) und auch die Stellen kühlen. Kratzen kann neue Nesselsucht auslösen, das ist ein Teufelskreislauf. Durch Jucken kratzen diekinder, dann bekommen sie urticaria die wiederum juckt und sie kratzen...

    hat er kontakt zu irgendetwas Neuem gehabt, hast Du ein neues Waschmittel, irgendwas?
     
  3. krini

    krini Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Homepage:
    AW: Ausschlag bei Linus

    :winke:

    Ja, sieht auch so aus, wenn man mit Brennessel in Kontakt kam :jaja:

    An Nesselsucht hab ich auch schon gedacht, nur kam das heute so plötzlich... ich bin auch schon alles durchgegangen... haben kein neues Waschmittel, Putzmittel oder sonstiges, ich benutze auch keine anderen cremes und gegessen und getrunken hat er zum frühstück das was er sonst auch immer isst und trinkt. Nach dem Frühstück haben wir ein bisschen zusammen sauber gemacht und dann hab ich ihn schlafen gelegt. Nach dem schlafen war dann der Ausschlag am Arm da, kurz drauf, kam der am Rücken und vorm ins Bett gehen (Abends) der im Gesicht.

    Ach so, eine salbe hab ich grad leider nicht da :ochne:

    lG Carina
     
    #3 krini, 6. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2010
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Ausschlag bei Linus

    Ist der Ausschlag im Gesicht weg?

    Bei Gesicht bin ich immer bissi vorsichtig...

    bei der Prinzessin kam das auch ganz plötzlich- in der Krabbelgruppe,da hatten wir die Meeris schon ne Weile. Aber anscheinend war es dann irgendwann zuviel und das Immunsystem geriet in Aufruhr.
    Tu´s kühlen, das nimmt den Juckreiz.
    Antiallergische Salbe brauchst Du nicht drauftun, das hilft nicht, auch nicht Cortison.
    Die Prinzessin mußte damals drei Monate lang Xusal - saft nehmen, darunter kam dann auch nix mehr. Die Meeris wurden natürlich abgeschafft und es war gut.... bis vorletztes Wochenende, da hatte sie mit dem hund meiner Schwester gekuschelt. An den Händen verträgt sie Tierhaare aber sonst wo anscheinend nicht, sie hatte diese Quaddeln auch an den ganzen Beinen und im Gesicht ....


    ich würd jetzt mal frech behaupten.... wenn von anke nix gegenteiliges kommt... falls morgen früh die Quaddeln alle weg sind dann wäre der Arztbesuch mit Linus nix sooooo Dringendes.
    Fenistilsaft bekommt man auch ohne Rezept in der Apo, ebenso andere Antiallergika die für Kinder geeignet sind. Da könntet ihr euch beraten lassen und ggf. immer noch ein Rezept nachreichen.
    Mit Antiallergikum wäret ihr erst mal auf der sicheren Seite, bis ihr mit ihm zum Doc kommt - sofern es wirklich "nur" eine urtikaria ist. Oder natürlich auch eine Allergie. Abklären lassen soll man es natürlich trotzdem in näherer Zukunft.

    ich wünsch Euch was - vor allem Dir :)
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Ausschlag bei Linus

    Hmm so sah Josh aus, nachdem er mit hmm 5 oder so, mal roten Traubensaft getrunken hatte. Diese Placken hatte er am ganzen Körper. Es ging ca. 30min nach dem trinken los.

    Uns Doc sagte uns damals das wäre Nesselsucht? - Nesselfieber? aufgrund von einer Allergie auf den Saft.

    Er hat auch nie wieder roten Traubensaft getrunken, und auch nie wieder solche Placken bekommen.

    Lass das aufjedenfall abchecken und ueberlege nochmal was er alles zu sich genommen hat.
     
  6. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ausschlag bei Linus

    Du, es muss nicht unbedingt ein neues Waschmittel sein. Ich hatte jahrelang das ein und selbe Waschmittel, hab nicht reagiert. Von einem Tag auf den anderen wars dann vorbei und ich kam aus dem kratzen gar nciht mehr raus. Ich hab dann Henkel angeschrieben und nachgefragt ob die irgendwas in der Zusammensetzung geändert haben. Und siehe da, es gab eine Veränderung in der Beduftung und die Ursache war gefunden. :winke:
     
  7. krini

    krini Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Homepage:
    AW: Ausschlag bei Linus

    :winke:
    Nur kurz, da ich schon auf dem weg zum Doc (fa) bin. Heute früh hat er sich gleich wieder gekratzt, Ausschlag war aber diesmal nicht so schlimm... Im Moment ist er auch wieder kOmelett weg. Bin schon alles durchgegangen, haben weder Klamotten gewechselt, noch neue bettwäsche drauf, noch hat er wie schon gesagt nix anderes zu sich genommen. Ich werde aber mal beobachten, ob es nach dem schlafen wieder anfängt, vielleicht liegt es dann wirklich am Bett. Dank euch schon mal für die antworten :bussi:
     
  8. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ausschlag bei Linus

    Dem Bild nach zu urteilen, würde ich auch auf Nesselsucht schließen. Unser Großer hat ähnliche Hautprobleme von klein auf. Diese Nesselsucht hatte er nur 2-3 x letzten Winter und seit dem nie wieder. Unser KiA sagte, dass es auch sehr schwer ist festzustellen was der Auslöser war, da es wie eine allergische Reaktion ist und die muss nicht durch einen Erstkontakt kommen.

    Wir hatten danach immer Fenistilsaft im Haus gegen den wohl sehr starken Juckreiz, haben es aber nie mehr gebraucht.

    Wenn du noch Zeit hast, würde ich rotzdem zum Arzt gehen und ihm, wenn der Ausschlag weg ist, das Foto zeigen. Da sieht man es ja sehr gut. Damit er dir etwas verschreibt, falls es wieder kommt.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby traubensaft ausschlag

    ,
  2. ausschlag durch traubensaft

Die Seite wird geladen...