Ambulante Wassergeburt

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Fidelius, 8. August 2002.

  1. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Lieber Jaron!
    Am 10.12.2001 sind Papa und ich schon früh ins Bett gegangen, weil Yamila in der Nacht davor nur geheult hat und wir sogut, wie keinen Schlaf hatten.
    gegen 21:30 bin ich aber wieder aufgestanden,weil ich total unruhig war und das Gefühl hatte ich laufe aus.
    Ich rief meine Hebamme Betti an und wollte eigentlich nur beruhigt werden, doch die war leider nicht da.
    Ich hab versucht fernzusehen, hab mich dann aber doch wieder ins Bett gelegt.An Schlaf war aber nicht zu denken.
    Papa hat von dem Ganzen kaum was mitgekriegt!
    Gegen 22:30 rief Betti zurück.Ich erklärte ihr alles und sie sagte ganz ruhig, ich soll mich drauf vorbereiten , das mein Baby kommt.
    Ich habe Papa geweckt, der dann Oma angerufen hat, weil ja jemand auf Yamila aufpassen mußte, während wir im Krankenhaus waren.Gegen 23:30 kam Oma(die mußte sich von Onkel Walter bringen lassen, weil ich ihr Auto hatte!!!)
    Langsam bekam ich auch Wehen, die allerdings nicht wirklich schmerzhaft waren.
    Um 0:00 hatte ich vorm Krankenhaus die erste "richtige" Wehe.

    Die Hebamme Kathrin stellte sich vor und fragte mich, um das wievielte Kind es sich handelt.Als sie hörte, das du schon eine "große Schwester" hast, sagte sie:"Das machen wir ganz schnell!"
    Die Wehen wurden immer heftiger.Ich wurde ans CTG angeschlossen und Kathrin untersuchte mich:Muttermund 6 cm!
    Irgendwann konnte ich nicht mehr liegen und wollte umherlaufe.Ich hab`s gerade noch rechtzeitog zum Klo geschafft.Plötzlich hatte ich das Gefühl, dein Kopf guckt raus und ich dachte "jetzt fällt mein Kind ins Klo".Ich rief nach Papa, der unterdessen schon Wasser in die Wanne gelassen hatte.Ich konnte die Wehen nur noch schlecht wegatmen und wollte mich, soweit das noch ging, entspannen.Ich hatte kaum noch Wehenpausen.

    Im Wasser ging es mit den Schmerzen etwas besser.Papa war die ganze Zeit bei mir und hat mich unterstützt und mir geholfen, wo er nur konnte.
    Plötzlich wurden die Herztöne leiser und die Ärztin wollte, das ich sofort aus der Wanne komme.
    Dank Kathrin, die mich gerade untersuchte, konnte ich im Wasser bleiben, denn dein Köpfchen war schon zu sehen und auf einmal ging es mit den Presswehen los.

    Ich weiß nur noch, wie sie sagt:"Dein Baby kommt jetzt!" Mir kamen die Tränen.

    Um 1:30, nach 2 Presswehen warst Du da.Ich hielt Dich in meinen Armen und alle Schmerzen waren vergessen.
    Papa durfte die Nabelschnur durchtrennen und weinte vor Glück.Ich konnte noch immer nicht fassen, wie schnell alles ging.
    Kathrin wußte, das ich ambulant entbinden wollte,aber besorgte uns, nachdem wir zu dritt noch zwei Stunden im Kreissaal gekuschelt haben, ein Einzelzimmer.
    Ich konnte den Rest der Nacht nicht schlafen.Ich war so glücklich, das Du da warst und habe Dich die ganze Zeit nur angeguckt.


    Deine Mama
     
  2. Gaby

    Gaby Süße Schnecke

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo, :winke:

    sooo schön geschrieben *schnüff* :-(

    Tolle Idee es als Brief an Deinen Sohn zu schreiben.
     
  3. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke!
    :oops: Überlege schon die ganze Zeit, wie das alles bei Yamila war.Ich kann mich da leider nicht mehr sooooo genau dran erinnern und ärgere mich es nicht gleich geschrieben zu haben. :(
     
  4. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    wunderschön :-( *ganzgerührtbin*

    :bussi:
    jackie
     
  5. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich wollte das Posting einfach nochmal nach oben schieben. Ich denke heute schon die ganze Zeit daran, die Zeit geht so schnell vorbei und jetzt ist der kleine Mann schon 2 Jahre alt.

    Ich bin heute Nacht um Punkt 1.30 wach geworden, genau zu der Zeit, als Jaron geboren wurde...

    LG Carina
     
  6. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sooo schön geschrieben :-( und was für eine superschnelle Turbogeburt! Da kriegt frau ja glatt Lust, es auch noch ein zweitesmal zu probieren :)

    Und Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an Deinen "kleinen Großen"! :bravo:
     
  7. @Lilienfrau: dann tu`s doch !!! :-D

    ich wünsche mir auch ne Turbogeburt. Aber Wasser wird nicht gehen, mein Kreislauf stürzt im Wasser noch mehr ab. Schade.

    Aber schöner bericht, finde ich auch. Und die zeit vergeht wirklich so dermassen schnell....aber an Mathildas geburt kann ich mich noch ganz genau erinnern *schluck*

    Liebe Grüße
    Makay
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo Carina!

    Da hast du ja wirklich Glück gehabt!!
    Ich hab allerdings nicht das "Problem", daß ich mir nicht an die ersten beiden Geburten erinnere... Im Gegenteil... :jaja:

    Unserer werdenden Mami kann ich nur Mut zusprechen:
    Erfahrungsgemäß kommt das zweite meist schneller als das erste!

    Mein erster Sohn hat (Kreißsaalzeit!) 5 Std. gebraucht.
    Mit meiner Tochter habe ich gerade einmal eine halbe Stunde im Kreißsaal verbracht!!! :jaja: Also Kopf hoch! :-D

    Ich überlege gerade, ob ich David´s Geburt auch aufschreiben soll ?!? :roll:

    Liebe Grüße
    Corinna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...