Amoxicillin für Kinder verdünnen/mischen?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von talnadjöfull, 1. März 2006.

  1. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Meine knapp zweijährige Tochter hat von ihrer Ärztin Amoxicillin-ratiopharm 250 TS verschrieben bekommen und muss das 3 x täglich nehmen.

    Im Beipackzettel steht nicht ob man es verdünnen oder mischen kann. Weder verboten noch gestattet. Allerdings ist eine Einnahme während der Mahlzeiten erlaubt.

    Das fertige Granulat wird von meiner Tochter heftigst abgelehnt, wir bekommen zu zweit höchstens zwei Drittel des Messlöffelinhalts hinein. Was mich bei dem Geschmack (bestes klebriges Zuckerwasser) aber auch nicht wirklich wundert. Den ersten Löffel hat sie noch anstandslos genommen und das Granulat geschluckt, abgelehnt wurde erst bei der zweiten Gabe.

    Mein Mann würde es mit Milch mischen wollen, geht das?

    Was evtl. noch bedeutsam sein könnte, ich habe eine Amoxi-Unverträglichkeit. Evtl. hat die extreme Ablehnung auch damit zu tun.
     
  2. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Amoxicillin für Kinder verdünnen/mischen?

    Hallo,

    ich persönlich würde es weder mit Milch noch mit was anderem mischen.Ich geb Fabienne AB immer in einer Einwegspritze, da klappts immer noch am besten.Mit diesen Löffel oder Becherchen die da meist dabei sind klappt das bei uns auch nie.

    Lg,
    Michaela
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Amoxicillin für Kinder verdünnen/mischen?

    Hallo Martina,
    Du schreibst von Granulat - Ihr habt aber schon den Trockensaft mit Wasser zubereitet? Daß das eine klebrige Flüssigkeit gibt, ist klar. Man kann diese dann weiter verdünnen, am besten mit Wasser oder Tee. Fruchtsäfte würde ich nicht nehmen, da gibt es bei einzelnen Früchten durchaus Probleme. Wichtig ist dabei immer, daß die gesamte Menge Antibiotikum auf einmal genommen wird. Also bitte nicht in einem großen Becher Flüssigkeit verdünnen, von dem die Kleine dann nur die Hälfte trinken mag (auch wenn es ihr schmecken sollte). Noch dazu kommt, daß mit zunehmender Verdünnung der Medikamentengeschmack häufig stärker durchkommt als beim konzentrierten Saft. Hilft denn vielleicht Nase zuhalten (kann sie sicher schon allein)?
    Amoxicillin verträgt sich schon mit Milch - rein vom Gefühl her würde ich es damit aber nicht mischen wollen - einen sachlichen Grund gibt es aber nicht.
    Eine Amoxicillin-Unverträglichkeit kann sich nicht vererben - wenn die Kleine eine entwickeln sollte, ist das genauso "Zufall" wie bei jedem anderen auch.
    Liebe Grüße und gute Besserung, Anke
     
  4. Dustin`s Mom

    Dustin`s Mom Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    dahoim
    Homepage:
    AW: Amoxicillin für Kinder verdünnen/mischen?

    Das Amoxillin ist Antibiotika??
    Dann sollte man es (hab ich gehört) nicht mit Milch mischen. Kam bei Avenzio oder einer anderen Pro 7 mittagssendung und stand letztens auch in einer Zeitschrift ob das nun stimmt oder nicht weiss ich nicht . es stand auf jeden Fall drin , dass das aB nicht richtig wirken würde oder die milch die wirkung aufheben würde . Mein sohnemann scheint das Zeugs zu schmecken lediglich klacid mag er nicht ist auch Granulat , also hat noch wirkstoffkügelchen drinne.

    Das Amoclav dass er hatte das schmeckt ihm .

    Hmm wirklich helfen konnt ich wohl jetzt nicht . Das klacid haben wir ihm auch inner einwegspritze verabreicht, ohne aufsatz vorne , klar.:)
     
  5. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Amoxicillin für Kinder verdünnen/mischen?

    Hallo, @ Tina: hier kommt es allerdings auf die AB Art an, einige vertragen sich nicht mit Milchprodukten (die sind meistens allerdings sowieso nichts für Kinder), andere schon.
    @ Martina: Florence hat es ja prima erklärt, ich wünsche gute Besserung!
    Ich spritze es manchmal mit einer Dosierspritze (wie die, die z.B. Nurofen beiliegt) in die hintere Backentasche, das wird besser akzeptiert als vom Löffel, da es sich nicht in voller Breite in den Mundraum verteilt.
    Lieben Gruß Leonie
     
  6. Dustin`s Mom

    Dustin`s Mom Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    dahoim
    Homepage:
    AW: Amoxicillin für Kinder verdünnen/mischen?

    ahhh schon wieder etwas gelernt.
    Dachte so wie die das geschrieben haben es gilt für alle AB.
    Na ja hab aber das Prob zum Glück nicht mein Kleiner bekommt vom Trockensagt AB nicht genug. Ich bekomme schon das würgen ab und an , wenn ich das Zwug nur rieche erinnert mich an früher wenn ich Penicillin nehmen musste würgs
     
  7. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Amoxicillin für Kinder verdünnen/mischen?

    Danke für eure Tipps.

    Wir müssen allerdings heute abend und morgen früh auslassen und bei der Kinderärztin anrufen. Der Ausschlag ist jetzt auch bei Céline da. An Tag 3, bei mir war es damals Tag 10 :(
     
  8. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Amoxicillin für Kinder verdünnen/mischen?

    Wir haben jetzt Cefuhexal hier, das ist auch ein Trockensaft, bei dem nicht dabeisteht mit was man es mischen darf und was nicht.

    Das muss sie allerdings nur zweimal täglich nehmen, und zwar nach dem Essen. Mal sehen wie es jetzt klappt.

    Darf man den auch mit Tee strecken, falls wir diesen Trick versuchen müssen?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. darf amoxi mit fruchtsaft gemischt werden

    ,
  2. amoxi 250 ts milch

    ,
  3. amoxi 250 ts 1a pharma milch

    ,
  4. amoxi 250 tee,
  5. amoxicillin al ts unters essen mischen,
  6. amoxicillin mit saft mischen,
  7. amoxi 500 ts mischen,
  8. amoxicillin saft mischen,
  9. amoxicillin kleinkind,
  10. amoxicillin in milchflasche
Die Seite wird geladen...