An die Kräuter-Erfahrenen

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von Annette, 18. August 2007.

  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:
    Ich hab nun mein erstes Kräuterbeet, und mach fast täglich Tee aus Zitronenmelisse, Zitronengras und Salbei (meine Minze ist nicht gekommen, nächstes Jahr 2. Versuch, gleich als Pflanze).
    Kann ich nun grad so weiter machen, jeden Tag ein Stück davon wegzunehmen oder sollte ich die Kräuter wegen dem Herbst/Winter eher jetzt trocknen?

    Liebstöckl hängt in meiner Küche bereits zum Trocknen, mit Basilikum werd ich es mit ein paar Stängel wohl auch so machen. Zum Garten hab ich immer ein Stück zu laufen.

    Ich hoffe, ihr lacht mich jetzt nicht aus. Ich bin wirklich totale Anfängerin.

    Grüßle
    Annette
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: An die Kräuter-Erfahrenen

    Ich selber bin nicht sooo begeistert von getrockneten Kräutern.

    Kannst du sie nicht einfrieren?

    Letztes Jahr habe ich mir allerdings auch eine Dose Tee über den Winter getrocknet - mit Salbei, Pfefferminze, Zitronenverbene und allem was der Garten noch so hergab.

    Ich würde noch abwarten mit dem Abernten :jaja:
     
  3. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: An die Kräuter-Erfahrenen

    Danke! Daher meine Frage wegen dem Trocknen, das tu ich auch nicht soooo gerne.
    Einfrieren - einfach nur die Kräuter waschen und in Dosen einfrieren? Oder kleinhaken?
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: An die Kräuter-Erfahrenen

    Ich zerbrösel die manchmal einfach im gefrorenen Zustand - also ich friere sie als Ganzes ein :jaja:

    Man kann sie auch in Eiswürfelbehältern (dann aber schon gehackt) einfrieren und dann umladen in eine Gefriertüte :jaja:
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: An die Kräuter-Erfahrenen

    :winke: Annette

    normalerweise ist es bei Kräuter so, dass man nicht alle Kräuter gleichzeitig erntet, teilweise wird vor der Blüte geerntet, teileweise danach, teilweise währenddessen ;)

    Je nachdem wie kalt der Winter ist - also in welcher Lage man wohnt, braucht man gar nicht ernten, weil man z.B. gerade Salbei den ganzen Winter über holen kann :)

    Liebstöckel - würde ich nur einfrieren, der ist getrocknet nicht der Hit *schüttel*
    Zitronenmelisse wird in der Regel vor der ersten Blüte geerntet, nach dieser zurückgeschnitten damit man evtl. ein zweites mal trocknen kann.

    Mit Zitronengras kenne ich mich leider nicht aus - und wenn Du nächstes Jahr Minze willst dann schrei ganz laut, ich habe zig Sorten im Garten ;) Und Ableger sind sogut wie immer möglich :)

    LG Silly
     
  6. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: An die Kräuter-Erfahrenen

    Ich würde sie auch einfrieren :winke: .
     
  7. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: An die Kräuter-Erfahrenen

    Darf ich mich mal mit ranhängen? Was mach ich dann am besten mit Basilikum?
     
  8. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: An die Kräuter-Erfahrenen

    :winke:

    Basilikum sollte man nicht trocknen, wenn man Pech hat, schmeckt dieser dann wie Heu *schüttel*

    Also entweder einfrieren oder einen großen Pestovorrat anlegen :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...