Aussage bei gericht und Betreuungskosten

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Schneewittchen, 7. Januar 2007.

  1. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    Habe gleich zwei Fragen:

    Wir sind im Mai in Urlaub gefahren. Auf der Autobahn hat ein Auto gedrängelt und ist dicht aufgefahren, dann hat er uns versucht von der Straße abzudrängen.:achtung:
    War echt sehr gefährlich, hätte sehr böse enden können, wenn mehr Verkehr gewesen wäre.:entsetzt: :keinkomme :piebts:
    Weil wir total fertig waren, zittrig und voller Panik, haben wir den Fahrer angezeigt.
    Jetzt müssen wir nach neun Monaten zur Verhandlung.:rolleyes:

    1. Frage:
    Wie ist das mit unserer Zeugenaussage?
    Wir haben bei der Polizei ein Protokoll geschrieben. Das liegt vor. Ich bin mir aber nach 9 Monaten nicht mehr über alle Einzelheiten bewusst. Wie verhalte ich mich da vor Gericht?:help:

    2. Frage:
    Da wir Isabelle nicht mitnehmen können ( 2 Stunden Fahrt und eben Verhandlung ) muss sie betreut werden.
    Bekommt man die Kosten vom Gericht ersetzt ( wie die Fahrtkosten ) ?:???:

    Wär schön, wenn ihr mir irgendwas dazu raten könntet!:winke:
     
  2. BiankaK

    BiankaK Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Aussage bei gericht und Betreuungskosten

    Manche Autofahrer sind echt Deppen:) Ich könnte diese Drängel manchmal auf den Mond schießen:) Gut das ihr den gleich angezeigt habt. Hoffentlich war ihm das ein Lehre!
    :umfall:

    Als Zeugin bekommst Du in der Regel die Fahrkosten und den Verdienstausfall ersetzt. Auch wenn Du Hausfrau bist. Ich mein Sie rechnen 10€ pro stunde als Hausfrau.

    Die Betreuungskosten für Deine Maus meine ich auch, aber da bin ich mir nicht ganz sicher. Das würde ich direkt bei Gericht nachfragen. Vieleicht weiß das ja auch jemand anderes.

    Ich würde das schon so sagen, wenn DU was nicht mehr sicher weißt. Ist immer besser, als bei Gericht rumzueiern. Das haben die nicht so ganz gern:ochne: Die wissen, dass aber auch, das man sich nach so einer langen Zeit nicht mehr an jede Winzigkeit errinnern kann.

    So liebe Grüße Bianka und einen schönen Tag noch.
     
  3. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Aussage bei gericht und Betreuungskosten

    Danke erstmal!

    Als Zeugin bekommst Du in der Regel die Fahrkosten und den Verdienstausfall ersetzt. Auch wenn Du Hausfrau bist. Ich mein Sie rechnen 10€ pro stunde als Hausfrau.

    Das ist ja gut zu wissen!:cool:
    Muss man dafür was abgeben?
    Mein Mann hat ja vom Arbeitgeber einen Schein!

    Ich hoffe nur, dass wir da nicht vom Anwalt des Dränglers zerrissen werden, bzw. dass er uns verunsichern will!:ochne:

    Auf die Verhandlung habe ich echt keine Lust.
    Aber wenn so ein A.... endlich mal das bekommt, was er verdient!
    Die sind sich der Folgen ihrer Sachen gar nicht bewusst!
     
  4. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aussage bei gericht und Betreuungskosten

    Hi

    Biste sicher das das Gericht das berüksichtigt?
    Bei uns wahr es leider nicht so..und wir haben den Prozess verloren :-?

    Wir mussten alle kosten tragen ..weil mein Pa nicht mehr alles so geschildert wie bei ersten mal ,weil er wusste es nicht mehr genau.. Für uns dumm gelaufen..

    Der angeklagte hatte sogar auf einmal ne Zeugin die beim ersten mal nie und nimmer da wahr..Den Falschen Zeugen habe die dann geglaubt :heul:

    Oh..mann das wahr ne Zeit..



    Ich wünsche euch viel Glück !!!!!
     
  5. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Aussage bei gericht und Betreuungskosten

    Also die Betreuung Deiner Maus wird bezahlt. Du nimmst Dir einen Babysitter und machst mit dem einen Stundenlohn aus. Ich weis allerdings nicht genau bis wieviel der sein darf. Der Sitter muß Dir den empfang seines "Lohnes" unterschreiben. Ich weis aber auch nicht mehr genau ob Du das erst nach dem Termin einreichen kannst oder schon direkt beim Termin. Dann stehen auch Dir Fahrtkosten und Verpflegungsgeld zu. So war es damals bei mir.
    Mein Mann und ich mußten damals beide zum Termin nach Parchim und trotz das ich bei meinem Mann mit gefahren bin habe ich Fahr- und Verpflegungsgeld bekommen . Zudem auch Betreuungsgeld für meine Kinder.
    Da es aber schon so lange her ist weis ich nicht mehr genau wie das abgelaufen ist.
    Und Zeugengeld steht Dir auch zu.


    LG
     
  6. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Aussage bei gericht und Betreuungskosten

    Oh danke Astrid,
    das hilft mir viel weiter.
    Dachte mir steht das Fahrtgeld nicht zu, weil mein Mann ja fährt. Die Pauschale für Verpflegung bekommt man so oder muss man da auch etwas vorlegen?
    Das mit der Kinderbetreuung ist ja schon mal gut.:)

    Zur Aussage: Wir sind ja zum Glück nur Zeugen, können ja direkt nichts verlieren.
    Möchte aber trotzdem nicht als Lügner dastehen:ochne: und der Drängler soll seine Strafe kriegen!:achtung:
    Er war allein im Auto, mal schauen, ob es dabei bleibt.
    Ist nur doof, weil mein Mann und ich aussagen und wenn sich einer verstrickt ...
    Ich weiß wie nett Anwälte sein können!:rolleyes:
    :winke:
     
  7. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Aussage bei gericht und Betreuungskosten

    Du das weis ich nicht mehr alles genau. Wir hatten allerdings auch einfache Fahrt 8 Stunden damals.
    Und wenn die Kasse im Gericht schon zu hat dann mußt Du Deine Kontonummer angeben.Es dauert allerdings dann ne kleine Ewigkeit bis das Geld auf dem Konto ist aber es kommt. Bei uns ist der ganze Mist ja auch schon ein paar Jährchen hervon daher kann ich Dir nichts genaueres sagen.Sorry!!!


    LG
     
  8. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Aussage bei gericht und Betreuungskosten

    Trotzdem Danke!:winke:
    Als Unwissender kommt da leider gar nicht weiter.
    Und so weiß ich wenigstens wonach ich fragen muss.;)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. betreuungskosten kind zeugenaussage gericht

    ,
  2. zeugenladung kosten betreuungskosten

    ,
  3. zeuge bei gericht babysitter

Die Seite wird geladen...