Angst vor Fliegen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Alina, 23. März 2006.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Heute im Badezimmer spielte sich folgendes ab. Josephine Badet spielt mit ihrem Fisch und aufeinmal hört man das Summen von Fliegen. 4stk. waren es an der Decke und Josy erst so: Halloooo Mieege. Sie begrüßt jedes Tier recht freundlihc und sie kennt ja auch Fliegen. Beim Essen möchte sie immer den Spinnen oder den Fliegen etwas abgeben.

    Aber das was ich heute erlebt habe. Sie schrie wie wild auf, legt sich auf den Bauch und schreit weiter total verkrampft. Ihr hättet ihr Gesicht sehen sollen. Ein wunder das sie nicht getaucht ist, so sehr hat sie sich runter gedrückt vor ANGST.

    Ich habe ihre Angst im Gesicht gesehen. Sooo heftig. Wie soll ich damit umgehen? Ich hab versucht ruhig mit ihr zu reden dann schaut sie auf und guckt wie schmerzverzerrt. Die Fliegen sind nicht mal in unsere nähe gekommen.

    Wie soll das dann im Sommer werden? Bienen etc. Ich hab ihr das sicher nicht vorgelebt.

    Achja, heut Mittag lag eine tote Fliege im Bad und sie hat sich kein stück dran vorbeigetraut. Sie schrie wie am Spieß!

    :help: Was soll ich da wohl machen?

    Hendrik hat dann die Fliegen aus dem Bad entfernt und erst dann schaute sie sich noch überall um und es ging einigermaßen. Selbst beim Haare föhnen musste sie immer wieder nach oben gucken ob jaaa keine Fliege da ist...

    :help:

    lg Alina
     
  2. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Angst vor Fliegen

    :verdutz: Komisch, ist sie mal gestochen worden ??
    Was mich am meisten verdutzt, das sie erst die Fliegen begrüßt und dann Losbrüllt :???:

    Sie hat sich aber sonst nicht irgendwie in dem Moment weh getan und verbindet das mit den Fliegen ?
    Was ich nicht machen würde, sie jetzt ständig davon fern zu halten, dann hast du nämlich im Sommer wirklich ein riesen Problem.

    Vielleicht fängst du mal eine in nem Becher der durchsichtig ist, wo sie die Fliege beobachten kann.
    Dann sieht sie das die nix tut.
    Nachher könnt ihr die Fliege ja zusammen draußen raus lassen.

    Aber ich find dieses Plötzliche auch sehr seltsam, ich kann mir vorstellen das du verwirrt warst.

    LG Katja
     
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Angst vor Fliegen

    Hat sich vielleicht eine Fliege auf sie draufgesetzt bzw. ganz in ihre Nähe?

    Dann könnte sie sich erschrocken haben :???:

    Liebe Grüße
     
  4. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Angst vor Fliegen

    Ich kenne das als Phase von beiden Kindern... Da hilft nur, ruhig bleiben, ernst nehmen und immer wieder betonen, dass sie nichts tun. Der Tipp mit dem Fangen ist gut, vielleicht auch tote Tiere vorsichtig anschauen. Und dabei auf Details eingehen, nicht "Fliege", sondern "schau mal die hübschen Flügel, siehst Du den Rüssel, die großen Augen, die Härchen auf den Beinen..."

    Ich hatte mit Janine einen Sommer, wo sie panische Angst vor allem mit mehr als 4 Beinen hatte :umfall: Habs aber überlebt. :-D

    Und heute ist sie diejenige, die mich beruhigt "Mama, soo eine süße Spinne, die tut doch nix! Aber ich bring die für Dich raus..." *brrrr*

    Ach so, woher diese Angst so plötzlich kommt, keine Ahnung. Mach Dir nicht zuviele Gedanken...
     
  5. AW: Angst vor Fliegen

    Huhu!
    Vielleicht kannst Du zum Anschauen ja eine Becherlupe nehmen?
    LG
    Maren
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Angst vor Fliegen

    :winke:

    Neee gestochen oder so wurde sie nicht. Draufgesetzt hat sie sich auch nie auf eine.

    Ich sag ja sonst geht sie recht freundlich damit um. Redet was die Fliegen wohl machen. Ich hab letzens das Fenster auf gemacht damit sie raus kann udn dann hab ich ihr erzählt das die Fliege jetzt zu ihrer Mama fliegt und die dann auch zusammen Brötchen mit Käse Essen :umfall: Und sie fing dann immer wieder davon an ;-)

    Kennt ihr diese 5DM stück großen Spinnen? Wenn die bei uns an der Decke sind, ist sie auch ganz ruhig. Hendrik hatte sie in einem durchsichtigen Becher eingefangen und Josy war ganz interessiert. Und der Becher steht jetzt unterm Aquarium und manchmal holt Josy den und sagt dann: Pinne meck. Also das die Spinne damit weggemacht wurde.

    Keinerlei Angst anzeichen.

    Aber das gestern hat mich wirklich umgehauen, es kam wie als wär sie von einer Tarantel gestochen worden...und ich kann mir wirklich nicht erklären wieso...

    Die tote Fliege hab ich ihr ja gezeigt, aber sie wollte da gar nich erst hin gehen. Ich hab gesagt das sie nix tut. Aber Josy läuft schreiend weg... *grübel*

    lg
     
  7. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Angst vor Fliegen

    Hallo Alina,

    Alessia hatte das auch mal eine zeitlang, das sie Angst vor Fliegen hatte. Erst war alles ganz normal, doch irgendwann klammerte sie sich dann immer krampfhaft an mich und versteckte sich vor den Fliegen/Biene/Hummel was auch immer.

    Mittlerweile hat sie keine Angst mehr.
    Ich habe ihr immer wieder gesagt, dass die nichts tun und sie keine Angst haben muss.

    Vor ein paar Wochen hatte sie sogar panische Angst vor einer Feder. Ich habe ihr dann immer wieder gesagt, dass das eine Feder ist, kein Tier. Und das es ganz weich ist etc.
    Irgendwann hat sie dann die Angst verloren und die Feder auch in die Hand genommen.

    Ich weiß leider auch nicht, woher das kommt. Ich weiß nur, dass es bei uns kommt und geht.

    LG
    Rebecca
     
  8. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Angst vor Fliegen

    Louisa hatte das vor 2 Jahren auch ! Von jetzt auf gleich ! Ich denke, es liegt daran, dass sich die Kids bewusst werden, dass es außer ihnen noch andere Lebewesen gibt, die sich bewegen und vielleicht sogar Geräusche machen. Louisas Angst erstreckte sich auf viele Tiere. nach kurzer Zeit war es dann wieder vorbei.

    Immer wieder betonen, dass es nur Fliegen sind, die nichts tun !! DAs geht vorbei !

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...